Loop Head, Grafschaft Clare

Loop Head in der Grafschaft Clare erstreckt sich wie ein schmaler Finger in den Atlantik. Hier erwarten Sie Dramatik, Geschichte und zerklüftete Küsten, die Ihnen den Atem rauben werden.

Auf einer Seite begrenzt von der Mündung des Shannon, auf der anderen von der ungezähmten Kraft des Atlantiks, war Loop Head schon von jeher durch seine Beziehung zum Wasser geprägt. Auf Ihrer Fahrt von Kilkee in Richtung Süden erreichen Sie die berühmte Panoramaroute Loop Head Drive. Die dramatischen Klippen, wilden Landschaften und historischen Stätten hier werden Sie begeistern.

Tauchen Sie ein

Das Wasser um Loop Head ist ideal zum Angeln im Meer, Kayaken oder Coasteering. Letzteres ist eine aufregende Mischung aus Klettern, Schwimmen, Springen und Kraxeln durch Gezeitentümpel, auf Klippen und in Höhlen. Falls Sie gerne Tauchen, interessiert Sie sicher, dass Jacques Cousteau höchstpersönlich diese Gegend zum besten Tauchgebiet in Europa erklärte. Ortsansässige Spezialisten, wie Nevsail Watersports oder Kilkee Diving and Watersports Centre, unterstützen Sie bei Ihren Unterwasserabenteuern.

Ein Paradies für Vogelfreunde

Wenn Sie lieber trockenen Boden unter den Füßen haben, gibt es hier ebenfalls viel zu sehen. Die Bridges of Ross waren einst drei Felsbögen nördlich der Küste der Halbinsel. Heute steht nur noch eine, doch der Name ist erhalten geblieben. Diese natürliche Brücke gilt international als einer der besten Orte zur Vogelbeobachtung in Europa. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie sogar eine der seltenen Schwalbenmöwen zwischen den Rissas, Kormoranen und überwinternden Gänsen.

Zimmer mit Aussicht

An der Spitze der Halbinsel finden Sie das beeindruckende Loop Head Lighthouse. An dieser Stelle gibt es seit über 300 Jahren einen Leuchtturm. Der heutige Turm wurde 1854 errichtet und ist öffentlich zugänglich. Als Teil der Führung gelangen Sie auch auf den Balkon, wo Sie 23 Meter über dem Boden den Atlantikwinden trotzend die herrliche Aussicht bewundern können. An einem klaren Tag sehen Sie bis zu den Bergen von Connemara im Norden und den Blasket Islands im Süden. Beim Irish Landmark Trust können Sie sogar Übernachtungen im Haus des Leuchtturmwärters buchen.

Land der Legenden

Wenn Sie wieder festen Boden unter den Füßen haben, geht die Entdeckungsreise weiter. Nur einen kurzen Spaziergang vom Leuchtturm entfernt, befindet sich eine Stelle mit dem Namen „Lovers’ Leap“. Um dieses erstaunliche Naturwunder mit einem majestätischen Brandungspfeiler namens Diarmuid and Gráinne’s Rock ranken sich zahlreiche Legenden. Der Sage nach sprang das Liebespaar auf den Felsen, um den Armeen eifersüchtiger Ex-Partner zu entkommen.

In Stein gemeißelt

In der Nähe ist in großen weißen Buchstaben das Wort E-I-R-E auf die grasbewachsene Klippe geschrieben. Dieses Überbleibsel aus dem 2. Weltkrieg wies Piloten darauf hin, dass sie sich in neutralem Luftraum befanden. Ähnliches finden Sie überall entlang des Wild Atlantic Way.

Treffen Sie die Einheimischen

Sicher möchten Sie Loop Head nicht verlassen, ehe Sie die Einheimischen kennen gelernt haben. Machen Sie also einen Bootsausflug mit Dolphinwatch ab Carrigaholt zur Mündung des Shannon. Mit etwas Glück sehen Sie einige der etwa 160 Großen Tümmler, die in diesem besonderen EU-Erhaltungsgebiet leben.

Nun haben Sie die Höhepunkte, Geschichte und die Geheimnisse der Halbinsel Loop Head ausgiebig erkundet und es ist Zeit, sich wieder den Abenteuern auf dem Wild Atlantic Way zuzuwenden.

Geografische Koordinaten: Geografische Breite 52,560901; Geografische Länge -9,9304605 (Hinweis: Wenn Sie sich vom GPS-System Ihres Autos direkt zu dem Ort führen lassen, kommen Sie möglicherweise von der Route des Wild Atlantic Way ab.)

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden