Auf dem Wild Atlantic Way

Möglicherweise der beste Roadtrip der Welt?

The Wild Atlantic Way

"Das Meer. Man riecht es schon, lange bevor man den Atlantik sehen kann. Auf dem Wild Atlantic Way, der knapp 2.500 km langen Küstenstraße entlang der gesamten Westküste Irlands, ist das Meer ein ständiger Begleiter – unverwechselbar und bezaubernd. Wer das authentische Irland mit seinen unberührten smaragdgrünen Berghängen, seinen alten Steinburgen und seiner traditionellen Kultur erleben möchte, der ist auf dem Wild Atlantic Way genau richtig.

Es gibt nicht viele Roadtrips weltweit, die so viele Attraktionen bieten, wie der Wild Atlantic Way. Die Liste der Sehenswürdigkeiten, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, ist schier endlos – die Cliffs of Moher, die Skellig Islands und der Burren sind nur einige Must-Dos. Auf der Fahrt über den Wild Atlantic Way können Sie in einem Moment Wale im Meer beobachten und im nächsten schon in einem urigen Pub die landestypische Musik der einheimischen Bevölkerung genießen. Entdecken Sie jahrhundertealte Ruinen oder entzückende Ortschaften wie Doolin und Dingle, reiten Sie über einsame Strände oder machen Sie eine Radtour durch Landschaften, in denen Land und Meer aufeinandertreffen. Das hört sich doch nicht schlecht an, oder?  


Ihr umfassender Reiseführer zum Wild Atlantic Way

Der Wild Atlantic Way