logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    ringofkerry-lakesofkillarney-herov3 ringofkerry-lakesofkillarney-herov3
    2 Tage 183 km

    Einmal um den Ring of Kerry

    • #Abenteuer
    • #Landschaften
    • #WildAtlanticWay
    von Killarney zu Killarney
    Nächstliegender Flughafen Flughafen Cork
    Sehenswürdigkeiten Kylemore Abbey, Cliffs of Moher
    ringofkerry-whitehouse-herocollage-v2 ringofkerry-whitehouse-herocollage-v2
    ringofkerry-kerrycliffs-herocollage ringofkerry-kerrycliffs-herocollage

    Erkunden Sie die malerische Rundstrecke in der Grafschaft Kerry mit dem Auto, dem Fahrrad oder dem Bus und erleben Sie Irland von seiner wildesten Seite. Ob Sie nun im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn unterwegs sind, auf dem weltberühmten Ring of Kerry gibt es eine Fülle majestätischer Sehenswürdigkeiten und wunderschöner Momente.

    Zerklüftete Inseln, weiße Sandstrände, dramatische Bergpässe und eine königliche Ziege – der zauberhafte Ring of Kerry führt Sie entlang unberührter Küsten, durch charmante Städte und Dörfer. Sie können all das an einem Tag erleben, doch wir empfehlen: Lassen Sie sich Zeit, erkunden Sie auch die verborgenen Juwelen und entdecken Sie, warum diese gewundene Strecke eine der beliebtesten Küstenrouten auf der irischen Insel ist.

    1

    Tag 1

    120 km

    2

    Tag 2

    ringofkerry-lakesofkillarney-dayone ringofkerry-lakesofkillarney-dayone
    Tag 1Von Muckross House nach Waterville

    Tag 1

    Starten Sie in der lebendigen Stadt Killarney bevor Sie Ihre Reise auf der kurvenreichen Strecke nach Water Ville fortsetzen.

    Tag 1 ansehen

    Beginnen Sie in Killarney

    Muckross House und Gärten

    ringofkerry-muckrosshouse ringofkerry-muckrosshouse

    Sind Sie auf der Suche nach gutem Essen, tollen Festivals und Folkmusik-Pubs, wo der „craic“ (Spaß) großgeschrieben wird? In Killarney finden Sie alles. Diese lebhafte Stadt hat eine unbestreitbare Energie und sorgt damit für einen interessanten Kontrast zu den umliegenden majestätischen Landschaften. Reisende werden seit Mitte des 18. Jahrhunderts von der großartigen Atmosphäre und der freundlichen Ausstrahlung von Killarney angezogen.

    Genießen Sie in Quinlan's Seafood Bar eine Fülle an frischen Meeresfrüchten frisch aus dem Atlantik, spüren Sie die fröhlichen Rhythmen einer Folksession in Murphy's Bar und besuchen Sie das traumhaft schöne Muckross House, ein viktorianisches Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, das einst von Königin Victoria besucht wurde und zwischen Bergen und Wäldern liegt.

    Aber verbrauchen Sie nicht Ihre ganze Energie, der Ring of Kerry beginnt erst!

    27 km

    Wo eine Ziege König ist!

    Killorglin

    ringofkerry-kingpuck ringofkerry-kingpuck

    Mit der Bergkette MacGillycuddy’s Reeks und Irlands höchstem Berg Carrauntoohil, die Ihre Aufmerksamkeit auf die linke Seite ziehen, führt Sie dieser erste Abschnitt des Ring of Kerry durch idyllische Landschaften und enge Straßen, die von Bäumen und Hecken gesäumt sind. In der Stadt Killorglin wird Ihnen die Statue einer Ziege auffallen, die stolz auf einem großen Findling steht. Das ist King Puck.

    Jedes Jahr wird eine wilde Bergziege hier zum König gekrönt und in der Stadt wird dies gebührend mit einem mehrtägigen Festival voller Musik, Tanz und Spaß gefeiert. Auch wenn man die Ursprünge dieser Tradition werden in heidnischen Zeiten vermutet, ist Puck Fair eines der ältesten Festivals in Irland, dessen Ursprung bis in das frühe 17. Jahrhundert zurückreicht. Doch auch wenn Sie nicht zur Festivalzeit Anfang August hier sind, Killorglin begeistert zu jeder Jahreszeit mit einem wunderbaren Mix aus Pubs, Cafés und Galerien.

    Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, dann machen Sie sich auf zum Killorglin Golf Club, der als einer der landschaftlich schönsten Plätze der Insel bekannt ist.

    17 km

    Im Herzen von Kerry

    Rossbeigh Strand

    © Shutterstock

    ringofkerry-rossbeighstrand ringofkerry-rossbeighstrand

    Wenn man Killorglin verlässt, wird die Umgebung auf ihrem Weg nach Glenbeigh noch reizvoller, ein friedliches Dorf, das sich dank des weitläufigen Rossbeigh Sandstrands und der umliegenden Hügel und Berge einer besonderen Schönheit erfreut. Spazierengehen, reiten, schwimmen, surfen und wandern oder einfach stillsitzen und das Lichtspiel in der Landschaft beobachten – es ist etwas ganz Besonderes.

    Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, machen Sie einen kurzen Abstecher von der N72 zum Gap of Dunloe, das sich schmal durch die MacGillycuddy's Reeks Gebirge schlängelt. Die Route beginnt am Cottage von Kate Kearney und führt vorbei an Seen, über kleine Brücken und durch außergewöhnlich schöne Berglandschaften. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Strecke etwa fünf bis sechs Stunden benötigen (hin und zurück), wenn Sie zu Fuß unterwegs sind. Organisierte Tagesausflüge von Killarney aus sind ebenfalls möglich.

    42 km

    Kleine Stadt mit großem Herzen

    Die Skelligs

    ringofkerrytrip-skelligmichael ringofkerrytrip-skelligmichael

    Cahersiveen ist eine der westlichsten Städte Europas und bekannt als das Tor zum Skellig Ring. Die Stadt am Fuße des Bentee Mountain blickt auf eine faszinierende Geschichte zurück, die sich durch ihre Steinfestung aus dem 7. Jahrhundert und das wunderschöne Ballycarbery Castle aus dem 15. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Doch es sind vor allem die Old Barracks, die Cahersiveen zu etwas ganz Besonderem machen.

    Der Legende nach war der Bau dieser mit Türmchen versehenen Polizeistation der Royal Irish Constabulary in den 1870er Jahren eigentlich ein Irrtum. Es wird behauptet, dass die britischen Behörden derart in Eile waren, dass die Baupläne durcheinander gerieten und versehentlich die Vorgaben für eine Polizeistation in Indien verwendet wurden. Fakt oder Fiktion? Wir konnten das nicht herausfinden, aber auf jeden Fall ist es eine großartige Geschichte.

    Cahersiveen ist ein Tor zum 18 km langen Skellig Ring, einer Verlängerung des Ring of Kerry. Traumhafte Strände, umwerfende Aussichten über den Atlantik, die Insel Valentia und Ausflüge mit dem Boot zu einem „Star Wars”-Drehort, der Insel Skellig Michael. Diese UNESCO-Welterbestätte beherbergt ein Inselkloster aus dem 6. Jahrhundert mit Bienenkorbhütten.

    20 km

    Wo Charlie Chaplin einst entspannte ...

    Waterville

    ringofkerry-charliechaplin ringofkerry-charliechaplin

    Auf dem Weg nach Waterville schlängelt sich die Straße durch zerklüftete Landschaften, vorbei an der Skellig-Halbinsel mit Aussicht auf das Meer, das die ausgedehnten Grünflächen um ein wunderschönes Tiefblau ergänzt. In diesem Teil Irlands, der berühmt ist für seine wilde Schönheit, fällt es leicht, dem Alltag zu entfliehen. Auf dem Weg ins Dorf erkennt man sofort den Charme dieses anziehenden Küstenortes, der ein beliebtes Urlaubsziel von Charlie Chaplin war.

    Das von tiefgrünen Bergen gesäumte Waterville ist ein beliebtes Ziel für Bergwanderungen, Golf und Angeln und bietet außerdem eine wunderschöne Aussicht auf den Atlantik. Richten Sie in der Nacht Ihren Blick gen Himmel – dieser Teil der Insel ist ein International Dark Sky Reserve. Traumhafte Landschaften bei Tag, majestätischer Himmel bei Nacht: Willkommen in Waterville!

    13 km

    ringofkerry-blackvalley-daytwo-v2 ringofkerry-blackvalley-daytwo-v2
    Tag 2Von Derrynane zum Killarney National Park

    Tag 2

    Unternehmen Sie am zweiten Tag einen Ausflug zum Strand, bevor Sie auf Ihrem Rückweg nach Killarney durch eine herrliche Landschaft fahren.

    Tag 2 ansehen

    Eine Auszeit am Strand ...

    Derrynane Beach

    ringofkerry-derrynanebeach ringofkerry-derrynanebeach

    Die sanft anrollenden Wellen und die wogende grüne Hügellandschaft im Hintergrund sowie wunderschöne Aussichten und hübsche kleine Buchten machen den samtweichen Sandstrand von Derrynane Beach ideal für Spaziergänge und zum Entspannen.

    Ganz in der Nähe des Strandes befindet sich Derrynane House, das aussieht, als wäre es den Seiten eines Romans aus dem 19. Jahrhundert entsprungen. Hier befand sich das Zuhause des politischen Führers Daniel O'Connell, eine der bedeutendsten Persönlichkeiten in der irischen Geschichte. Besuchen Sie das Haus, genießen Sie einen Kaffee in den ehemaligen Stallungen und erkunden Sie außerdem die ungewöhnlichen Wälder – ein wahrhaftig besonderer Ort.

    23 km

    Genießen Sie die ländliche Idylle von Sneem

    Sneem

    ringofkerry-sneem ringofkerry-sneem

    Sneem hat einen ganz eigenen Charme. Die gepflegten, bunten Häuser um den Dorfplatz verleihen diesem wunderbaren Ort ein postkartenreifes Ambiente. Das Dorf, das von majestätischen Landschaften umgeben ist, wird von einem friedlich dahin plätschernden Fluss in ein Nord- und eine Südhälfte geteilt. Parken Sie Ihr Auto, machen Sie einen ausgedehnten Spaziergang und genießen Sie die ganz besondere Atmosphäre dieses ruhigen Juwels direkt an der Küste.

    Westlich von Sneem, liegt Staigue Fort und angeblich soll es sowohl für die Verteidigung als auch für die Gottesdienste genutzt worden sein. Als eines der größten Steinforts in Irland erreichen seine Steinmauern eine Höhe von fünfeinhalb Metern, und an einigen Stellen sollen sie fast vier Meter dick sein. Experten glauben, dass das Fort vor der Ankunft des heiligen Patrick in Irland gebaut wurde.

    Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, besuchen Sie das gefeierte Resort Parknasilla – mit wunderbaren Waldwegen und Küstenpfaden ein idealer Ort, um für ein paar Tage zu entspannen.

    26 km

    Der Charme der alten Schule in Kenmare

    Kenmare

    ringofkerry-kenmare ringofkerry-kenmare

    Die Landschaft verändert sich dramatisch, wenn Sie Sneem verlassen, mit hübschen Wäldern, die die Straße säumen, während sie sich in Richtung der Stadt Kenmare schlängelt. Legen Sie unterwegs im Bootshaus von Dromquinna Manor einen Zwischenstopp ein und gönnen Sie sich eine Schüssel Seafood Chowder (Meeresfrüchtesuppe), während Sie die wunderbare Aussicht über Kenmare Bay genießen. Fahren Sie weiter nach Kenmare und erkunden Sie die zahlreichen Strickwarengeschäfte, die großartigen Restaurants und die Stände mit Meeresfrüchten.

    In dieser historischen Stadt in der Grafschaft Kerry verbinden sich traditioneller Charme und moderne Lässigkeit: elegante Galerien liegen Seite an Seite mit uralten Pubs, Antiquitätenläden, Buchgeschäften und Delikatessenläden. Erstehen Sie einen der berühmten Aran-Pullover, kosten Sie leckere Meeresfrüchte bei Tom Crean Fish & Wine und genießen Sie die Atmosphäre dieser großartigen kleinen Stadt.

    10 km

    Ein Gebirgspass mit atemberaubenden Aussichten

    Moll's Gap

    ringofkerry-mollsgap ringofkerry-mollsgap

    Seien Sie vorbereitet – der nächste Straßenabschnitt führt Sie auf Ihrem Weg zum sagenhaften Moll's Gap durch wunderschöne Bergpässe. Benannt nach Moll Kissane, der hier im 19. Jahrhundert eine Síbín (illegale Bar) errichtete, ist der „Gap“ ein außergewöhnlicher kurviger Straßenabschnitt, dessen Faszination durch zahllose Seen und die gewaltige Präsenz des MacGillycuddy's Reeks Gebirges noch verstärkt wird.

    Halten Sie bei Avoca Handweavers, das auf einem felsigen Kamm liegt. Dies ist der perfekte Ort, um die Aussicht über die friedliche Landschaft mit Bergen, Flüssen und Seen zu genießen.

    4 km