Ausgehen!

Für alle, die bis in den Morgen feiern möchten, lassen es Dublin und Belfast nach Sonnenuntergang bei großartigen Clubnächten, coolen Bars und einer megafreundlichen LGBTI-Szene so richtig krachen.

The Olympia Theatre

Dublin

Dublin hat zwar kein wirkliches „schwul-lesbisches“ Viertel, aber trotzdem unzählige LGBTI-freundliche Ausgehorte an der Capel Street, Parliament Street und der South Great George's Street.

Mittelpunkt der Szene an der Capel Street ist die Panti Bar. Diese Einrichtung, die der Dubliner Drag-Queen-Legende Panti Bliss gehört, ist inzwischen eine echte Institution. (Sogar Irlands Taoiseach, also unser Premierminister, hat schon mal vorbeigeschaut.) Außerdem ein ganz fabelhafter Ausgangspunkt für alle weiteren Freuden, die Dublin so bereithält, wie zum Beispiel das hippe Café Brother Hubbard zum Kaffee, Brunch und Lunch und das Musashi mit Sushi und Nudelgerichten.

Auf der anderen Uferseite der Liffey gibt es das The George an der South Great George's Street, und das Street 66 an der Parliament Street lockt mit elegantem Ambiente, kunstgeschmückten Wänden und hervorragendem Essen.

Mit seiner niemals stillstehenden Restaurantszene, stilvollen Hotels, fantastischen Museen und Galerien und fabelhaften Clubnächten versteht sich Dublin auf eine unwiderstehliche Mischung aus sprühender Energie und schrägem Spaß.

Nichts wie rein ins Vergnügen!

Belfast City Hall

Belfast

Belfast bietet eine pulsierende Gay-Szene. Besonders angesagt? Was Clubs angeht, empfiehlt sich zum Beispiel das tanztastische Kremlin, Irlands größter Gay-Club. Mitten im Herzen von Belfasts inoffiziellem Gay-Viertel, dem ultracoolen Cathedral Quarter, erwartet Sie hier eine energiegeladene, fulminante Atmosphäre im Sowjet-Kitsch-Ambiente mit Haus-DJs und Motto-Nächten.

In der Maverick Bar ist die ganze Woche hindurch Partystimmung angesagt und im Boombox Club gibt es immer ab Dienstag einen Mix aus schwulen und lesbischen Abenden sowie Partys... Und die Union Street Bar unter den hohen Decken einer ehemaligen Schuhfabrik aus dem 19. Jahrhundert ist einfach ein Muss. Stellen Sie sich die Art von Ambiente vor, in der Sie leckere Gastropub-Küche einerseits, aber auch gepflegte Cocktails in der Lounge im oberen Stockwerk bekommen können.

Außerdem gibt es unzählige gay-freundliche Bars und Pubs (besonders im Cathedral Quarter) und ein riesiges Pride-Festival – und das vor der Kulisse einer Stadt, die zudem mit Titanic Belfast, fantastischen Boutiquen zum Einkaufen und gefeierten Restaurants aufwarten kann.

Belfast hat es voll drauf.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden
Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!