Fahrradfahren – die wichtigsten Infos

Dank seiner abwechslungsreichen Landschaft eignet sich Irland perfekt zum Fahrradfahren. Hier ein paar Tipps für den Anfang

Cycle wherever the wind takes you
Cycle wherever the wind takes you

Welche Fahrradrouten gibt es in der Republik Irland und in Nordirland?

In Irland warten spektakuläre Fahrradrouten für jedes Tempo und Leistungsniveau auf Sie. Der Kingfisher Trail führt durch die Grafschaften im Zentrum der Republik Irland und über die Grenze nach Nordirland. Der Great Western Greenway ist die längste autofreie Fahrradroute der Republik Irland und führt von Westport nach Achill in der Grafschaft Mayo.

Wo kann ich mich über die Verkehrsregeln informieren?

Die Behörde für Verkehrssicherheit ‚Road Safety Authority‘ stellt unter folgendem Link die Verkehrsregeln für Fahrradfahrer zur Verfügung . Lesen Sie sich die Regeln vor Ihrer Reise unbedingt gründlich durch.

Was muss ich beim Ausleihen von Fahrrädern in der Republik Irland und in Nordirland im Allgemeinen beachten?

Ein Fahrrad kann man ab 50 €/39 £ pro Woche ausleihen und gegebenenfalls am Zielort abgeben. Zum Fahrrad bekommt man normalerweise ein Schloss, eine Pumpe, ein Reparaturset, Schutzbleche und einen Gepäckträger. Alle Leihfahrräder sind versichert. Auch Kinderfahrräder sind erhältlich. Denken Sie aber daran, frühzeitig zu buchen und nach Helmen zu fragen, besonders in der Hochsaison. 

Killary Harbour, Leenane, County Mayo
Killary Harbour, Leenane, County Mayo

Besteht eine gesetzliche Verpflichtung einen Helm zu tragen?

Gesetzlich sind Sie nicht verpflichtet einen Helm zu tragen. Aber im Interesse der Verkehrssicherheit und Ihrer eigenen Sicherheit wird empfohlen, nie ohne Helm zu fahren.

Sind viele Radtouren verfügbar?

Auf der ganzen Insel finden Sie organisierte Radtouren, die sicher Ihren Wünschen entsprechen. Der Vorteil ist, dass der Touranbieter dafür sorgen kann, dass Ihre Taschen ins Hotel, die Jugendherberge oder die Frühstückspension am Ziel gebracht werden, so dass kein Gepäck Ihren Spaß am Radfahren beeinträchtigt. Sollten Sie an einem Tag etwas erschöpft sein, können Sie sogar mit Ihrem Gepäck mitfahren und am Abend wieder zu Ihren Mitfahrern stoßen.

Gibt es Fahrradverleihsysteme in irischen Städten?

Zur Zeit ist Dublin die einzige Stadt, die ein Fahrradverleihsystem anbietet. Es heißt Dublin Bikes. Das beste Angebot für Besucher ist das 3-Tages-Ticket für 2 €, mit dem Sie das Fahrrad für drei Tage uneingeschränkt nutzen können, wobei die ersten 30 Minuten kostenlos sind (nach den ersten 30 Minuten fallen Gebühren an, weitere Informationen erhalten Sie auf der Website). Sie müssen Ihren eigenen Helm mitbringen.

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Gibt es gute Mountainbike-Strecken auf der Insel?

Wenn Sie Ihr Können abseits der Straßen unter Beweis stellen wollen, dann hat Irland viele großartige Mountainbikewettbewerbe und -strecken für Sie. Suchen Sie sich eine Grafschaft oder Region zum Fahrradfahren aus und schwingen Sie sich in den Sattel!

Welche Kleidung brauche ich?

Bei Irlands unbeständigem Wetter ist es immer sinnvoll wasserfeste Kleidung mitzunehmen und mehrere Schichten übereinander zu tragen, die Sie je nach Temperatur an- und ausziehen können. Sonnencreme sollten Sie trotzdem einpacken! Es warten mehr Sonnenstunden, als man denkt.

Offizielle links

Radfahren in Nordirland: ihrer Führer zu Rad Fahren in Nordirland

Radfahren in Irland: radeln Sie Irlands kurvige Straßen

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden