logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    Shutterstock Shutterstock

    Rugby in Irland

    Wir lieben unser Rugby. Von regionalen Spielen bis zu internationalen Wettkämpfen hält eine ganze Insel gleichzeitig den Atem an, während der Ball zwischen den Spielern hin und her und über die Try-Linie fliegt.

    • #AktivitätenImFreien
    • #Sport
    • #AktivitätenImFreien
    • #Sport
    Eine Sportnation

    Die Insel Irland ist verrückt nach Sport. Wenn wir nicht gerade unsere lokale Hurling- oder Gaelic-Football-Mannschaft anfeuern, schreien wir vor Begeisterung bei einem Rugbyspiel. Von Schulen und lokalem Rugby bis hin zur weltweiten Bühne der internationalen Spiele spürt man eine Leidenschaft der Fans, die direkt aus dem Herzen kommt.

    Wenn die Elitestars wie Johnny Sexton, Mack Hansen, Iain Henderson und Tadgh Beirne auf dem Spielfeld stehen, ist es natürlich nicht verwunderlich, dass Unterstützung von der Heimat garantiert ist. Das Brüllen für Irland während der Six Nations Meisterschaft im Frühling ist legendär, und die Spannung steigt alle vier Jahre ins Unermessliche, während wir alles geben, um die Rugby-Union-Weltmeisterschaft zu gewinnen.

    Zu Hause oder unterwegs, die Atmosphäre ist immer etwas ganz Besonderes und ist nicht nur auf die Top-Spiele beschränkt ...

    rugbyireland-thomondpark rugbyireland-thomondpark

    Thomond Park, Grafschaft Limerick

    Regionaler Stolz

    Das irische Team hat 2019 zwar den ersten Platz in der Rugby-Weltrangliste erreicht, aber es erfordert eine Menge Arbeit an der Basis, um dieses Niveau zu erreichen. Und es beginnt alles an den vier Ecken der Insel.

    Die Insel Irland ist in vier Provinzen unterteilt: Ulster, Munster, Connacht, Leinster. Das sind die vier bekannten Provinzmannschaften der Insel, die bei den großen European Rugby-Union-Weltmeisterschaften ganz oben stehen. Jede Provinz verfügt über ein verehrtes Rugby-Zuhause, das das Team gemeinsam mit seinen stolzen Unterstützern unerbittlich verteidigt.

    Jedes Kind träumt davon, im Team von Irland zu spielen ... als Kapitän in diesem besonderen grünen Trikot zu gewinnen.

    Rory Best, ehemaliger irischer Kapitän

    In Nordirland befindet sich das Kingspan Stadium in Belfast, die bescheidene, aber geliebte Heimat von Ulster Rugby. 80-minütige Begegnungen vergehen in dieser elektrisierenden Atmosphäre wie im Fluge.

    Am gegenüberliegenden Ende der Insel, am Wild Atlantic Way, finden Sie die ursprüngliche Heimat des Garryowen. Ja, dieses aufregende Erlebnis hat seinen Ursprung in der gleichnamigen Stadt in der Grafschaft Limerick. Der Thomand Park in der Stadt ist die Heimat der roten Shirts von Munster, und seine Spieler können leicht mit dem Stolz eines Löwenrudels mithalten.

    Weiter oben an der Westküste verleihen die grünen und schwarzen Shirts von Connacht ein Gefühl des wilden Westens auf dem „Sportsground“ von Galway. GAA-Sportarten wie Hurling und Gaelic Football sind hier die Beliebtesten, aber Connachts Aufnahme in die United Rugby Championship und den European Rugby Champions Cup haben diesen Sport einem viel größeren Publikum in seiner Heimatprovinz vorgestellt, daher ist der Besucheransturm hier mittlerweile sehr groß.

    Und schließlich zur Residenz des vierten lokalen Teams in Dublin: Für die Blauen von Leinster ist europaweiter Erfolg kein Fremdwort und sie sind mit vier Siegen die zweiterfolgreichste Mannschaft des European Rugby Champions Cup .

    rugbyireland-rugbyteamshutterstock rugbyireland-rugbyteamshutterstock

    Rugby Huddle (Haufen) © Shutterstock

    Irlands komplettes Rugby-Team

    Buchstäblich um die Ecke von der RDS Arena in Leinster befindet sich das Aviva Stadium an der Lansdowne Road. Für die meisten internationalen Fans ist dies die Heimat des irischen Rugby. Innerhalb der geschwungenen Wände und transparenten Paneelen liegt das Spielfeld der irischen Rugby-Nationalmannschaft und ihrer Gegner.

    Spieler werden aus den Provinzen rekrutiert, um ihre sportlichen Fähigkeiten gegen internationale Gegner aus der gesamten Welt zu beweisen. Irland steht in der aktuellen Weltrangliste auf Platz vier, nachdem es in letzter Zeit gegen die All Blacks (Neuseeland), die Wallabies (Australien) und die Springboks (Südafrika) gespielt hat. Aber die wirklich spannenden Wettkämpfe gegen unsere engsten Nachbarn in Europa finden jedes Jahr bei der hart umkämpften Six Nations statt.

    „A stadium for all our futures on site from all our pasts“ (Ein Stadion für unsere Zukunft am Ort unserer Vergangenheit)

    Edmund Van Esbeck, Irish Times
    rugbyinireland-aviva-herov2 rugbyinireland-aviva-herov2

    Aviva Stadium, Lansdowne Road, Dublin

    Six Nations Championship

    Die Six Nations hat ihren Ursprung 1883 in der Home Nations Championship mit England, Wales, Schottland und Irland. Im Jahr 1910 schloss sich Frankreich an und es wurde die Five Nations und mit der Teilnahme von Italien im Jahr 2000 zur Six Nations Championship.

    Für viele Rugbyanhänger ist das Highlight des Spielplans und der Höhepunkt der Saison die Six Nations. Jedes Jahr, an den ersten kalten Tagen im Februar, kämpfen die Teams während zwei Monaten in mehr als 15 Spielen bei dem spannenden Sportspektakel um den Titel.

    Mit dem Nervenkitzel während des Spiels, dem dazugehörigen Nachtleben und der herzlichen einladenden Atmosphäre, scheint Dublin ein sehr beliebtes Reiseziel für die Six Nations Championship zu sein! Wenn dann die Pfeife erklingt, welches Team werden Sie anfeuern?