Die Stadt Newry

Die Katze ist aus dem Sack. Wir haben versucht Newrys Attraktionen für uns zu behalten, aber die Gerüchte um Irlands neueste Stadt haben sich wie ein Lauffeuer verbreitet.

Newry, auch bekannt als „Tor zum Norden“, liegt inmitten der wunderschönen Landschaft der Mourne Mountains und des Ring of Gullion. Seit Newry 2002 während der Feierlichkeiten zum goldenen Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. offiziell Stadtrecht erhalten hat, ist die Stadt noch weiter aufgeblüht.

Eine berauschende Mischung aus retro und modern sorgt für das gewisse Etwas. Newry gilt unter den Iren als das Shopping-Paradies des Landes.

Newry mag Irlands jüngste Stadt sein, aber der Charakter der Stadt ist von ihrer Vergangenheit geprägt. Die Stadt hat eine lange Geschichte. Immerhin gibt es hier bereits seit 4.000 v. Chr. eine menschliche Siedlung.

Im 19. Jahrhundert war Newry ein blühender Handelshafen. Ein Ort, an dem sich Kaufleute trafen und Märkte abgehalten wurden. Die Straßennamen erinnern an die geschäftigen Anfänge der Stadt: Buttercrane Quay (Butterkran-Kai), Canal Boat Street (Kanalboot-Straße) und Custom House Quay (Zollhaus-Kai).

Dank einer Restaurierungswelle erscheinen viele historisch bedeutsame Gebäude wieder in ihrer alten Pracht. Jedes erzählt seine eigene kleine Geschichte.

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Einkaufen in Newry ist ein Erlebnis, das mit keiner anderen Stadt vergleichbar ist. In Einkaufszentren wie The Quays und The Buttercrane House gibt es alle bekannten Geschäfte und Restaurants, die man sich wünschen kann. Aber besonders die kleineren Läden in den Gassen um die großen Zentren haben ihren Charme. Hier findet man bei unabhängigen Händlern einzigartige Produkte.

Gemma Murphy von Murphy Jewellers meint, dass die traditionellen Familienunternehmen der Schlüssel zu Newrys Erfolg sind. „Newry ist dafür bekannt, dass die Kunden hier sehr gut betreut und beraten werden“, merkt sie an. „Und das spricht sich herum, in Irland und auch über die Landesgrenzen hinaus.“

Wenn Sie mit dem Einkaufen fertig sind, ist Newry außerdem der perfekte Ausgangspunkt, um charakteristische Landschaften Nordirlands zu erkunden. Planen Sie zum Beispiel einen Ausflug in die Mourne Mountains oder eine Wanderung auf dem Gullion Way. Ein kleines Stück außerhalb der Stadt bietet eine ruhige Waldwanderung auf dem Rostrevor Forest Walk einen angenehmen Kontrast zum bunten Treiben in Newry.

Einkaufen UND Ruhe genießen? Glückwunsch, Newry.

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden