logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3 4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1 board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2 board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3 board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4 board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5 board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6 board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7 board-settings-sample-image-7
    blarney-castle-county-cork-grassy-foreground blarney-castle-county-cork-grassy-foreground

    Blarney Castle und der Blarney Stone

    Blarney Castle ist voller Geheimnisse, Geschichte und Kultur und die Burg bietet eine der magischsten Attraktionen Irlands: den legendären Blarney Stone.
    • #Wahrzeichen
    • #Gärten
    • #IrlandsHistorischerOsten
    Grafschaft Cork
    Historische Wahrzeichen
    30 Min. vom Flughafen Cork
    star-wars-last-jedi-malin-head-county-donegal star-wars-last-jedi-malin-head-county-donegal

    Eingebettet in die Landschaft der Grafschaft Cork vor den Toren der Stadt befindet sich das majestätische Blarney Castle.

    Blarney, eine der berühmtesten Burgen der Insel, ist eine romantische Ruine inmitten einer herrlichen Landschaft. Das an der Stelle eines Holzbaus aus dem 10. Jahrhundert errichtete Burggelände ist von bewaldeten Höhlen, seltsamen Felsformationen und einem glitzernden Fluss durchzogen.

    Croften Clark, ein Schriftsteller aus dem 19. Jahrhundert, beschrieb die Burg als „tatsächlich einen märchenhaften Ort … Ich kenne keinen anderen Ort, an dem ich mir so gut vorstellen kann, wie hier kleine Elfen bei Mondlicht ihre Feste feiern“.

    Im Herzen von Blarney Castle befindet sich eine der ungewöhnlichsten Attraktionen. Der riesige Blarney Stone, der schon von weltberühmten Staatsmännern, Literaturgrößen und Filmstars geküsst wurde, soll die Gabe der Eloquenz oder die „Gabe der Redegewandtheit“ vermitteln.

    Monacnapa, Blarney, Grafschaft Cork, Irland
    +353 21 438 5252
    blarney-castle-and-blarney-stone-bg blarney-castle-and-blarney-stone-bg

    Blarney Castle, Grafschaft Cork © Shutterstock

    Blarney Castle

    Blarney wurde vor fast 600 Jahren von dem Stammesführer Cormac MacCarthy, Lord von Muskerry, der als „der Starke“ bekannt war, erbaut. Obwohl ein Großteil des Bauwerks zu Ruinen verfallen ist, mangelt es hier nicht an interessanten Dingen, die es sich zu sehen lohnt.

    Unter dem Hauptbauwerk befindet sich ein Labyrinth mit unterirdischen Gängen, die im Laufe des Mittelalters erbaut wurden. Die meisten Gänge sind nicht zugänglich, aber Sie können den gruseligen Kerker besuchen, in dem einst unglückliche Gefangene inhaftiert waren. Erklimmen Sie von diesen unterirdischen Tiefen aus die Steinstufen zu den Festungsmauern ganz oben auf der Burg und genießen Sie die Aussicht auf die umliegende Landschaft. Und wenn Sie sich über das hohe Bauwerk neben der Burg wundern, das ist der Wachturm, der noch immer hoch aufgerichtet über das Blarney-Anwesen wacht.

    Obwohl Blarney Castle zu einer Ruine verfallen ist, beflügelt die Burg noch immer die Fantasie. Wenn man von den Festungsmauern herabsteigt, kann man in das dachlose Gebäude hinabblicken und sich vorstellen, wie es in seiner Blütezeit ausgesehen haben mag – der Festsaal, in dem sich mittelalterliche Adlige und ihre Diener tummelten, das Familienzimmer, das mit Glasfenstern ausgestattet und für damalige Verhältnisse luxuriös war. Und nicht zu vergessen das unheimliche Mörderloch – eine Öffnung im Boden, durch die man Steine auf Eindringlinge warf oder kochendes Wasser über sie kippte.

    blarney-castle-and-blarney-stone-inset-2 blarney-castle-and-blarney-stone-inset-2

    Besucher, die den Blarney Stone küssen, Grafschaft Cork © Shutterstock

    Der Blarney Stone

    Natürlich sind die meisten Menschen, die nach Blarney kommen, aus einem bestimmten Grund hier – um den legendären Blarney Stone zu küssen und zu hoffen, dass seine magischen Eigenschaften ihnen die Gabe von Eloquenz und Überzeugungskraft, oder einfacher gesagt „die Gabe der Redegewandtheit“ verleihen.

    Es gibt eine ganze Reihe von Theorien, Geschichten und Mythen rund um die Ursprünge des Steins, unter anderem dass er ein Geschenk der Göttin Clíodhna ist oder eine Belohnung für die Rettung einer ertrinkenden Hexe. Man erzählt sich sogar, dass der Stein ein Teil von Schottlands Schicksalsstein ist, der Mitte des 15. Jahrhunderts vom König von Munster, Cormac McCarthy, nach Irland zurückgebracht wurde.

    Was auch immer seine Herkunftsgeschichte ist, dieser berühmte Felsbrocken ist ein absolutes Muss, wenn man in Irland ist. Sie finden ihn oben in der Burg, in der Mauer unterhalb der Zinnen, und wenn Sie ihm einen Kuss geben wollen, müssen Sie sich nur nach hinten lehnen (mit Hilfe eines Führers) und sich an einem Geländer festhalten. Alles, was Sie nun noch tun müssen, ist, Ihre neu erworbenen Redefähigkeiten auszuprobieren. Gutes Gelingen!

    Blarney Castle and Gardens 

    © Shutterstock

    Die Gärten in Blarney Castle

    Während Sie darauf warten, den Blarney Stone zu küssen, können Sie sich etwas umschauen. Von Ihrer Position auf den Festungsmauern der Burg haben Sie einen perfekten Blick auf die 24 Hektar große Parklandschaft des Anwesens.

    Wenn Sie sich die lebendige, grüne Landschaft näher ansehen möchten, können Sie eine Reihe von Wanderungen unternehmen, darunter eine geführte Besichtigung, die alle Höhepunkte des Anwesens abdeckt. Erkunden Sie den Fern Garden mit seinen Kalksteinfelsen, die mehr als 80 Farnarten beherbergen, wünschen Sie sich auf den berühmten Wishing Steps etwas und lauschen Sie der natürlichen Musik des nahegelegenen Wasserfalls, der sich in dem schroffen Gelände erhebt, oder schlendern Sie den exotischen Himalaya Walk entlang.

    blarney-castle-and-blarney-stone-inset-1 blarney-castle-and-blarney-stone-inset-1

    Blarney Castle Gardens, Grafschaft Cork © Shutterstock

    Gefahr: Gift!

    Gleich hinter der Burg befindet sich der faszinierende Poison Garden mit seiner Sammlung giftiger Pflanzen aus der ganzen Welt, darunter Eisenhut, Alraune und Ricin. Jede Pflanze ist fachmännisch mit aktuellen Informationen zu Toxizität und Verwendung gekennzeichnet.

    Im 14. Jahrhundert nutzten die Einheimischen diese Pflanzen, um pflanzliche Heilmittel herzustellen und um verschiedene Krankheiten zu heilen, die die Gemeinde bedrohten. Heute ist es ein faszinierender Ort, den Sie auf eigenes Risiko betreten!

    Wissenswertes: Blarney Castle

    1

    Sie müssen im Voraus ein allgemeines Eintrittsticket über die Website von Blarney Castle buchen. Es werden verschiedene Preise für Erwachsene, Kinder, Studenten und Senioren berechnet.

    2

    Reiseführer und Karten sind auf Englisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch, Französisch und Chinesisch erhältlich.

    3

    Audioführungen stehen nur in englischer Sprache zur Verfügung.

    4

    Sie sollten etwa drei Stunden für Ihren Besuch in Blarney einplanen, damit Sie genügend Zeit haben, sich alles anzusehen.

    5

    Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, können Sie die Stadt Cork mit dem Zug oder Bus erreichen. Die Buslinie 215 fährt zwischen Cork und Blarney. Die Burg liegt nur einen kurzen Spaziergang von der Bushaltestelle entfernt.

    6

    Am Blarney Castle stehen Ihnen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

    blarney-castle-and-blarney-stone-inset-3 blarney-castle-and-blarney-stone-inset-3

    Blarney Castle, Grafschaft Cork © Shutterstock

    Highlights der Grafschaft Cork

    Lassen Sie sich diese Sehenswürdigkeiten und Unternehmungsmöglichkeiten nicht entgehen

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Crawford Art Gallery

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    MTU Blackrock Castle Observatory

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Shandon Bells & Tower, St Anne's Church

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Titanic Experience Cobh

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Unterkunft

    Hayfield Manor Hotel

    5/5

    Website der Unterkunft besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    The Glucksman Gallery

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Cork Opera House Theatre

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit