Connemara

Connemara, County Galway
Gut für
  • Reiten
  • Angeln
  • Landschaft
  • Wandern
  • Berühmte Attraktionen
    Connemara-Nationalpark | Clifden | Killary Harbour | Kylemore Abbey


  • Nächstgelegene Flughäfen
    Flughafen Shannon | Flughafen Dublin

  • Bekannt für ...

    Wilde Landschaften | Steinmauern | Schafe auf den Straßen | Die Connemara-Seen


Da Connemara im zerklüfteten Westen Irlands liegt, könnte man sagen, dass Connemara ein Gewölbe ist, in dem Irlands Traditionen sicher gegen den Lauf der Zeit gelagert werden. Wenn Sie durch das trostlose, aber wunderschöne Doo-Lough-Gebiet und die Delphi-Täler wandern, sehen Sie eine Landschaft voller verstreut liegender Felder, die sich in Richtung Atlantik ziehen. Das ist ein Zeichen dafür, dass Sie hier eine ganz besondere Gegend betreten. Um ehrlich zu sein, spiegelt diese romantische Region mit ihren alten Steinmauern, den Ponys und wilden Landschaften das Wesen von Irland wider: „Die irische Sprache sowie irischer Gesang und Tanz und Literatur sind hier in Hülle und Fülle zu finden“, sagt Paula Lydon vomConnemara Heritage and History Centre. Und da hat sie recht.

Connemara ist das wilde Hinterland an der Westküste von Irland, das im Norden an die Clew Bay, im Süden an die Galwaybucht und im Osten an die Seen Lough Corrib und Lough Mask grenzt.

NEW YORK TIMES

Was macht Connemara zu einem so besonderen Ort? Das ist ganz einfach. Hier sind die Traditionen überall zu spüren. Alles spiegelt das einzigartige kulturelle Erbe wider, angefangen mit dem Essen, das serviert wird, und bis hin zu der Musik, die aus den Pubs schallt. Die alten Traditionen spiegeln sich auch in der Sprache wider – Connemara ist eine Gaeltacht-Region (es wird Irisch gesprochen). Sie können es selbst einmal mit ein paar Wörtern ausprobieren („Cupla focal“) oder sogar einen Sprachkurs belegen. Wenn Sie jedoch nicht möchten, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, denn hier spricht jeder Englisch.

Entdecken Sie Connemara

Sonnenaufgang auf der Sky Road
Sonnenaufgang auf der Sky Road

Im Hinblick auf leckeres Essen werden Sie in diesem Teil der Insel richtig verwöhnt. Galway grenzt ja an den Atlantischen Ozean und hat somit eine starke Seemannstradition und auch Räuchereien gibt es überall in der Region. Sie finden nicht nur geräucherten Lachs und geräucherte Makrele auf den Speisekarten der Pubs und Restaurants, im Connemara Smokehouse und in anderen Restaurants können Sie auch miterleben, wie geräuchert wird. Möchten Sie einen Happen essen und dabei eine wirklich umwerfende Aussicht genießen? Probieren Sie das Essen des Misunderstood Heron. Hierbei handelt es sich um einen einfachen Lebensmittel-Truck, der ausgezeichnete Killary-Fjord-Muscheln serviert und wo Sie gleichzeitig den Blick auf das Wasser, aus dem diese kommen, genießen können.

Die Straßen von Clifden – „Die Hauptstadt von Connemara“
Die Straßen von Clifden – „Die Hauptstadt von Connemara“

Möchten Sie die authentische Musik während einer „Trad Session“ genießen? Die gute Nachricht ist, dass Connemara einer der besten Orte weltweit ist, an dem man traditionelle irische Musik genießen kann. Diese alten Lieder erzählen die Geschichten und Fabeln des historischen Irlands und sie werden schon seit vielen Jahrhunderten mündlich weitergegeben. Die Musiker, die in den Ecken der Pubs spielen, sind lebhaft genug, um das Klirren der Gläser und das freundliche Geplänkel zu übertönen. Besuchen Sie also beispielsweise einmal einen der folgenden Pubs: Molly’s in Letterfrack, Lowry’s in Clifden und The Shamrock Bar in Roundstone.

Landschaften, Musik, Kultur und leckeres Essen – kein Wunder, dass Connemara einen besonderen Platz einnimmt. Die facettenreiche Schönheit der Region ist nicht zu übertreffen.




Mehr entdecken in Connemara

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen?

Ob mit dem Flugzeug, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!