logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3 4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1 board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2 board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3 board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4 board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5 board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6 board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7 board-settings-sample-image-7
    Glenveagh-caravan-BG Glenveagh-caravan-BG
    7 Tage 696 km

    Entdecken Sie Irland per Wohnmobil in einer Woche

    • #WohnwagenUndWohnmobil
    • #Landschaften
    • #Strände
    von Grafschaft Down zu Grafschaft Meath
    Nächstliegender Flughafen Dublin Flughafen
    Sehenswürdigkeiten Brú na Bóinne, Titanic Belfast, Giant's Causeway
    caravantrip-BGhero1-glenariffforestpark-antrim caravantrip-BGhero1-glenariffforestpark-antrim
    caravan-bghero caravan-bghero
    caravantrip-BGcollage3-burrpoint-down caravantrip-BGcollage3-burrpoint-down

    Eine Woche lang gehört die Insel Irland Ihnen, während Sie sich auf den Weg durch einige ihrer schönsten Regionen machen: entlang der Mourne Mountains und der Causeway Coastal Route zum Wild Atlantic Way und zurück durch Irlands historischen Osten nach Dublin, nach einem Abstecher in die Seenlandschaft um Lough Erne.

    Unsere kompakte Tour lässt Sie einen wunderschönen Eindruck von der Vielfalt Irlands gewinnen: die mächtigen Berge und einsamen Täler, die idyllischen Seen und die weiten Strände. In nur einer Woche sehen Sie die Irische See, den North Channel und die wilden Gewässer des Atlantiks – ein bisschen von allem und immer das Beste! Von den Mourne Mountains im Nordosten reisen Sie entlang der Küste von Antrim in die Einsamkeit von Donegal. Von den Seengebieten in Fermanagh kehren Sie nach Dublin zurück, wo Sie die großartige Geschichte des Boyne Valley und des historischen Ostens Irlands kennenlernen. Auf diesem siebentägigen Roadtrip werden Sie legendäre Sehenswürdigkeiten und verborgene Juwelen erleben!

    1

    Tag 1

    65 km

    2

    Tag 2

    50 km

    3

    Tag 3

    55 km

    4

    Tag 4

    5

    Tag 5

    115 km

    6

    Tag 6

    60 km

    7

    Tag 7

    The Mourne Mountains, County Down The Mourne Mountains, County Down
    Tag 1Von den Mourne Mountains nach Newcastle

    Tag 1

    Willkommen in einem Land der Fantasie, von den atemberaubenden Gipfeln der Mournes bis zu den Wäldern von Westeros ...

    Tag 1 ansehen

    In die Erhabenheit der Mourne Mountains

    Monasterboice, Grafschaft Louth

    Monasterboice, County Louth Monasterboice, County Louth

    Auf dem weiteren Weg nach Nordirland lohnt der Abstecher nach Monasterboice, einer Klosterstätte aus dem frühen Mittelalter.

     

    Der Parkplatz liegt direkt gegenüber dem prächtigen alten Friedhof. Die Klosterruine aus dem 6. Jahrhundert hat noch immer ihren wunderbaren Rundturm. Drei berühmte Hochkreuze aus dem 9. Jahrhundert zeugen von der keltischen Spiritualität der damaligen religiösen Kunst. Knapp 40 km sind es noch nach Nordirland.

     

    Unmerklich führt die Route über die Grenze. Hier gelten Meilen und britisches Pfund und die M1 wird zur A1. Ab Newry folgt die Tour dem Carlingford Lough und dem Mourne Coast Scenic Drive [A2] im weiten Bogen zur Küste des North Channel. Im Kilbroney Park wird Ihnen sofort die majestätische Berglandschaft der Mourne Mountains bewusst, ein Gebiet voller Ruhe, Weite und Erhabenheit.

    65 km

    Auf in die Magie von „Westeros“ ostwärts

    Tollymore Forest Park, Grafschaft Down

    Tollymore Forest Park, County Down Tollymore Forest Park, County Down

    Die Route führt durch den südöstlichsten Punkt der Grafschaft Down, folgt dem kurvigen Verlauf der Küste und führt dann hinauf nach Newcastle.

     

    Ein schöner Abstecher ins Landesinnere von Kilkeel ist der Stausee im Silent Valley über den Whitewater Scenic Loop, der vom Slieve Donard, dem mit 849 Metern höchsten Berg Nordirlands, überragt wird. Newcastle liegt vor Ihnen und damit eine der weiteren einzigartigsten Naturschönheiten Nordirlands: Tollymore Forest Park. Der unberührte Wald bot eine unvergessliche Naturkulisse und einen fantastisch unheimlichen Drehort für Game of Thrones®. Hier befinden Sie sich mitten in den Sieben Königslanden dieser Fantasy-Saga.

     

    Ein weniger unheimliches Nachtquartier finden Sie im Annalong Holiday Park südlich von Newcastle, direkt am North Channel an der Mourne Coast.

    Murlough Nature Reserve, County Down Murlough Nature Reserve, County Down
    Tag 2Vom Murlough Nature Reserve nach Dundonald

    Tag 2

    Wunderschöne Burgen, Wikingergeschichte und Küstenresorts sind das Programm der heutigen Reise ...

    Tag 2 ansehen

    Von Newcastle durch St. Patricks Country

    Castle Ward, Grafschaft Down

    Castle Ward, County Down Castle Ward, County Down

    Von Newcastle startet die heutige Tagesetappe am Murlough National Nature Reserve und der Dundrum Bay entlang ins Land des heiligen Patrick. Es ist voller Geschichte und Geschichten – Downpatrick, das Zentrum, wurde bereits in der Jungsteinzeit besiedelt.

     

    Seine Kathedrale soll das Grab vom Heiligen Patrick beherbergen. Zum Jahrestag seines Todes am 17. März, dem St. Patrick's Day, ist es das Ziel frommer Pilger. Das nahe Besucherzentrum erzählt die Geschichte des irischen Nationalheiligen und der irischen Missionierung Europas.

     

    Castle Ward ist nicht weniger aufregend und liegt unweit Richtung Osten an der Mündung des Strangford Lough. Es bot der Serie Game of Thrones® die Kulisse für Burg Winterfell, dem Sitz des Hauses Stark. Viele Szenen des Fantasy-Epos wurden in dieser schönsten Region im Norden Irlands gedreht.

    50 km

    Zur Halbinsel Ards über Strangford Lough

    Portaferry, Grafschaft Down

    Portaferry, County Down Portaferry, County Down

    Vom fantastischen Ausblick über die Meerenge des Strangford Lough, dessen riesiger Naturhafen bereits den Schiffen der Wikinger Schutz bot, führt die Tour in Richtung Nordosten.

     

    Von Strangford bringen kleine Shuttle-Fähren die Passagiere nach Portaferry. Sie werden das ganze Jahr über betrieben, von den frühen Morgenstunden bis spät in die Nacht hinein.

     

    Entlang der Strecke kommen Sie an kleinen Orten wie Portavogie und Ballywalter vorbei. Dazwischen liegt der östlichste Punkt Irlands: Burr Point. Nehmen Sie sich Zeit und folgen Sie der Küstenstraße durch die ländlichen Regionen im Osten bis nach Groomsport.

     

    Nicht weit vom städtischen Trubel Belfasts entfernt, finden Sie in Bangor die für einen Badeort so charakteristische Kombination aus Souvenirständen und Karussells. Es wird ruhiger, wenn Sie sich dem weitläufigen Sand von Helen's Bay nähern. Das Übernachtungsziel Dundonald ist bald erreicht – er liegt so nah an Belfast, dass der Ort oftmals für eine Vorstadt der nordirischen Hauptstadt gehalten wird. Abends ist die Stadt Belfast vom Campingplatz aus recht schnell mit Bus und Bahn oder dem Taxi erreichbar.

    Glenarm Castle, County Antrim Glenarm Castle, County Antrim
    Tag 3Von Carrickfergus nach Bushmills

    Tag 3

    Genießen Sie entlang der Causeway Coastal Route den Panoramablick auf einige der schönsten Orte Nordirlands!

    Tag 3 ansehen

    Causeway Coastal Route, Nordirlands Traumstraße

    Carrickfergus Castle, Grafschaft Antrim

    Carrickfergus Castle, County Antrim Carrickfergus Castle, County Antrim

    Stadteinwärts nach Belfast, dann über die Autobahnen M2 und M5 geht es von Dundonald zum südlichen Beginn der Causeway Coastal Route. Folgende Schilder weisen Ihnen den Weg: „The North“. Von Carrickfergus und seiner mächtigen Burg schlängelt sich die Traumstraße Nordirlands entlang der herrlichen Küste von Antrim in nordwestlicher Richtung, das offene Meer zu Ihrer Rechten.

     

    Von nun an werden die braunen Schilder der Causeway Coastal Route Ihnen den Weg weisen. Das heutige Ziel ist Bushmills und die landschaftlich schönste Route dorthin führt über Larne und Bally Castle. Etliche Attraktionen liegen am Wegesrand: der Gobbins Cliff Path etwa oder Glenarm Castle and Gardens. Fast hinter jeder Biegung eröffnen sich atemberaubende Aussichten.

     

    Möglicherweise stoßen Sie an der Küste auf Parkplätze, aber achten Sie auf Höhenschranken, die sie eventuell für Wohnmobile unzugänglich machen.

    55 km

    Antrims Küste und Täler

    Giant's Causeway, Grafschaft Antrim

    Giant's Causeway, County Antrim Giant's Causeway, County Antrim

    Vor Cushendall führt eine lohnenswerte Abzweigung hinauf in den Glenariff Forest Park zu den wunderbaren Glens of Antrim und dann landeinwärts nach Ballycastle. Die Küstenstraße A2 bietet Ihnen jedoch das großartige Panorama des North Channel. In der Ferne am Horizont können Sie sogar die Küste Schottlands erkennen.

     

    Nehmen Sie nach Bushmills den Schwenk über die Küstenroute von Ballycastle nach Ballintoy – in Game of Thrones® ist das der fiktive Hafen der Eiseninseln – und genießen Sie den Ausblick auf die vorgelagerte Insel Rathlin Island bei einem kurzen Stopp an der Carrick-a-Rede Hängebrücke. Besorgen Sie sich die Tickets jedoch schon im Voraus.

     

    Bald erreichen Sie die Basaltküste von Giant’s Causeway, dem berühmten UNESCO Weltnaturerbe. Die nahegelegenen Küstenpfade sind fantastisch und bieten einen traumhaften Panoramablick. Der Platz für die Nacht befindet sich in Bushmills, einem der touristischen Zentren der Antrim Coast mit einer Vielzahl von netten Pubs und Restaurants.

    Dunluce Castle, County Antrim Dunluce Castle, County Antrim
    Tag 4Von Dunluce Castle bis Rosguill

    Tag 4

    Entdecken Sie die Geschichte der ummauerten Stadt und besuchen Sie an Ihrem vierten Tag einen herrlichen Landschaftspark ...

    Tag 4 ansehen

    Besuchen Sie die ummauerte Stadt am River Foyle

    Stadtmauer aus dem 17. Jahrhundert, Derry~Londonderry

    17th century city walls, Derry~Londonderry 17th century city walls, Derry~Londonderry

    Entlang der wunderschönen Küste Antrim – mit einem Halt am Dunluce Castle – schlängelt sich die heutige Route in Richtung Westen. Die Badeorte Portrush und Portstewart könnten Sie ins Wasser locken, und sei es nur für einen kurzen Spaziergang mit hochgekrempelten Hosen am Ufer entlang und zum Paddeln in der Brandung. Die Route führt Sie von Coleraine über eine Landstraße nach Derry~Londonderry. Sie ist heute eine der wichtigsten Verbindungen über den River Foyle.

     

    Die zweitgrößte Stadt Nordirlands wurde 1613 gegründet und heute begrüßt die ummauerte Stadt ihre Gäste als moderner, lebendiger Ort voller Geschichte. 1968 war sie jedoch ein Konfliktzentrum der so genannten „Troubles“ in Nordirland. Eine Führung vom Besucherinformationszentrum führt Sie entlang der 400 Jahre alten Stadtmauern, zu den Wandmalereien von „Free Derry“, die das Erbe der turbulenten Vergangenheit erforschen, und durch eine Stadt, deren Menschen mit einem starken Gemeinschaftssinn zusammengekommen sind.

    70 km

    Von Nordirland in den Glenveagh National Park

    Glenveagh National Park, Grafschaft Donegal

    Glenveagh National Park, County Donegal Glenveagh National Park, County Donegal

    Nach dem Stadtbummel geht es in Richtung Letterkenny und Downings. Sie haben den nordöstlichen Ausgangspunkt des Wild Atlantic Way erreicht. Sie werden nun von seinem blauen Wellensymbol geleitet.

     

    Das heutige Ziel ist der hohe Norden Irlands, die Landspitze Melmore Head in der Grafschaft Donegal. Abseits der Route am nahen Malin Head, dem nördlichsten Punkt der Insel, liegt ein Schauplatz einer völlig anderen Welt: ein Drehort für „Die letzten Jedis” aus der Star Wars Verfilmung.

     

    Wenn Sie es jedoch vorziehen, die wahre Schönheit dieses Teils der Insel zu genießen, machen Sie einen Abstecher zum prächtigen Glenveagh National Park [Hinweisschilder N56]. Wanderungen (auch kurze Touren) starten vom Besucherzentrum aus in die dramatische Seenlandschaft von Donegal. Der Wild Atlantic Way führt Sie nun nach Norden und durch abgelegene Regionen nach Melmore Head. Einen Übernachtungsplatz finden Sie auf der Halbinsel Rosguill.

    Dungloe, County Donegal Dungloe, County Donegal
    Tag 5Von Melmore Head nach Slieve League

    Tag 5

    Heute dreht sich alles um wunderschöne Strände auf Ihrer Reise an die nördlichste Spitze Irlands!

    Tag 5 ansehen

    In den hohen Norden von Donegal

    Tra Na Rossan Beach, Grafschaft Donegal

    Tra Na Rossan Beach, County Donegal Tra Na Rossan Beach, County Donegal

    Melmore Head beglückt die Besucher mit zwei traumhaften Stränden: Tra Na Rosann Beach im Westen bietet einen herrlichen Blick auf den Sonnenuntergang und Mulroy Bay im Osten ist ideal für ein morgendliches Bad. Dann werden Sie sich losreißen müssen, um wieder aufzubrechen.

     

    Von Rosguill aus geht der Wild Atlantic Way immer weiter in Richtung Westen. Wer bei der Anreise keine Zeit für die Abzweigung zum Glenveagh National Park hatte, kann das zu Beginn der Weiterfahrt über die südliche Anfahrtsroute nach Gweedore nachholen (N56 – R251 – N56). Es lohnt sich.

     

    Anderenfalls führt Sie die nördliche Schleife des Wild Atlantic Ways über die N56 hinauf in die Gaeltacht – die irischsprechenden Regionen des hohen Nordens von Donegal – und zu ihrer einsamen Küste. Nördlich der N56 in Sheephaven und Dunfanaghy Bay gibt es wunderschöne Strände.

     

    Nachdem er anfänglich strikt Richtung Westen führte, wendet sich der Wild Atlantic Way bei Gortahork nun südwärts und durch die Weite und Einsamkeit der nördlichsten irischen Grafschaft in Richtung Gweedore. Unsere beiden alternativen Routen sind landschaftlich wunderschön und treffen sich hier wieder.

    115 km

    Die Northern Headlands

    Ardara, Grafschaft Donegal

    Ardara, County Donegal Ardara, County Donegal

    Nun geht es in die schöne Kleinstadt Dungloe, die für Ihr lebendiges Mary from Dungloe Festival im Sommer bekannt ist. Maghery Beach, ein weißer Sandstrand mit einem Parkplatz, der auch für Wohnmobile groß genug ist, liegt 5 km westlich.

     

    Nach einem Picknick – und möglicherweise einem Bad – führt Sie unsere Tour nach Süden, wo Sie die Nacht im lebhaften Fischerhafen von Killybegs verbringen. Wir empfehlen außerdem einen Zwischenstopp in den Kleinstädten Ardara und Glenties, wo Sie einkaufen oder einen kurzen Spaziergang machen können.

     

    Wenn Sie möchten, können Sie sich noch auf die schmalen Straßen wagen, die nach Slieve League führen. Die höchsten Cliffs von Donegal bieten einen fantastischen Blick auf den Atlantik.

     

    Der schöne Parkplatz ist auch für Wohnmobile zugänglich (außer in den betriebsamen Sommermonaten Juli und August). Da sich der Parkplatz aber schnell füllt, kann es beim Wenden mit großen Fahrzeugen Probleme geben. Parken Sie stattdessen am Visitor Centre und nehmen Sie den Shuttle-Bus zum Aussichtspunkt. Oder entscheiden Sie sich einfach für die gesündere und belebendere Möglichkeit, zu Fuß zu gehen. Ein Eiswagen oben am Klippenrand verheißt eine extra Belohnung.

    Lough Macnean, County Fermanagh Lough Macnean, County Fermanagh
    Tag 6Von Malin More nach Enniskillen

    Tag 6

    Auf Ihrem Weg zum Seeparadies Enniskillen kommen Sie an legendären Klippen und malerischen Stränden vorbei ...

    Tag 6 ansehen

    Aus dem Süden von Donegal zurück nach Nordirland

    Glencolumbkille, Grafschaft Donegal

    Glencolumbkille, County Donegal Glencolumbkille, County Donegal

    Heute kehren wir für einen Tag nach Nordirland zurück. Das Ziel des Tages ist die alte Festungsstadt Enniskillen mit ihrer trutzigen Burg am Lough Erne. Wer noch einen Abstecher zu den Klippen von Slieve League unternehmen möchte, muss mit 20 km Fahrt hin und zurück rechnen und drei zusätzliche Stunden einplanen.

     

    Eine schöne Alternative ist eine Umrundung der kleinen Halbinsel auf wunderschönen, malerischen, aber sehr schmalen Straßen in Richtung Malin More. Sie kommen auch an dem wunderschönen Strand von Glencolmcille vorbei.

     

    Das Heimatmuseum Glencolmcille Folk Village bietet einen Einblick in das Leben über die Jahrhunderte hinweg und in dem Café kann man hervorragend zu Mittag essen. Von Killybegs steuert die Tour die Stadt Donegal an, nahe der Bay unterhalb der Bluestack Mountains.

    60 km

    Fermanagh Lakelands

    Enniskillen, Grafschaft Fermanagh

    Enniskillen, County Fermanagh Enniskillen, County Fermanagh

    Wenn Sie Ballyshannon verlassen, führt Sie Ihr Weg vom Wild Atlantic Way weg und in Belleek in der Grafschaft Fermanagh über die Grenze nach Nordirland.

     

    Die Straße schlängelt sich in Richtung Enniskillen, das an dem Flussabschnitt, der Upper und Lower Lough Erne verbindet, errichtet wurde. Am frühen Nachmittag führen Bootstouren von hier aus über den Lower Lough Erne nach Devenish Island.

     

    Die Mönchsinsel ist berühmt für ihren herrlichen Rundturm und die Ruinen eines Klosters aus dem 6. Jahrhundert. Sichern Sie sich Ihre Tickets noch vor dem Stadtbummel.

     

    Die Fermanagh Lakelands gehören zu den schönsten Landschaften Nordirlands und Sie können sie während der 25 km langen Fahrt von Enniskillen zum Lough Macnean an der Grenze genießen. Es gibt einen wundervollen Ort, an dem Sie die Nacht in Belcoo verbringen können, mit herrlichem Blick auf den idyllischen See.

    Loughcrew Cairns, County Meath Loughcrew Cairns, County Meath
    Tag 7Von den Marble Arch Caves zu den Loughcrew Cairns

    Tag 7

    Beenden Sie Ihre Reise mit einem unterirdischen Höhlenausflug und einigen der faszinierendsten archäologischen Stätten der Insel!

    Tag 7 ansehen

    Von Nordirland in die Republik

    Marble Arch Caves, Grafschaft Fermanagh

    Marble Arch Caves, County Fermanagh Marble Arch Caves, County Fermanagh

    Die heutige Strecke führt zurück über die Grenze nach Irland. Es ist Ihr letzter Tag und Irland hält zum Abschied ein grandioses Finale für Sie bereit.

     

    Starten Sie früh, damit Sie die Marble Arch Caves im nahegelegenen Geopark besichtigen können. Sie liegen knapp 15 km und etwa 15 Minuten vom Campingplatz in Belcoo entfernt.

     

    Eine geführte Wanderung durch die magischen Höhlen und eine unterirdische Bootsfahrt sind der perfekte Auftakt für die Weiterreise. Anschließend fahren Sie durch die Grafschaft Cavan nach Südosten in Richtung Dublin. Die Landstraße [N3] führt immer geradeaus mit Abzweigung hinter Virginia Richtung Loughcrew Megalithic Centre und mitten hinein in die Steinzeit, 5.000 Jahre zurück in die Vergangenheit.

    89 km

    Die megalithische Zeit des historischen Ostens

    Loughcrew Cairns, Grafschaft Meath

    Loughcrew Cairns, County Meath Loughcrew Cairns, County Meath

    Sie sind zurück in Irlands historischem Osten in der Grafschaft Meath. Hier auf dem Slieve na Calliagh, dem „Hügel der Hexe“, dem höchsten Höhenzug der Grafschaft, sind die Reste von 25 der vormals 32 Gräber erhalten, darunter Megalithanlagen mit Gravuren, wie sie aus Newgrange und Knowth bekannt sind. Die Stätten zählen zu den prächtigsten Monumenten des Boyne Valley, einer Region, die seit Jahrhunderten die Mythen und Geschichte Irlands bewahrt. Das Loughcrew Megalithic Centre bietet verschiedene Touren an.

     

    Wenn Sie erst morgen in Dublin sein müssen, empfiehlt sich der wunderschöne Campingplatz an diesem Ort. Andernfalls nehmen Sie die M3 in die irische Hauptstadt, die etwa 90 km oder 1,5 Stunden entfernt ist.

     

    Diese kurze Reise war lang genug, um Sie durch die wunderschönen Landschaften des Nordens und Nordwestens und durch eine uralte Geschichte zu führen. Sie werden herausgefunden haben, warum Irland die Herzen seiner Besucher gewinnt und ihre Fantasie anregt. Das einzige, was Sie noch tun müssen, ist, Ihre nächste Reise zu planen – ein herzliches Willkommen ist Ihnen sicher!

    star-wars-last-jedi-malin-head-county-donegal star-wars-last-jedi-malin-head-county-donegal