Der Wild Atlantic Way aus Sicht der Filmemacher:

Play
Malin Head, County Donegal

Die Filmemacher Lucas und Kevin von filmfluss waren begeistert von ihrer Reise.

Lucas: "Der Wild Atlantic Way war für uns ein Wahnsinns-Erlebnis! Zwischen unfassbar tollen Aussichten, super freundlichen Iren und natürlich all den Schafen hat uns das Land auf seine ganz eigene Art verzaubert. Auf unserer zweiwöchigen Wohnmobilreise von den Cliffs of Moher bis hoch zum Fanad Lighthouse haben wir vieles erlebt und das Land näher kennengelernt."

Kevin: "Immer an der Küste entlang, vorbei an Tausenden Stränden und durch jede Menge schöne Ortschaften. Auf unserem Weg haben wir viele Einheimische getroffen, mehr über die Insel erfahren und einige Geheimtipps erhalten. Ob in einem Pub oder mit einer Panne auf der Straße - man war nie lange alleine. Irland hat uns auf jeden Fall gepackt, und wir können es kaum erwarten, das Land ein weiteres Mal zu bereisen und mit vielen tollen Bildern festzuhalten."

Die Stationen des Films:

Lucas und Kevin waren entlang des Wild Atlantic Way im Nordwesten der Insel unterwegs. Die Aufnahmen stammen aus den Grafschaften Galway, Mayo, Sligo und Donegal. Die Schafhund-Vorführung stammt aus dem Co. Clare, in der Nähe der Cliffs of Moher in der Mitte des Wild Atlantic Way.





Denis Quinn –
Wild Atlantic Way Cultural Tours
Killala, Co. Mayo

Mit Denis kommen Sie ganz nah ran an die Natur und Traditionen Irlands.

Angeboten werden archäologische Wanderungen, Ausflüge in den Bog (das irische Moor) oder auch eine Einführung in die Welt der gälischen Sportarten mit Besuch eines Spiels. Ach ja, mit hinaus zum Seegras sammeln können Sie natürlich auch.





Auriel Robinson –
Seatrails
Sligo

Seatrails bietet geführte Touren zu ganz irischen Motiven an, etwa zum Thema der irischen Königin Maeve oder dem Dichter W.B. Yeats und seiner Familie.
In kleinen Gruppen kommen Sie an unentdeckte Orte – oder auch im Galopp an den Strand.


Ursula Schweiger
Island View Riding Stables
Grange, Co. Sligo

Mit Ursula und ihren Pferden können Sie entlang der Strände von Sligo und in der Donegal Bay reiten. Von Reitstunden für Kinder und Anfänger bis zu mehrtägigen Ausritten entlang des Wild Atlantic Way für Fortgeschrittene ist alles dabei.

Fanad Lighthouse
Co. Donegal

Die 79 Stufen im Turm des Leuchtturms können Sie erklimmen und von oben einen grandiosen Blick über die Halbinsel Fanad Head genießen.
Und wer sich von diesem Ausblick aufs Meer so gar nicht mehr losreißen kann: Es gibt auf dem Gelände auch drei Ferienwohnungen.

Sean MullanWalk Talk Ireland
Letterkenny, Co. Donegal

Bei Sean kann man geführte Wanderungen übers Wochenende oder eine ganze Woche buchen – in Donegal wie auch in der benachbarten Grafschaft Antrim in Nordirland. „Walking und Talking“ ist hier nicht nur ein Schlagwort, Sean weiß eine Menge über Landschaft, Natur, Flora und Fauna – und nach einer Wanderung mit ihm wissen Sie das auch.

Sean sieht man im Film auf dem Fanad Leuchtturm

Assaranca Wasserfall

in der Nähe von Ardara, Co. Donegal


Classiebawn Castle

in der Nähe von Mullaghmore, Co. Sligo




Sarah Kenny –
Delphi Adventure Resort
Leenane, Connemara, Co. Galway

Das Delphi Adventure Resort bietet mehr als 20 Aktivitäten zu Wasser und zu Lande, z.B. SUP, Kajak fahren oder Surfen. Abenteurer können sich im Abseilen oder Zip-Wire ausprobieren, und für eine schöne Schlammschlacht im irischen Bog kann auch gesorgt werden.
Und weil man das alles nicht an einem Tag unternehmen kann, ist ein 4-Sterne-Hotel und ein Hostel mit angeschlossen - und auch ein Spa.


Paul, Perolari, Alwy, Jamie und Liam waren auf dem Killary Fjord beim SUP unterwegs, übrigens dem einzigen Fjord Irlands.









Suzanne und Shane – Pärchen am Slieve League

Co. Donegal


Martin CoyneConnemara National Park
Connemara, Co. Galway

Der Nationalpark ist für die Besucher kostenfrei, und es gibt neben sattgrüner Natur auch viel über das „alte Irland“ zu entdecken. Alte Steinwälle, Ruinen verlassener Häuser und auch megalithische Steingräber, die mehr als 4000 Jahre alt sind. Man erfährt hier alles über das irische Moor und bekommt mit etwas Glück auch ein paar Connemara Ponies zu sehen.

Im Film sieht man Martin auf dem „Diamond Hill“. Die Tour zur Spitze dauert ca. 2 Stunden, von dort hat man einen wunderbaren Blick auf die Bergkette der „Twelve Bens“. Hier die Wanderdetails

Rosserk Abbey

in der Nähe von Ballina, Co. Mayo





Downpatrick Head

bei Ballycastle, Co. Mayo

















Lucas Dominicus, einer der Filmemacher, am Slieve League

Co. Donegal






William Britton
North West Adventure Tours

Sligo

 

Mit William zusammen ist man „draußen zu Hause“. In kleinen Gruppen campen Sie in der Wildnis, lernen wie man ein Feuer macht oder nehmen an einem Survival-Training teil. Nach dem Paddeln gemeinsam in die Sterne schauen und eine Wurst grillen, all das ist North West Adventure Tours.

 

Die SUP-Gruppe war auf dem Lough Gill bei Sligo unterwegs.

John DavorenCaherconnell Sheep Dog Demo and Stone Fort
Kilfenora, Co. Clare

Wenn John durch seine Zähne pfeift, dann geht es rund auf den Wiesen vor seiner Farm.  Rose und Lee sind Border Collies und Sally ist eine Mischung aus Collie und schottischem Cattle Dog. Zusammen haben Sie die Schafherde im Griff – und es ist eine Freude, dabei zuzusehen.

Der Wild Atlantic Way