Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

FFFFFF-0 FFFFFF-0

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    My Board

    Slieve League, County Donegal Slieve League, County Donegal

    6 Küstenwanderungen

    Gut für die Sinne, gut für die Seele und sogar gut für die Muskeln: Erleben Sie bei Küstenwanderungen auf der Insel Irland herrliche Abenteuer.

    • #Wandern
    • #Strände
    • #Wandern
    • #Strände
    The Gobbins, County Antrim The Gobbins, County Antrim

    Klippenpfad „The Gobbins“, Grafschaft Antrim

    Die Röhrenbrücke

    Klippenpfad „The Gobbins“, Grafschaft Antrim


    Schwierigkeitsgrad:
    Anstrengend

    Streckenlänge: 5 km

    Dauer: ca. 2,5 Stunden (geführte Wanderung)

    Der Gobbins-Pfad, der sich um die Meeresklippen der Grafschaft Antrim schlängelt, bietet die einzige begleitete Abenteuerwanderung dieser Art in ganz Europa. Dieser unglaubliche Pfad windet sich über spektakuläre Röhrenbrücken, durch Schmugglerhöhlen und entlang tosender Brandungen. Da werden Sie mit den Naturelementen auf Tuchfühlung gehen! Der Gobbins wurde zur Edwardianischen Zeit im Jahr 1902 vom unternehmerischen Ingenieur Berkeley Deane Wise erdacht. Im Jahr 2015 wurde er wiedereröffnet und zieht seine Besucher seither wie eh und je in seinen Bann. Vom ersten Schritt durch das Wise's Eye am Startpunkt des Pfads kann man hier nur immer wieder darüber staunen, welche Findigkeit all das vor so vielen Jahren entstehen lassen konnte. 

    Slieve League, County Donegal Slieve League, County Donegal

    Slieve League, Grafschaft Donegal

    Pilgrims' Path

    Slieve League Pilgrims' Path, Grafschaft Donegal


    Schwierigkeitsgrad:
    Mittel

    Streckenlänge: 2,8 km

    Dauer: 1,5 Stunden

    Wild, dramatisch, majestätisch: Die turmhohen Slieve League Cliffs gehören zu den höchsten Meeresklippen Europas. Wenn Sie also eine wahrlich atemberaubende Wanderstrecke suchen – Bingo! Nach einem recht gemütlichen Anfang wird der Pfad auf seinen ca. 420 Metern nach ganz oben schnell felsig und anspruchsvoll. Unterwegs werden Sie dafür mit selten grandiosen Aussichten belohnt: Auf den Atlantik. Auf den unendlich weiten Horizont, der sich in Minutenschnelle von leuchtend blau zu mattgrau wandeln kann. Und auf schroffe Felsenlandschaften, die steil in das Meer hinabstürzen. Packen Sie unbedingt passende Kleidung und solides Schuhwerk ein, denn das Wetter hier kann sehr schnell umschlagen. 

    Howth Head, Dublin Howth Head, Dublin

    Howth Head, Grafschaft Dublin

    Howth Lighthouse

    Howth, Grafschaft Dublin


    Schwierigkeitsgrad:
    Einfach

    Streckenlänge: 6 km

    Dauer: 2 Stunden

    Packen Sie ein wenig Verpflegung ein, schnüren Sie die Wanderstiefel und sausen Sie mit der Nahrverkehrsbahn Dart in 30 Minuten vom Dubliner Stadtzentrum zum Fischerdorf Howth. Diese rege und entzückende Ortschaft, deren Wurzeln bis in die Wikingerzeit zurückreichen, ist heute für ihre freundlichen Seehunde, Meeresfrüchterestaurants und ihre atemberaubenden Naturlandschaften bekannt. Und sie bietet mit dem Howth Cliff Path zudem eine der schönsten Küstenwanderungen, die es gibt. Diese etwa 6 Kilometer lange Strecke beginnt an der Dart-Haltestelle und führt bald durch die selten schöne, umliegende Küstenlandschaft. Weiden Sie Ihre Augen an steilen Felswänden, schroffen Klippen, heidebewachsenen Hügeln, Moorfeldern und einem hinreißenden Leuchtturm hoch oben an der Spitze der Halbinsel. 

    Allihies, County Cork Allihies, County Cork

    Klippen bei Allihies, West Cork

    © Shutterstock

    North Engine Loop, Allihies, Grafschaft Cork


    Schwierigkeitsgrad:
    Mittel

    Streckenlänge: 7 km

    Dauer: 2-3 Stunden

    Das farbenfrohe Dorf Allihies in West Cork ist die perfekte Ausgangsbasis für Wanderausflüge zu vielen der besten Wanderstrecken der Grafschaft – und diese hier im Speziellen, die rund um die Küste entlang verläuft, lässt wirklich nichts zu wünschen übrig. Klippen, an denen sich Seevögel tummeln, steinige Felder, tosende Wellen und unendlich weite Meeresblicke prägen den Küstenabschnitt dieser Wanderstrecke, die anschließend landeinwärts führt. Sie kommen dabei an Farmhäusern vorbei und steigen zur stillgelegten Bergmine Mountain Mine hinauf, die von der Geschichte von Allihies als einst bedeutendes Zentrum des Kupferbergbaus im 19. Jahrhundert erzählt. Danach geht es einfach munter weiter, bis der Pfad schließlich wieder zum Dorf zurückführt, das Sie mit fröhlicher Musik, gutem Essen und erfrischenden Pints im leuchtend roten O'Neills Pub begrüßt. 

    Dundrum Bay Dundrum Bay

    Dundrum Bay und die Mourne Mountains, Grafschaft Down

    Küstenwanderung in Dundrum

    Dundrum Coastal Path, Grafschaft Down


    Schwierigkeitsgrad:
     Anstrengend

    Streckenlänge: 2,5 km

    Dauer: 1,5 Stunden

    Der Dundrum Coastal Path, ein kurzer, aber reizender Abschnitt des längeren Lecale Way, verspricht einen bezaubernden Blick auf die Dundrum Inner Bay und bis hinaus zu den graublau aufragenden Mourne Mountains. Dieser besonders bei Vogelbeobachtern beliebte Pfad windet sich entlang einer alten Eisenbahnstrecke, durch üppiges Weideland, vorbei an Tümpeln und Sanddünen und eröffnet dabei herrliche Blicke auf das mittelalterliche Dundrum Castle. Bei Flut ist diese Wanderstrecke zwar besonders schön, doch Vogelfreunde sollten bis zur Ebbe warten. Denn dann lassen sich die interessantesten gefiederten Küstenbewohner im Sand an der Mündung blicken. 

    Inishbofin, County Galway Inishbofin, County Galway

    Inishbofin West Quarter Loop, Grafschaft Galway

    © Shutterstock

    Inishbofin West Quarter Loop, Grafschaft Galway


    Schwierigkeitsgrad:
    Einfach

    Streckenlänge: 5 km

    Dauer: 2 Stunden

    Die Fähre bringt Sie von Cleggan in Connemara in kürzester Zeit zur beschaulichen Insel Inishbofin, die 8 km vor der Küste im Atlantik liegt. Weite Teile der Insel sind heute unter Naturschutz gestellt. Hier zu wandern ist deshalb besonders paradiesisch. Der Westquarter Loop verläuft vom Pier aus entlang des westlichen Inselabschnitts und vorbei an Gasblasen und Brandungstoren, an Klippen, einem Strand und den beeindruckenden Ruinen einer Befestigung aus der Eisenzeit. Auf dieser Wanderstrecke beleben Sie die Sinne, genießen eine fantastische Aussicht auf den Atlantik und können in die vollkommene Ruhe dieser himmmlischen Abgeschiedenheit eintauchen. Wenn Sie wieder am Hafen von Bofin angekommen sind, können Sie sich im Inishbofin Hotel ein spätes Mittagessen in der Bar genehmigen und anschließend gut gestärkt mit der Fähre nach Cleggan zurückfahren.