Die Stadt Limerick: 5 Ideen

King John's Castle, Limerick city

Willkommen in Limerick, ein georgianisches Wunder mit fantastischen Lebensmittelmärkten, Kunstschätzen und vielem mehr. Hier finden Sie unsere Vorschläge für Unternehmungen in der Stadt am Fluss Shannon ...

1 Schlemmen Sie sich Ihren Weg durch den Milk Market

Auf dem einmaligen Milk Market brät Ihnen die stets gut gelaunte Anne Lloyd keltische Eier und Black Pudding. Die Eier werden mit Wurstfüllung umwickelt, in Brotkrümeln gerollt und schließlich frittiert. „Die meisten Touristen sind zunächst etwas skeptisch“, lacht Anne, „doch dann sind sie angenehm überrascht und können gar nicht genug kriegen.“

Der Samstagmorgen ist in diesem ehemaligen Getreidemarkt die beste Zeit, um die Fusion aus Aromen, Musik und freundlicher Plauderei zu genießen. Händler aus der gesamten Region bieten unter dem großartigen neuen Dach an diesem historischen Ort ihre Waren an. Decken Sie sich ein mit frischem Dinkelbrot, Fisch aus West-Cork, Obst und Gemüse aus der Grafschaft Kerry und einer köstlichen Auswahl von Bio-Würsten, Oliven, Marmeladen, Gebäck und lokal hergestellter Schokolade. Einfach köstlich!

2 Entdecken Sie große Kunst aus Irland

In der Limerick City Gallery of Art ist eine fantastische Auswahl von irischen Gemälden zu sehen. Hier können Sie leicht Stunde um Stunde durch die großartige Ausstellung wandeln. Ein guter Ausgangspunkt ist das Gemälde Chairopanes von Jack B Yeats, das eine Jahrmarktszene zeigt. Zudem erwarten Sie Werke von einem weiteren berühmten irischen Maler, Seán Keating.

Der nächste Halt auf Ihrer kulturellen Tour durch Limerick? Das beeindruckende Hunt Museum und seine hervorragende Sammlung. Sie umfasst die besten keltischen und mittelalterlichen Schätze außerhalb von Dublin und zudem Werke von Picasso, Renoir und Henry Moore. Außerdem erwarten Sie hier eine Schatzsuche für Kinder, ein Souvenirladen und ein wunderschönes Café mit Blick auf den Fluss Shannon. Ein Tag mit kulturellen Highlights und einem Schweinebraten mit Kräuterfüllung und Apfelsoße ist auf jeden Fall ein gelungener Tag …

3 Tragen Sie im White House ein Gedicht vor.

Kein Geringerer als der in Limerick geborene irische Präsident Michael D. Higgins höchstpersönlich hat im White House bereits seine Gedichte rezitiert. Es ist das älteste Pub der Stadt und seit jeher der Lieblingstreffpunkt von Dichtern, Schriftstellern und Intellektuellen. Wenn Sie Glück haben, hören Sie vielleicht sogar einen „Limerick“ (ein kurzes, scherzhaftes Gedicht in fünf Zeilen).

Jeden Mittwoch präsentiert MC Tom McCarthy hier die besten Dichter der Stadt. Besucher sind herzlich eingeladen ihre eigenen Gedichte vorzutragen und es gibt sogar kostenlose Knabbereien. Die Dichtkunst spielt für die Bewohner von Limerick eine bedeutende Rolle: „Sie inspirieren sich gegenseitig und die Touristen lieben die Ergebnisse.“ Wenn auch in Ihnen ein Poet schlummert, dann sind Sie hier also genau richtig … 

4 Drücken Sie die Schulbank mit Limericks berühmtesten Schriftsteller.

Erkunden Sie Werk und Leben des Pulitzerpreis-Gewinners Frank McCourt in seiner ehemaligen Schule im Herzen der Stadt, heute ein dem Autor gewidmetes Museum. McCourt erblickte in Brooklyn das Licht der Welt, doch er wuchs in Limerick auf und es war hier, wo er sein Meisterwerk „Die Asche meiner Mutter“ (orig. Angela‘s Ashes) schrieb.

Im Leamy House, ein denkmalgeschütztes Gebäude im Stil des Mittelalters, berichten Ihnen Tourführer von McCourts von Armut geprägter Kindheit. Die rekonstruierte Schule ist der ursprünglichen nachempfunden; von Karten und Tafeln bis zu Tintenfässern und an einem Tisch sitzt eine Puppe, die französische Grammatik lernt. An den Wänden sind Gemälde mit Szenen aus dem Leben des jungen Franks zu sehen – eine eindrückliche, unvergessliche Erfahrung.

Die Gassen, die Mauern, die Rückseite der Kirche: Alles ist genauso, wie Frank McCourt es beschrieben hat.

Colum McCann, Autor

Anschließend sollten Sie sich die Angela‘s Ashes Walking Tour nicht entgehen lassen. Diese Stadtführung stellt Ihnen nicht weniger als 42 Schauplätze aus dem Buch vor, u.a. das Postamt, in dem der Autor als Telegrammzusteller arbeitete, und den wunderschönen georgianischen Pery Square neben dem People‘s Park, beides Hauptattraktionen von Limerick.

5 Bestaunen Sie den besten Rugby-Try aller Zeiten im Thomond Park.

Das Stadion Thomond Park in Limerick ist schlicht legendär. Hier wurde 1978 Rugby-Geschichte geschrieben, als das örtliche Team Munster die All Blacks aus Neuseeland 12:0 besiegte. Das Stadion hat einen ganz besonderen Platz im Herzen aller Sportfans in Limerick und die Atmosphäre während eines Spiels ist umwerfend. Die Menge tobt wie wild und wird bei entscheidenden Spielphasen auf einen Schlag mucksmäuschenstill.

Bei einer Tour durch die geheiligte Spielstätte erhalten Sie einen großartigen Einblick in die Welt des Sports in Limerick. Entdecken Sie die Ersatzbank, das Thomond-Park-Museum und die Hingabe der Bewohner Limericks für Sport. 

Noch mehr Erlebnisse in Limerick

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen?

Ob mit dem Flugzeug, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!