Segeln in Dún Laoghaire

Sogar mit geschlossenen Augen erkennt man, dass Dún Laoghaire ein beliebter Segelort ist. Wie? Weil man den Wind in den Segeln und das sanfte Schlagen der Wellen gegen die Boote hören kann

Wenn man vom Pier aus nach oben schaut, sieht man eine malerische viktorianische Stadt (Königin Victoria selbst kam 1900 hierher zu Besuch), die sich auf eine Anhöhe erstreckt. Die Stadt hat immer noch etwas Vornehmes an sich. Großzügige Pavillons und dreistöckige Häuser am Ufer und ein Pier mit liebevoll gepflegten viktorianischen Straßenlaternen.

Meeresluft macht Appetit und hungrige Bäuche sind in Dún Laoghaire an der richtigen Adresse. Wenn Sie Dublin Bay Prawns (Garnelen) auf der Speisekarte entdecken, greifen Sie zu. Das Ufer ist übersät mit Restaurants und nur einen kurzen Fußweg entfernt im Dorf Glasthule liegt das Restaurant Caviston's, das definitiv einen Besuch wert ist. In Dún Laoghaire selbst können Sie der Patrick Street ins Stadtzentrum folgen und dort ein Restaurant namens Alexis ausprobieren. Glauben Sie uns, Sie werden es nicht bereuen.   

Segeln

Aaron O’Grady, der Leiter von Go Sailing, kennt Dun Laoghaire wie seine Westentasche. Er hat seine eigene Überzeugung, warum es sich lohnt am Hafen der Stadt Halt zu machen.

„Vom Hafen von Dun Laoghaire aus kann man direkt in die Bucht Dublin Bay segeln. Das ist schon so, seit er vor fast 200 Jahren gebaut wurde. Wir haben großes Glück mit unserer Lage an diesem interessanten Küstenabschnitt mit seiner langen Geschichte und der vielfältigen Natur.“

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Ein weiterer Vorteil von Dun Laoghaire ist laut Aaron, dass sich der Ort für Anfänger genauso eignet wie für erfahrenere Segler.

„Die Bucht ist vor dem vorherrschenden Südwestwind geschützt. So haben wir relativ ruhiges Wasser aber trotzdem immer genug Wind. Vor 25 Jahren habe ich selbst von diesem Hafen aus in der Bucht mit dem Segeln angefangen. Seitdem habe ich an Regatten überall auf der Welt teilgenommen, aber es gibt nur wenige Orte, die so gute Voraussetzungen zum Segeln bieten wie Dun Laoghaire.“

Spaß und Delfine

Aber am Besten gefallen Aaron am Segeln hier nicht die guten Voraussetzungen oder der Craic (Spaß, von dem sich Aaron zufolge in Dun Laoghaire jede Menge erleben lässt). Es sind die wunderbaren frei lebenden Meeresbewohner.

„Ich mag die wild lebenden Tiere. Es gibt nur sehr wenige Orte, an denen man Delfinen, Schweinswalen und Seerobben nur 20 Minuten von einem Stadtzentrum entfernt so nahe kommen kann. Dublin liegt gleich um die Ecke, und man kann beim Segeln die Stadt sehen, während Delfine verspielt neben dem Boot herschwimmen. Es ist magisch.“

Magisch ist noch untertrieben.

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden