logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    cobh-cobhharbour-herov3 cobh-cobhharbour-herov3

    Das farbenfrohe Cobh in der Grafschaft Cork entdecken

    Sie ist ungewöhnlich und herrlich lebendig, aber die historische Hafenstadt Cobh hat noch viel mehr zu bieten, als nur hübsch auszusehen.
    • #IrlandsHistorischerOsten
    • #KulturUndTradition
    • #Ireland's towns
    Grafschaft Cork
    Kultur und Tradition
    45 Min. vom Flughafen Cork

    Cobh Harbour, Grafschaft Cork

    Cobhs beständiger Einfluss

    Eine charmante, zu Fuß erkundbare Stadt. Cobhs Größe kann täuschen, wenn man den globalen Einfluss der Stadt betrachtet. Cobh wurde von Condé Nast Traveler als eine der schönsten Kleinstädte Europas eingestuft. Von hier aus ist die mächtige RMS Titanic zu ihrer Jungfernfahrt in See gestochen. Ein junges Mädchen namens Anne Bonny verließ ihr Zuhause und wurde Piratin in der Karibik. Und auch die erste Immigrantin von Ellis Island, die 17-jährige Annie Moore, begann hier ihre Reise.

    cobh-titanicexperiencecobh cobh-titanicexperiencecobh

    Titanic Experience Cobh, Grafschaft Cork

    Cobhs Titanic-Erbe

    Machen Sie es sich bequem, um der ungekürzten Version der Geschichte der Titanic und welchen nachhaltigen Einfluss sie auf Cobh hatte, zu lauschen.

    Mehr entdecken
    Begrüßung und Verabschiedung

    Wenn man diese Stadt besucht, darf man sich die Titanic Experience Cobh einfach nicht entgehen lassen.  Das Museum befindet sich in dem originalen Verkaufsraum für die Fahrkarten der White Star Line und es wird die Geschichte aller 123 Passagiere, die in Queenstown, wie Cobh damals hieß, für die letzte Etappe der verhängnisvollen Reise der Titanic im Jahr 1912 an Bord gingen, erzählt.

    Als man sie langsam näher herandampfen sah, schien ein majestätisches Monster in den Hafen zu gleiten und es lag eine seltsame Atmosphäre von Stärke und Macht in der Luft.

    The Cork Examiner, 1912

    Die Ozeanriesen, die heute in Cobh anlegen, sind nicht weniger beeindruckend als damals das „Schiff der tausend Träume“. Als zweitgrößter natürlicher Hafen der Welt und Gewinner der Cruisers' Choice Destinations Awards 2019 ist ein Nachmittag in Cobh, an dem man die vorbeifahrenden Schiffe und Boote beobachten kann, gut verbrachte Zeit!

    Das Cobh Heritage Centre im restaurierten Bahnhof aus dem 19. Jahrhundert ist ein Muss, um alles über die Geschichte und das Erbe von Cobh zu erfahren. Hier können Sie mehr über das Wrack der Lusitania erfahren, deren Untergang die Bewohner von Cobh miterlebt haben, oder über die „vergessenen Iren“ und ihre Versendung in Strafkolonien auf der ganzen Welt, oder Sie können sogar den Weg Ihrer eigenen Vorfahren im Rahmen Ihrer Genealogie-Suche nachverfolgen.

    Wenn Sie sich mit Cobh vertraut machen möchten, schlendern Sie am besten einfach durch die Straßen. Es gibt drei Wanderwege, die Sie in jede Richtung rund um die Stadt führen werden. Die Routen sind überall gut verständlich ausgeschildert und das Beste daran ist, dass diese Aktivität kostenlos ist!

    cobh-anniemooreshutterstock cobh-anniemooreshutterstock

    Statue von Annie Moore

    © Shutterstock

    Berühmte Menschen

    In den Jahrhunderten, die auf Irlands große Hungersnot folgten, verließen nicht weniger als 2,5 Millionen Menschen – fast die Hälfte der derzeitigen Bevölkerung der Insel – Irland an genau diesem Ort. An einem kalten Dezembertag im Jahr 1891 war die 17-jährige Annie Moore nur eine unter den vielen unerschrockenen Millionen Menschen, die sich auf der Suche nach einem besseren Leben per Schiff auf den Weg in die USA machten. Nach zwölf langen Tagen auf See war Annie die erste Person, die New York über Ellis Island erreichte.

    Doch fast zwei Jahrhunderte zuvor verließ ein anderes junges Mädchen mit einem weitaus temperamentvolleren Geist Irland an derselben Stelle. Die rothaarige, gaunerhafte Anne Bonny reiste Anfang des 18. Jahrhunderts bis in die Karibik und wurde während des Goldenen Zeitalters der Piraterie zu einer berüchtigten Piratin.

    Zu den berühmten Besuchern von Cobh zählen die Revolutionäre Padraig Pearse und James Connolly sowie Laurel und Hardy, deren unverkennbarer Song „Cuckoo Waltz“ bei ihrer Ankunft im Jahr 1953 in der St. Colman's Cathedral gespielt wurde. Das ist eine herzliche Begrüßung!

    St Colman's Cathedral © Shutterstock St Colman's Cathedral © Shutterstock

    St. Colman's Cathedral

    © Shutterstock

    Aussichten, die Sie nicht verpassen dürfen

    Cobhs unbestreitbare Schönheit macht das Städtchen für angehende Fotografen zu einem unwiderstehlichen Motiv. Ein großer Favorit ist der Bandon Hill, dessen Häuser vor Ort auch „The Deck of Cards“ genannt werden. Von diesem steilen Hang aus haben Sie einen Blick aus der Vogelperspektive auf den ganzen Hafen und die gewaltige St Colman's Cathedral – ein prächtiges Gebäude mit 49 Glocken. Schon allein dafür lohnt es sich, dorthin zu reisen.

    Cobh definiert Charme mit seinen bonbonfarbenen Häusern entlang des Ufers und mit der hoch aufragenden Kathedrale, die über den Hafen wacht, ganz neu.

    Condé Nast Traveler

    Etwas weiter vom Hafen entfernt liegt Spike Island. Hier stand einst ein Kloster aus dem 6. Jahrhundert, danach ein sternförmiges Verteidigungsfort, das dann in ein Gefängnis verwandelt wurde, welches 2004 geschlossen wurde. Heute können die Besucher mit der Fähre zu Irlands ureigenem Alcatraz fahren und erleben, wie das Leben der Soldaten, Verurteilten und sogar der hier inhaftierten Kinder in der viktorianischen Zeit war. Obwohl es einst „Irlands Hölle“ genannt wurde, kann man heute einen schönen Ausflug dorthin unternehmen, inklusive vieler Geschichten, die einem die Haare zu Berge stehen lassen ...

    Cape Clear, County Cork Cape Clear, County Cork

    Die Stadt Cork

    Die Stadt Cork

    Es gibt einen Grund, warum die Bewohner hier die Stadt Cork als „eigentliche Hauptstadt Irlands“ bezeichnen

    Mehr entdecken
    Was kann man noch unternehmen?

    Das Beste an Cobh ist, dass es nicht nur ein Tor zu Irlands historischem Osten, sondern auch zum Wild Atlantic Way ist.

    Von Cobh aus können Sie mit dem Zug oder Bus zurück in die geschäftige Stadt Cork fahren. Von der Stadt aus können Sie den berühmten Stein küssen, um in Blarney Castle „das Geschenk der Redegewandtheit“ zu erhalten, oder wieder mit dem Bus in östlicher Richtung in den sonnigen Südosten der Grafschaften Wexford und Waterford fahren oder sogar den Zug nehmen und den ganzen Weg zurück nach Dublin fahren.

    Sie haben auch viele Möglichkeiten, den rauen Wild Atlantic Way zu erkunden. Sie können sich weiter in die Grafschaft Cork hinein begeben, denn die „Rebellengrafschaft“ hat mehr zu bieten als nur ihre Stadt. Entdecken Sie die Wildnis der Grafschaft Clare, die Musikszene von Dingle, die Stadt Limerick oder sogar die unkonventionelle Stadt Galway mit dem Bus! Oder fahren Sie mit dem Zug durch die Landschaft und halten Sie im wunderschönen Killarney National Park, bevor Sie die Fahrt in Tralee ausklingen lassen.

    Es bleibt nur noch eine Frage: Wohin zuerst?

    Weitere Informationen zu der Grafschaft Cork

    Entdecken Sie diese großartigen Sehenswürdigkeiten und Unternehmungsmöglichkeiten

    Sehenswürdigkeit

    Titanic Experience Cobh

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Cobh Cathedral Bells Crypt and Bridewell Tour

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Unterkunft

    Unterkunft

    Castlemartyr Resort

    5/5

    Website der Unterkunft besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Jacob's Ladder Restaurant

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Jameson Distillery Midleton

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit