Auf den Spuren eines Riesen

Der Giant's Causeway bietet riesige Wandermöglichkeiten. Wir stellen sie Ihnen vor.

‘The Organs’, Giant’s Causeway
‘The Organs’, Giant’s Causeway

Die interessante Formation aus 40.000 aus erkalteter Lava entstandenen Basaltsäulen an der Nordküste Antrims gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und laut TripAdvisor zu den 10 beeindruckendsten Landschaften der Welt. Sie bildet außerdem die Kulisse für einige der spannendsten Wanderwege Irlands. Yur Auswahl stehen einfache, mittelschwere und anspruchsvolle Routen.

Queen of the Causeway
Queen of the Causeway

Wenn man den Giant’s Causeway Coastal Path geht und hoch oben auf den Klippen über den markanten Säulen des Causeway steht, sieht dieses geologische Wunder plötzlich viel kleiner aus, als das bedeutende Weltkulturerbe in Wirklichkeit ist. Hier oben liegt Ihnen ganz Nordantrim zu Füßen. Große Wellen rollen vom Atlantik aus auf die Küste zu und Sonnenstrahlen beleuchten das changierende Marineblau und Smaragdgrün der Küstengewässer.

Von hier aus genießt man einen der atemberaubendsten Panoramablicke Irlands: Die schottische Insel Islay, die kreideweißen Klippen von Rathlin Island und das Mull of Kintyre an der Spitze der Kintyre-Halbinsel in Schottland liegen vor Ihnen. Steile Klippen, die faszinierende Aussicht und hunderte Pflanzen- und Tierarten umrahmt vom tosenden Atlantik machen dieses Stückchen der Insel zu einem Wanderparadies.

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Die britische Zeitung Guardian hat den Küstenwanderweg vom Parkplatz am Giant’s Causeway entlang des North Antrim Cliff Path bis zum Parkplatz von Dunseverick Castle in die Liste der 10 besten Wanderwege im Vereinigten Königreich aufgenommen. Warum? Weil man hier „mit das schönste Klippenpanorama in Europa“ erleben kann. Nicht nur beim Guardian ist man beeindruckt.

Wanderungen für alle

„Meine Wanderer sind fasziniert von der Schönheit des Weges“, berichtet Sean Mullan von Walking And Talking in Ireland über seine geführten Wanderungen von Ballintoy zu Giant’s Causeway. „Es gibt so viele wunderbare Ausblicke auf dem Weg. Das zu Fuß zu erleben ist sehr beeindruckend.“

Vier kürzlich verbesserte und ausgeschilderte Wanderwege um den Causeway stehen zur Auswahl. Sie eignen sich jeweils für unterschiedliche Leistungsniveaus. Der Küstenwanderweg ist 18 Kilometer lang und führt zu einem weiteren Kleinod: der schwindelerregenden Carrick-a-Rede-Hängebrücke.

Der längste Wanderweg ist der Causeway Coast Way: Der Küstenwanderweg führt die ganze Strecke von Portstewart Strand bis nach Ballycastle, vorbei am Giant’s Causeway und der Carrick-a-Rede-Hängebrücke. Entlang des 53 km langen Weges liegen weite Buchten, Sandstrände, atemberaubende Klippen und sogar Golfplätze.

Von der Hängebrücke zum Causeway

Im Sommer 2012 ist Lorraine Lynders aus der Grafschaft Kildare den ganzen Weg von der Brücke bis zum Causeway gegangen. Seitdem hat sie nicht aufgehört davon zu schwärmen. „Man weiß nie, was einen hinter der nächsten Ecke oder dem nächsten Hügel erwartet“, erzählt sie. „Die Vielfalt ist riesig. Man sieht lange Sandstrände, idyllische Fischerdörfer, historische Ruinen und unglaublich hohe Klippen. Man merkt nicht einmal, wie weit man gegangen ist, weil der ganze Weg so wunderschön ist!“

Abgelenkt von der Schönheit? In Irland passiert das häufiger …

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden