Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

FFFFFF-0 FFFFFF-0

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Aran Islands

    Dieses Trio repräsentiert die Kultur und Geschichte des rauen Westens von Irland.
    Grafschaft Galway
    Kultur und Tradition
    2,5 Std. vom Flughafen Ireland West

    Aran Islands, Grafschaft Galway

    Wilder Westen

    48 km vor der Galway Bay liegen die drei Aran-Inseln Inis Mór, Inis Meáin und Inis Oírr – der letzte Blick auf Land Richtung Westen, bis man die amerikanische Küste erreicht. Die irischsprachigen Aran Islands auf Irlands Wild Atlantic Way, die die Welt besonders für ihre wilden Landschaften, unverkennbaren Strickpullover und reetgedeckten Cottages kennt, sind immer wieder atemberaubend. Tausende Besucher verfallen jedes Jahr dem Charme dieser drei Inseln, auf denen die Traditionen und das Kulturgut Irlands noch immer gepflegt werden.

    Das Landschaftsbild der Inseln mit ihren kreuz und quer verlaufenden Steinmauern, die für den Westen Irlands so typisch sind, hat sofortigen Wiedererkennungswert. Die Aran-Inseln inspirieren seit jeher Schriftsteller, Dichter und Künstler, die hier auch gerne einfach nur herkommen, um sich zu erholen und die Verbindung zum unverfälschten Landleben in Irland zu suchen. Auf allen drei Inseln ist Irisch die dominante Sprache, doch die Einwohner sind zweisprachig und beherrschen auch Englisch.

    Hier hat das frühzeitliche Europa seinen letzten Posten. Ich fühle mich privilegiert, ihn erleben zu dürfen, bevor er für immer verschwindet.

    JM Synge

    Aran Islands, Grafschaft Galway

    Von links nach rechts: Dún Aonghasa, Inis Mór; Radfahren auf Inis Oírr; O'Brien's Castle, Inis Oírr; Strickware aus Inis Meáin

    Anreise

    Die Anreise zur Insel ist supereinfach: Fähren verkehren das ganze Jahr täglich von Rossaveal (Ros a Mhíl) in der Nähe der Stadt Galway – oder von März bis einschließlich Oktober auch ab Doolin in der Grafschaft Clare. Und mit Aer Arann können Sie sogar in nur acht Minuten hinfliegen! Vergessen Sie nicht, dass Sie sich hier direkt am Rande des Atlantiks befinden. Achten Sie also unbedingt auf angemessene Kleidung – hier kann es mächtig windig werden. Gehen Sie auf Inselerkundung und entdecken Sie auf einem Leihrad die versteckten Ecken, historischen Stätten und alten Traditionen dieser Region. Bereisen Sie nur eine oder schreiben Sie sich den Besuch aller drei Inseln auf die Fahne – ganz wie Sie wollen.

    Inis Mór, Aran Islands, Grafschaft Galway

    Inis Mór

    Inis Mór ist die größte der drei Inseln („Mór“ bedeutet auf Irisch „groß“) und hat rund 800 Einwohner. Obwohl die Insel nur 12 km lang und 3 km breit ist, finden sich hier erstaunlich viele historische Stätten, wie etwa Dún Aonghasa (Dun Aengus), Na Seacht dTeampaíll (deutsch: „die sieben Kirchen“) und ein Rundturm.

    Die Insellandschaft bietet ein unverwechselbares Bild aus kilometerlangen Steinmauern und zerklüftetem Sandgestein, die sich bis zu den gewaltigen Klippen im Westen der Insel erstrecken. Die Naturreize der Insel wie die wellenförmige Küste, eine Robbenkolonie, Wildschwäne, Enten und seltene Vogelarten gehen eine wunderbare Verbindung mit den uralten Ruinen, dem regen Nachtleben und den vielen Cafés und Restaurants ein, für die die Insel berühmt ist.

    Inis Meáin, Aran Islands, Grafschaft Galway

    Inis Meáin

    Inis Meáin bedeutet so viel wie „die in der Mitte“. Diese Insel legt besonderen Wert darauf, ihre Traditionen auch in unserer heutigen Zeit wie anno dazumal zu pflegen. Genau hier wird auch bis heute in der Inis Meáin Knitting Company der weltberühmte Aran-Pullover (zusammen mit vielen modernen Strickdesigns) produziert.

    Die Fischerei bestimmte hier lange Zeit das Leben, und so gehörten diese Pullover in so gut wie jedem Haushalt auf den Aran-Inseln schnell zum Grundbedarf. Dem Volksmund zufolge geht die Erfindung des Pullovers auf einen Fischer und seine Familie zurück, die mit einem einzigartigen Muster strickte. Der Grund für dieses Muster war einfach: Falls der Fischer eines Tages ertrinken würde, hätte man ihn anhand dieses Strickmusters leicht identifizieren können – selbst wenn er vielleicht erst Wochen später gefunden geworden wäre.

    Eine Weile lang blieben die Aran-Pullover das unentdeckte Geheimnis der Aran-Inseln. Doch mit der großen Renaissance der irischen Literatur im 20. Jahrhundert kamen auch die Besucher auf der Suche nach einem Leben mit der irischen Sprache und alten Traditionen in unverfälschter Reinform. Die tüchtigen Frauen der Aran-Inseln wussten das zu nutzen und begannen, ihre Arbeiten an das Festland zu verkaufen.

    Inis Meáin hat aber noch viel mehr zu bieten als nur die berühmten Pullover. Der mittlere Teil der Insel lockt mit einer Landschaft, deren Anblick man sich kaum noch entziehen möchte: aschgraue Felsen mit zart hervorlugenden Blumen, grüne Felder mit Steinmauerbegrenzungen und in der Ferne der wilde Atlantik. Inis Meáin ist die am seltensten besuchte der drei Aran Islands. So kann es schon öfter mal vorkommen, dass man so gut wie völlig alleine ist – und die dramatischen Klippen, einsamen Strände und autofreien Landstraßen ganz für sich hat.

    Inis Oírr, Aran Islands, Grafschaft Galway

    Inis Oírr

    Am besten erkunden Sie Inis Oírr per Drahtesel auf den Straßen entlang Trockensteinmauern und Wildblumen. Inis Oírr ist die kleinste Aran-Insel (kaum 3 km lang und nur 2 km breit) und dem Festland am nächsten gelegen. Die Landschaft erinnert ein wenig an den Burren in der Grafschaft Clare und entsprechend steht auch die Flora der Insel unter Naturschutz. Das Erste, was Ihnen hier auffallen wird, ist der puderweiche, weiße Sandstrand, der von kristallklarem Wasser umspielt wird. Eine wunderbare Begrüßung auf einer Insel, die in ihrer wilden Karstlandschaft mit regionstypischen zerklüfteten Kalksteinformationen eine fast schon zerbrechliche Schönheit offenbart.

    Highlights der Aran-Inseln

    Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen, die Sie erleben müssen

    Sehenswürdigkeit

    Rothaí Inis Oírr

    Offizielle Website besuchen

    Galway

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Aran Islands Tour - Railtours Ireland First Class!

    Offizielle Website besuchen

    Dublin

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Aran Island Ferries

    Offizielle Website besuchen

    Galway

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Faherty Aran Islands Tour

    Offizielle Website besuchen

    Galway

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    'Teach an Tae' Café Aran & Tea Rooms

    Offizielle Website besuchen

    Galway

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Iron Donkey Bicycle Touring

    Offizielle Website besuchen

    Down

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Craiceann Inis Oírr International Bodhrán Summer School

    Offizielle Website besuchen

    Galway

    Details anzeigen