Dublin: Die 10 besten Tagesausflüge

Rund um Dublin gibt es viel zu sehen. Erleben Sie mit unseren 10 besten Tagesausflügen ab Dublin Irlands Natur und Geschichte.

Lough Tay, Wicklow National Park
Lough Tay, Wicklow National Park

1. Wicklow Mountains

Willkommen im Garten Irlands, Zuhause der Sally Gap Road. Dieser gewundene Bergpass ist ideal für lange Wander- oder Radtouren. Lough Tay (auch Guinness Lake genannt) ist ein Naturwunder zwischen steilen Berghängen und Lough Dan bietet ein 1A-Fotomotiv.

2. Glendalough

Glendalough ist auch ohne Auto gut zu erreichen. Vom Stadtzentrum ist es nur eine Stunde Fahrt mit einer der Touren, wie zum Beispiel dem Bus von St. Kevin’s Bus Services. Bestaunen Sie die Klostersiedlung und genießen Sie wunderschöne Spaziergänge um den See und durch den Wald.

3. Newgrange & Der Hill of Tara

Newgrange ist älter als die Pyramiden und ein Meisterwerk heidnischer Baukunst. Bewundern Sie die keltischen Motive und erklimmen Sie dann den nahen Hill of Tara, wo einst die Hochkönige Irlands residierten. Zu erreichen mit Linie 109 von Bus Eireann oder mit einer der vielen Touren ausgehend vom Dublin Tourist Office in der Suffolk Street.

4. Ein Tag mit DART

Der DART, die Küstenbahn von Dublin, ist günstig und führt durch wunderschöne Landschaften. Besuchen Sie Greystones und machen Sie einen Strandspaziergang. Anschließend geht es zum Mittagessen und auf ein Bierchen ins preisgekrönte Porterhouse-Pub.

5. Blessington Lakes & Russborough House

Die Seen von Blessington sind gut und günstig mit Buslinie 65 zu erreichen. Machen Sie einen Spaziergang an den Seen. Oder besuchen Sie das Avon Ri Adventure Centre und erobern Sie die Gewässer beim Kanufahren, Kajaken oder Windsurfen. Das nahe gelegene Russborough House ist ein elegantes Herrenhaus mit Teestuben und einem Gartenlabyrinth.

6. Das irische Nationalgestüt & japanischer Garten

Das National Stut in Kildare ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und bietet ganz besondere Einblicke in den Pferdesport und die Astrologie in Irland. Entspannen Sie anschließend in Ruhe im japanischen Zen-Garten.

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

7. Malahide Castle & Gärten

Das Malahide Castle an der Küste Dublins vereint Kunst, Geschichte und 100 Hektar Parkland und Gärten mit müheloser Eleganz. Lassen Sie Ihre Entdeckungstour bei einem schmackhaften Mittagessen im Avoca Café Revue passieren.

8. Ein Ausflug zum Trim Castle

Trim Castle ist der heimliche Star von Mel Gibsons Film „Braveheart“. Das Kastell bietet einen spannenden Einblick in die normannische Geschichte Irlands. Dieses historische Prachtstück lässt sich mit der Linie 111 von Bus Eireann auch leicht ohne Auto besuchen.

9. Howth

Die schmucke Küstenstadt Howth bei Dublin ist ganz einfach mit dem DART zu erreichen. Wandern Sie über die Halbinsel Howth Head. Danach wertet, nach all der frischen Luft, ein Teller Seafood Chowder im Wrights Findlater Howth auf Sie.

10. Powerscourt House & Gärten

Diese palladianische Schönheit versteckt sich in einem der vielen Täler Wicklows. Die atemberaubende Schönheit des Herrenhauses wird von den wunderbar gestalteten Landschaftsgärten gekrönt. Die Buslinien 145 und 44 halten in Enniskerry, von dort sind es nur noch 10 Minuten Fußweg zu dem Anwesen.

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden