Grafschaft Mayo

Schillernde Schönheit im Herzen des Wild Atlantic Way

Von den spektakulären Stränden mit der Blauen Flagge bis zu den düsteren und dennoch fesselnden Mooren hat Mayo einfach ein erstaunliches Erlebnis nach dem anderen zu bieten. Doch man kann hier noch viel mehr als nur staunen...

Westport and Doo Lough, County Mayo

Farbtupfer

Ist Mayo der schönste Ort zum Leben in Irland? Macht ihre Lage im Herzen des Wild Atlantic Way diese Grafschaft tatsächlich das gewisse Quäntchen außergewöhnlicher als andere Gegenden? Als die Zeitung Irish Times ihre Leser nach dem besten Wohnort in Irland befragte, führte die georgianische Stadt Westport die Liste an. Und ihre Besucher, die sich an den Geschichten über die Piratenkönigin Grace O'Malley im Westport House, den Gourmetrestaurants wie An Port Mór, der Folkmusik sowie den Surfstränden, Segelmöglichkeiten und Outdoor-Abenteuern im nahe gelegenen Clew Bay erfreuen, würden dieses Umfrageergebnis kaum in Frage stellen.

Mayo verzaubert mit wilder Schönheit und unvergesslichen Landschaften, und doch finden sich hier nur wenige Touristen. So haben Sie reichlich Gelegenheit, die Gegend im Auto, zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Pferderücken nach Herzenslust zu erkunden.

Lonely Planet

Doch Mayo hat natürlich noch sehr viel mehr zu bieten als Westport. Da wäre zum Beispiel die kosmopolitische Stadt Castlebar oder auch das nahe gelegene National Museum of Country Life. Oder auch Ballina, Irlands Lachshochburg am Fluss Moy. Oder die weite Moorlandschaft des Ballycroy National Park und die entlegene irischsprachige Halbinsel Mullet in der Baronie Erris. Oder auch Downpatrick Head, eine spektakuläre Landzunge von außergewöhnlicher Schönheit mit der Felsnadel Dún Briste und den Ruinen einer Kirche, an deren Standort der heilige Patrick einst den christlichen Glauben verkündete. Die nächstgelegene Gemeinde im Westen ist... Boston, USA.

Doonamo, County Mayo

Das gute (Insel-)Leben liegt so nah

In Mayo liegt auch Achill Island, die größte der vorgelagerten Inseln Irlands – und die am einfachsten erreichbare. (Eine kurze Straßenbrücke am Achill Sound verbindet die Insel mit dem Festland.) Achill alleine bietet sage und schreibe fünf Strände mit der Blauen Flagge. Dabei handelt es sich um ein freiwilliges Umweltzertifikat zur Auszeichnung von Ständen, die alle Anforderungen an Qualität und Sauberkeit erfüllen. Und dank Mutter Natur gibt es neue Anwärter: ein goldener Strand, der vor 33 Jahren vom Meer fortgespült wurde, tauchte 2017 in Dooagh – zur absoluten Begeisterung der Einwohner – wieder auf. Erleben Sie auch Naturwanderungen und Surfparadiese, an denen Sie Wellenreitern zusehen oder selbst zum Wellenreiter werden können, und ein verlassenes Dorf am Fuße des Slievemore Mountain. So einsam und trostlos das Dorf, so gemütlich und einladend sind jedoch die Pubs.

Achill... übte eine Anziehungskraft auf mich aus wie kein Ort jemals zuvor.

Paul Henry, Künstler

Der in Belfast geborene Paul Henry liebte Achill so sehr, dass er bei einem zweiwöchigen Urlaub 1910 seine Fahrkarte für die Rückreise in das Meer warf und mit Unterbrechungen mehrere Jahre dort blieb. Ein weiterer Fall war der Schriftsteller Heinrich Böll, der über seinen Aufenthalt auf Achill Island 1950 sagte, er fühle sich, als würde er hier „die europäische Schule schwänzen“. Irlands größte vorgelagerte Insel umgibt auch heute noch etwas Weltentrücktes. Das können Sie besonders bei einem Spaziergang an einem der fünf langen Sandstrände von Achill, und da ganz besonders am Keem Strand, spüren.

Carrowbeg River, Aasleagh Castle, Co. Mayo

Wildnis mit Sehenswürdigkeiten

Fordern Sie sich jenseits von Achill beim Erklimmen des Schottergipfels des Croagh Patrick Mountain heraus. Biken Sie auf dem Great Western Greenway, einer 41 km langen Gelände-Radstrecke, die an der früheren Eisenbahnstrecke Westport-Achill entlangführt. Genießen Sie den Inselblick in Clew Bay, dem Stützpunkt der legendären Piratenkönigin Grace O'Malley aus dem 16. Jahrhundert, von dem man sagt, er hätte so viele Inseln wie das Jahr Tage hat. Oder kommen Sie den Geheimnissen der Steinzeit in den Céide Fields auf die Spur, wo Moore und Sümpfe ihre 5.000 Jahre alten Schätze hüten.

Entdecken Sie mehr von der Grafschaft Mayo

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen?

Ob mit dem Flugzeug, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!