Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

FFFFFF-0 FFFFFF-0

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Field daisies Field daisies

    Nachhaltiges Irland

    Wir teilen unsere schöne Insel liebend gerne mit der ganzen Welt, möchten das aber auf nachhaltige Weise tun. Mit unserer Arbeit und Ihrer Hilfe können wir gemeinsam dafür sorgen, dass unsere Insel auch weiterhin so schön und unberührt bleibt.

    Die meisten von uns reisen liebend gerne. Schließlich bereichert das Reisen den Horizont und gute Unterhaltungen! Doch um die Auswirkungen unserer Reisen auf unsere liebsten Reiseziele zu verringern, müssen wir unsere Reiseentscheidungen bewusst auf nachhaltiges Reisen ausrichten.

    Seien wir mal ehrlich: Manchmal lässt sich nur schwer erkennen, was die ganzen Zertifizierungen und Initiativen für umweltfreundliche Angebote eigentlich bedeuten. Beim Reisen kann es manchmal knifflig erscheinen, nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Wenn man aber erst einmal weiß, worauf man achten sollte, kommt man schon entscheidend weiter.

    Landschaftliche Schönheit im Dún na Rí Forest Park, Grafschaften Cavan und Monaghan

    Nachhaltiges Reisen einfach erklärt

    Beim nachhaltigen Reisen geht es kurz gesagt einfach darum, die Orte, die Sie besuchen, zu schützen und zu respektieren. Umweltschutz spielt dabei natürlich eine ganz große Rolle. Das fängt damit an, dass Sie Ihren Abfall wieder aufsammeln, keine Einweggegenstände verwenden und die heimische Tierwelt in Ruhe lassen. Ebenso gehört dazu aber auch die Wertschätzung der Traditionen, der Kultur und der Bräuche Ihres Reiseziels und die Unterstützung der unabhängigen kleinen Betriebe und Geschäfte vor Ort.

    Die grüne Insel bietet einen unendlichen Reichtum an regionalen Erzeugern und talentierten Kunsthandwerkern, die fantastische Waren anbieten – doch damit sie das auch weiterhin können, brauchen sie unsere Unterstützung. Durch den Kauf ihrer Waren, den Besuch ihrer Restaurants und Empfehlungen an Freunde und Bekannte können wir viel für sie tun.

    Und um die Gaben wertzuschätzen, mit der Mutter Natur unsere Insel beschenkt hat, reicht schon ein Blick aus dem Fenster. Durch nachhaltiges Reisen können wir alle dazu beitragen, diesen Reichtum auch noch für viele nachkommende Generationen zu bewahren.

    Die Insel Irland

    Von links nach rechts: Erkundungen am Giant's Causeway, Grafschaft Antrim; Wildwanderungen in den Dublin Mountains; regionale Genüsse, Sage Restaurant, Grafschaft Cork; traditionelles reetgedecktes Häuschen in Adare, Grafschaft Limerick

    Der Stand der Dinge

    Die gute Nachricht: Die Tourismusbranche zieht erfreulicherweise mit. Der Global Sustainable Tourism Council hat Richtlinien für nachhaltigen Tourismus auf der ganzen Welt definiert und die irische Regierung hat einen Maßnahmenplan aufgestellt, um Irland in Sachen nachhaltiges Reisen an die Weltspitze zu führen. Auch wir von Tourism Ireland haben uns verpflichtet, unseren Teil dazu beizutragen.

    Auf der ganzen Insel werden verschiedene Unternehmen von Organisationen und Initiativen wie Sustainable Travel Ireland, Green Hospitality und Origin Green für ihre Verpflichtung zu nachhaltigen Standards und Praktiken gewürdigt. Hunderte weitere Unternehmen haben sich als Mitglieder dem Bündnis von Leave No Trace Ireland angeschlossen, um Umweltschäden und -verschmutzung infolge von Outdoor-Aktivitäten zu verringern. Lonely Planet hat das Burren Ecotourism Network in der Grafschaft Clare deshalb auch mit seinem „Best in Travel 2020“ Community Award ausgezeichnet.

    Achten Sie auf Unternehmen mit dem Zeichen von Green Tourism. Das erleichtert Ihnen in puncto Umweltfreundlichkeit die Entscheidung, bei welchen Einrichtungen Sie Ihr Geld lassen.

    Natürlich sind wir noch längst nicht am Ziel. Doch glücklicherweise können Sie mit Go Carbon Neutral bereits jetzt den CO2-Fußabdruck Ihrer Reise kompensieren. Wir haben bereits viel geschafft – doch es liegt noch sehr viel Arbeit vor uns.

    Wir möchten irische Tourismusbetriebe dabei unterstützen, befähigen und voranbringen, den Tourismus verantwortungsvoller zu gestalten.

    Sustainable Travel Ireland

    Die Insel Irland

    Von links nach rechts: Wandern in den Slieve Blooms, Grafschaft Laois; frische Genüsse in Nordirland; die wilde Schönheit von Derryclare, Connemara; traditionelle irische Bodhrán-Trommel

    Wir schaffen es nur mit Ihrer Hilfe

    Wie bei jedem großen Vorhaben müssen auch beim Wandel hin zu nachhaltigeren Praktiken alle an einem Strang ziehen – und genau da brauchen wir Sie! Durch die richtigen Entscheidungen bei Ihrer Reise nach und um Irland bringen Sie die Insel Irland ihrem Ziel, ein nachhaltiges Reiseziel zu werden, Stück für Stück näher.

    Jede Ihrer Handlungen trägt dazu bei, uns alle auf dem richtigen Kurs zu halten. Entscheiden Sie sich daher möglichst für den öffentlichen Nahverkehr und achten Sie bei Ihren Unternehmungen darauf, die Landschaft unberührt zu hinterlassen. Verbringen Sie ruhig etwas mehr Zeit an einem Ort und lernen Sie die Menschen und das Leben dort kennen. Kaufen Sie bevorzugt in kleinen Geschäften ein und entscheiden Sie sich für Speisen und Getränke aus regionaler Herkunft oder Erzeugung, sei es nun auswärts im Restaurants oder auch beim Selbstkochen. Und achten Sie bei der Auswahl Ihrer Unterkunft natürlich darauf, dass sie nachhaltig ist. Schon mit diesen einfachen Schritten können wir alle viel dazu beitragen, das Einzigartige an unserem Reiseziel zu schützen und für künftige Generationen zu erhalten.

    Nachhaltiges Reisen richtig gemacht

    Entdecken Sie, wie Sie vor, während und nach Ihrer Reise möglichst wenige Spuren hinterlassen.

    Weiterlesen