De Barra’s

De Barra’s, Clonakilty, County Cork
De Barra’s, Clonakilty, County Cork

Seitdem der Pub 1980 von dem Boxer Bobby Blackwell übernommen wurde, sind in „De Barra’s“ zwei Dinge wichtig: Bier und traditionelle irische Folk-Musik

Blackwell war ein begeisterter Musikliebhaber. Er hat dafür gesorgt, dass sich im De Barra’s in Clonakilty in der Grafschaft Cork alles um Musik dreht. Traditionelle irische Musik ist hier nicht nur ein Ohrenschmaus, sondern auch ein Fest für die Augen. Jeder freie Platz an den Wänden ist mit Musikinstrumenten geschmückt.

Sehen Sie sich unbedingt das picasso-artige Arrangement von Gitarren, Banjos und Geigen über dem offenen Kamin an. Die Tatsache, dass die Inneneinrichtung des De Barra’s praktisch nicht verändert wurde, ist für alle Liebhaber traditioneller Pubs besonders erfreulich. Der Tresen, der Boden und ein kleiner Snug (Sitznische) sind original erhalten. Der beste Platz befindet sich jedoch neben dem offenen Kamin.

An der Wand des Snug hängt die Titelseite einer Zeitung, auf der über den Untergang der Lusitania 1915 berichtet wird. Angeblich hat man ein oder zwei der älteren Stammgäste schon dabei erwischt, wie sie beim Nachmittagsbier erfundene Geschichten von Überlebenden zum Besten gegeben haben.

Aber zurück zur Musik. Das Personal des De Barra’s ist genauso musikbegeistert wie Blackwell und jeder Mitarbeiter ist selbst ein begabter Musiker.

Wundern Sie sich also nicht, wenn einer von ihnen plötzlich ein Instrument in die Hand nimmt und sich der Band auf der Bühne anschließt.

Möchten Sie uns helfen?

Wir sind stets bemüht, unsere Website zu verbessern.

Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen würden. Wir möchten ireland.com für alle Nutzer noch besser machen.

 

Nein danke Close An der Umfrage teilnehmen