Die Stadt Galway

Galway City

Die Stadt Galway ist die alternative Party-Stadt des irischen Westens mit unzähligen Festivals und Veranstaltungen wie dem Galway Arts Festival.

Die Einwohner Galways genießen das Leben. In der Mitte des Wild Atlantic Way gelegen, ist die Stadt berühmt für künstlerische Kreativität und eine ansteckende, lebhafte Atmosphäre, die besonders bei den vielen Festivals und Veranstaltungen zu spüren ist. Von Musik über Pferderennen bis zu Literatur und Austern – in Galway weiß man, wie man feiert.

Das ganze Jahr über herrscht hier eine Partyatmosphäre, die die Stadt zu etwas ganz Besonderem macht. Kein Wunder, dass die Menschen hier jedes Wochenende in die großartigen Bars, die traditionellen Pubs und die erstklassigen Restaurants strömen.

Aus bunten Pubs strömt Live-Musik, während sich die Straßenkünstler am besten von einem der Straßencafés aus beobachten lassen.

Lonely Planet

Die extravagante Kunstszene begeistert mit vielen Veranstaltungen wie dem bekannten Galway International Arts Festival und dem leckeren Galway International Oyster and Seafood Festival.

Wenn Sie glamouröse gesellschaftliche Ereignisse mögen, dann setzen Sie sich einen schicken Hut auf und besuchen Sie im Sommer die Galway Races, ein ausgelassenes Pferderennspektakel, das eine Woche dauert und 250.000 Zuschauer anzieht.

Historisches

Hier liegt Vergangenheit in der Luft. Spuren des alten Galway wie die Stadtmauer und der charakteristische Spanish Arch-Torbogen sorgen für ein Ambiente wie aus vergangenen Zeiten. Folgen Sie im Duft der frischen Seeluft den verschlungenen Gassen und entdecken Sie traditionelle Läden und Straßencafés. Da Galway eine wichtige Hafenstadt ist, stehen hier jede Menge Fisch und Meeresfrüchte auf der Speisekarte.

Sicher, die Stadt bezaubert mit ihrer faszinierenden Geschichte, dennoch herrscht hier eine moderne, lebendige Atmosphäre – kein Wunder, ein Viertel der Einwohner sind Studenten!

Lonely Planet

Am allgegenwärtigen Sprachengewirr erkennt man schnell, wie viele verschiedene Kulturen hier zusammenleben. Die Stadt propagiert Respekt und Verständnis und trägt daher den Beinamen „City of Equals“ (Stadt der Gleichen). Manchmal fühlt man sich in Galway wie in der ultimativen modernen Metropole der Bohème, aber unter der Oberfläche schlägt ein traditionsbewusstes Herz: die Regale der Souvenirläden sind randvoll mit schweren Aran-Wollpullovern, in den Schaufenstern der Juweliere glitzern Claddagh-Ringe, abends erfüllt traditionelle Musik die Pubs und in der Grafschaft lebt die größte irischsprachige Bevölkerungsgruppe des Landes.

Wenn Sie die lebendige Seite der irischen Kultur kennenlernen möchten, ist die Stadt Galway der perfekte Ort dafür.