Golf in Irland

Royal County Down

Die Profigolfer Rory McIlroy, Phil Mickelson und Tiger Woods und die Schauspieler Will Ferrell, Paul Rudd und Bill Murray haben alle etwas gemeinsam: Sie lieben Golf in Irland ...

Gut für
  • Aktiv
  • Golf
  • Paare
  • Landschaft
  • Bekannt für ...
    Atemberaubende Landschaften | Golf-Legenden | Anspruchsvolle Links-Plätze | Championship-Plätze
  • Berühmte Attraktionen
    Royal County Down | Royal Portrush | Mount Juliet | Rosapenna | Lough Erne | Portstewart Golf Club

„Am liebsten spiele ich in Irland Golf“, sagt Bill Murray. „Es ist das schönste Land zum Golfspielen. Wer hier zu Gast ist, wird wie ein König behandelt.“ Irland ist das Land der Champions.

Treten Sie in die Fußstapfen von Rory McIlroy auf dem Royal Portrush in Antrim oder auf seinem Heimat-Platz in  Holywood in der GrafschaftDown. Sehen Sie selbst, wo der Ryder Cup-Kapitän von 2016, Darren Clarke, im Dungannon Golf Club das Spielen lernte; wo der Ryder Cup-Kapitän von 2014, Paul McGinley, im The Grange in der Grafschaft Dublin zum ersten Mal abschlug und wo Shane Lowry im County Louth Golf Club seine ersten Irish Open gewann.

Je öfter man auf diesem Platz spielt, umso deutlicher erkennt man seine Weltklasse.

RORY MCILROY ÜBER ROYAL COUNTY DOWN

Wenn Sie zum Beispiel Dublin besuchen, schauen Sie im Stackstown Golf Club vorbei, in dem der dreimalige Major-Gewinner Pádraig Harrington abschlägt, oder erkunden Sie die Fairways des Rathmore Golf Club, auf dem Graeme McDowell von klein auf sein Handwerk erlernte. Vielleicht strahlt auf diesen Plätze etwas von deren Können auf Ihr Spiel ab?

Golf-Stars

International bekannte Golf-Stars haben schon immer gerne in Irland ihre idealen Plätze entworfen. Royal County Down, der von der Zeitschrift Golf Digest zum besten Platz der Welt ernannt wurde, zum Beispiel: An seiner Gestaltung waren Old Tom Morris und Harry Colt beteiligt. Jack Nicklaus gestaltete den Parkland-Platz Mount Juliet bei Kilkenny, der zu den am meisten gelobten Plätzen Europas gehört. Der grandiose Lahinch wurde von Dr. Alister MacKenzie entworfen.

Nick Faldo brachte einen Hauch Dramatik an die Ufer des friedlichen Lough Erne in Fermanagh, während sowohl der The Palmer Ryder Cup-Platz im K Club in Kildare und der Tralee in der Grafschaft Kerry von Arnold Palmers stilsicherem Auge profitierten. Carne, Connemara, Dooks, Enniscrone, Murvagh ud Waterville: Eddie Hackett, Irlands „Golf-Heiliger“ machte aus diesen Greens pures Golfer-Gold. Und, nicht zu vergessen, Rosapenna und Royal County Down: Hier hatte der legendäre Schotte Old Tom Morris seine Finger im Spiel. Auch ein Jahrhundert später eine fantastische Herausforderung für jeden Golfer.

Waterville hat die beste Kombination von Par-3-Löchern, die ich jemals gesehen habe.

Tom Watson

Es sind jedoch nicht nur berühmte Designer, derentwegen die Stars nach Irland kommen. Selbstredend sind es auch die Plätze selbst: Royal County Down, Portmarnock in Dublin, Carton House in Kildare, Druids Glen Golf Resort in Wicklow, Killarney Golf Club in Kerry, Mount Juliet in Kilkenny und Fota Island in Cork waren allesamt schon Austragungsorte der Irish Open. 2019 gesellt sich auch Royal Portrush dazu.

Die Schönheit des Golfspielens in Irland

„WOW!“ war alles, was Tiger Woods sagen konnte, als sich der Morgennebel vor seinem 15. Abschlag auf dem Old Head Golf Links in Kinsale in der Grafschaft Cork gelichtet hatte. Und das nicht ohne Grund: im wilden Meer ziehen Buckelwale vorbei, Seevögel im Tiefflug zischen durch die Luft und Hasen schlagen ihre Haken – auf den Links-Plätzen Irlands ist man eins mit der Natur. Jetzt müssen Sie es nur noch schaffen, sich voll und ganz auf den Ball zu konzentrieren ... Jemand, der Ihnen dabei helfen kann, die Fairways im Auge zu behalten, ist ein Caddy. Sie kennen die Fairways wie ihre Westentasche. Mit einem Caddie werden Sie nicht nur weniger Schläge benötigen, sondern wahrscheinlich auch die besten vierstündigen Gespräche führen, die Sie je auf einem Golfplatz haben werden!

Ich hatte eine fantastische Zeit in Irland. Seitdem komme ich immer wieder gerne zurück.

Tiger Woods

Natürlich ist nach dem 18. nicht gleich alles vorbei. Der verstorbene US Open- und US PGA-Champion Payne Stewart fühlte sich ganz wie zu Hause, als er das 19. Loch in Waterville betrat – das Butler Arms Hotel: „Wir gehen ins Pub und setzen uns um das Klavier“, schilderte Stewart seine Gewohnheiten nach dem Spiel. „Ich nehme meine Mundharmonika raus und plötzlich ist es 4 Uhr morgens!“ Sie sehen, das Ende einer Runde Golf bedeutet in Irland nicht das Ende des Tages. Hier machen wir immer bis zum 19. Loch weiter.

Insider-Information

Um in Irland Golf zu spielen, ist weder eine Lizenz noch eine Club-Mitgliedschaft nötig. Wählen Sie einfach einen Platz aus, buchen Sie Ihre Abschlagszeit und genießen Sie ...

Es gibt weltweit weniger als 200 echte Links-Plätze – 50 davon befinden sich in Irland.

Im Sommer sind die Tage in Irland lang: es wird um 6.30 Uhr hell und erst nach 22.00 Uhr dunkel. Sie haben also jede Menge Zeit zum Spielen.

In Irland brauchen Sie keinen Anzug, es gibt aber eine Kleiderordnung – schicke Freizeitkleidung kommt gut an.

Das Vierte und Fünfte in Lahinch gehören zu den besten der Welt – ich denke immer wieder gerne an sie zurück.

Phil Mickelson

Herausforderungen kommen hier gut an. Laden Sie ein oder zwei Mitglieder des Golfclubs ein, sich Ihrer Gruppe anzuschließen und spielen Sie eine Partie Fourball: der Verlierer muss am 19. Loch die Getränke bezahlen!

Spielen Sie nicht nur das bekannteste Loch eines Platzes, sondern erkundigen Sie sich auch nach seiner Geschichte. In Killeen Castle, dem ehemaligen Austragungsort des Solheim Cup in der Grafschaft Meath, zum Beispiel, bestimmten Feen den Verlauf des heutigen Platzes. Ursprünglich wollte Designer Jack Nicklaus das 12. Grün auf der linken Seite anlegen. Dazu hätte allerdings ein Weißdornbaum gefällt werden müssen und der gilt in Irland als Baum der Feen … Aus Angst, dass dies Unglück bringen könnte, ließ man den Baum in Ruhe und nun führt ein großer Drive auf ein kleineres Grün.

19 großartige Fakten über Golf in Irland!

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden