Grafschaft Westmeath

Tullynally Castle, County Westmeath

Seinen Mangel an Küsten macht Westmeath durch seinen Reichtum an Seen, faszinierenden Geschichten und historischen Sehenswürdigkeiten wieder mehr als wett.

Lough Ennell and Lough Owel, County Westmeath

Sagenhafte Seen

Es gibt viele Dinge, die Westmeath für Tagesausflüge so schön machen. So richtig wunderbar ist die Grafschaft aber vor allem dank ihrer Seen. Manche davon, wie Lough Ennell und Lough Owel, sind beliebte Wassersport- und Angelziele. Andere wie Lough Derravaragh sind eng mit der irischen Mythologie verwoben.

Da verwundert es nicht, dass sich um diesen sagenumwobenen See im Herzen von Irlands historischem Osten unzählige Fabelgeschichten und Volkserzählungen ranken. Der Legende nach ist dies der Ort, an dem die Kinder von Lir von ihrer eifersüchtigen Stiefmutter zu 900 Jahren Dasein als Schwäne verdammt wurden.

Unweit dieses Sees der Sagen befindet sich Tullynally Castle and Gardens, seit über 350 Jahren Wohnsitz der Familie Pakenham. Von den vorgebuchten Führungen durch dieses Herrenhaus im georgianischen Stil bis zu den herrlichen Spazierwegen im herrlich restaurierten Garten aus dem 18.  Jahrhundert birgt dieses prunkvolle Anwesen viel Schönes und Geheimnisvolles. 

Athlone town, Kilbeggan Whiskey, County Westmeath

Mittelalterliche Wahrzeichen

Athlone ist das Tor zur Region am Fluss Shannon und ein kosmopolitischer Knotenpunkt, der zu Ausflügen im Mietcruiser ebenso einlädt wie zur Erkundung der mittelalterlichen Burg und der kreativen Szene im Viertel Left Bank.

Athlone Castle ist eine Festung aus dem 12. Jahrhundert und eine beliebte Sehenswürdigkeit. Errichtet wurde sie ursprünglich von John de Gray, Bischof von Norwich, für König John von England. Sie diente zur Verteidigung des Flussübergangs am Shannon und zeugt von der 5.000-jährigen Geschichte der Region, in der die Spuren unerbittlicher Schlachten ebenso greifbar sind wie die historischen Artefakte einer fernen Vergangenheit.

Die Stadt Athlone ist ein dicht gepacktes Labyrinth aus alten Straßen, Einkaufszentren und Restaurants wie The Left Bank Bistro und dem Thyme Restaurant. Und wenn Sie sich Ihre Kehle nach dem Essen auf lokale Art benetzen möchten, folgen Sie dem Ruf von Kilbeggan Whiskey.

Bei so charmanten Bühnen wie dem Dean Crowe Theatre und dem liebenswerten Athlone Little Theatre muss man sich nicht wundern, dass das RTÉ All-Ireland Drama Festival jedes Jahr hier stattfindet. Bei dieser Veranstaltung kommen Laientheatergruppen aus ganz Irland zu Straßendarbietungen, Kunstausstellungen und Workshops zusammen.

Belvedere House and Jealous Wall, County Westmeath

Prachtbauten und garstige Gatten

Nur wenige Kilometer vor Mullingar, der Hauptstadt von Westmeath, liegt die schöne Parkanlage von Belvedere House mit Blick auf den Lough Ennell. Ein Jagdsitz dürfte wohl der letzte Ort sein, an dem man exquisite Deckengemälde mit feuerspeienden Drachen vermuten würde. Noch kurioser ist aber die Jealous Wall.

Dieses gewaltige Konstrukt ist ein riesiger gotischer Tempel, der einer verfallenen Abtei nachempfunden wurde. Sein Erbauer Lord Belvedere, der Eigentümer des Jagdhauses, wollte damit den Blick auf die nahe gelegene Residenz seines Bruders, das noch grandiosere Tudenham House, versperren.

Just dieser „Wicked Earl“ („boshafter Graf“) war es auch, der bekannterweise seine Frau unter der fadenscheinigen Anschuldigung der Untreue 31 Jahre lang einsperrte. Kein sehr maßvoller Mensch, wie es schien.

Fore Abbey, County Westmeath

Die sieben Wunder

Im Dörfchen Fore liegt die Ruine der Klostersiedlung des Heiligen Fechin aus dem 7. Jahrhundert – das größte Benediktinerkloster in Irland und die Stätte der „Sieben Wunder von Fore“.

Die Sieben Wunder sind „Wundertaten“, die dem Heiligen Fechin zugeschrieben werden – ein Baum, der nicht brennen wollte; ein Kloster, das auf Sumpfland gebaut wurde; Wasser, das nicht kochen wollte, und so weiter. Zu verstehen sind sie eher als heitere Volkserzählungen rund um den Heiligen, doch das kuriose Wesen dieses Ortes lässt sich nicht bestreiten.

Wie konnte er so lange im Verborgenen bleiben? Vielleicht ist es ja das achte Wunder in der Entstehung... Am besten Sie besuchen Westmeath und finden es heraus.

Mehr erkunden

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen?

Ob mit dem Flugzeug, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!