logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    U2-bg-cms U2-bg-cms

    Das Dublin von U2

    St Stephen’s Green, Windmill Lane, die National Gallery of Ireland … erleben Sie Dublin auf den Spuren von U2 und entdecken Sie die Stadt, die die Band geprägt hat.

    • #Dublin
    • #MusikUndTanz
    • #Dublin
    • #MusikUndTanz
    mm_utwo-infographic-new mm_utwo-infographic-new

    Infografik: Das Dublin von U2

    Rockstars

    Mehr als 50 Millionen verkaufte Alben, 22 Grammys (ein Rekord!) und einige der größten Touren aller Zeiten: Das ist U2! Sie sind rund um den Globus gereist und haben für ausverkaufte Stadien in aller Welt gesorgt, aber ihr Herz gehört Dublin. Hier wurde U2 gegründet, und die Verbindung der Band zu ihrer Heimatstadt ist so tief, dass sie Dublin als die Inspirationsquelle für ihr äußerst erfolgreiches Album „Songs of Innocence“ (nominiert für einen Grammy-Award als bestes Rockbalbum) nennen.

    Gefällt Ihnen unsere Infografik?Hier können Sie sie herunterladen!

    Mit dem Fahrrad oder zu Fuß durch das Dublin von U2

    U2-Windmill-Lane-insetcms U2-Windmill-Lane-insetcms

    Windmill Lane Recording Studios, Dublin

    Wo alles begann

    Um die Geschichte von U2 wirklich kennenzulernen, müssen wir natürlich zurück in die Vergangenheit gehen ... weit zurück in ein Klassenzimmer der Mount Temple Comprehensive im Dubliner Stadtteil Clontarf vor 39 Jahren. Ja, es begann in der Schule mit einem „Bandmitglieder gesucht“-Poster, das der 14-jährige Larry Mullen an die Schulpinnwand heftete. Unter den sechs, die sich auf den Aufruf meldeten, waren drei zukünftige U2-Mitglieder: Paul Hewson (Bono), David Evans (The Edge) und Adam Clayton. Die vier trafen sich zu einer Jam Session in Mullens Elternhaus in Nummer 60 Rosemount Avenue (in der Küche, um genau zu sein) und der Rest ist sozusagen Rock-Geschichte.

    Live-Musik an der Bar

    Gentlemen-Bauern

    Auf ihrem Weg von den bescheidenen Anfängen zu weltweitem Ruhm haben U2 ihre Verbindung zu Dublin nie vergessen – und umgekehrt ist es genauso. Bono und The Edge wurden im Jahr 2000 sogar der Ehrentitel „Freeman of the City of Dublin“ verliehen. Einer der Vorzüge dieses Titels ist das seltene Privileg, Schafe auf eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Dublins führen zu dürfen und sie dort grasen zu lassen: St Stephen’s Green. Innerhalb von 24 Stunden nach der Verleihung des Titels tauchte die Band mit zwei Lämmern, die sie „My Little Lamb“ und „Michael Jackson“ tauften, auf dem „Green“ auf. Eine andere Art von Rock 'n' Roll ...

     

    U2-stephensgreen-insetcms U2-stephensgreen-insetcms

    St Stephen's Green in Dublin © Shutterstock

    Rock ‘n’ Roll-Pilgertour

    Vom ersten Gig zum Freeman of the City: Lange bevor ihnen die Ehrentitel verliehen wurden, hatte die Band U2 auf dem St Stephen's Green ihren ersten Auftritt. Heute befindet sich ihnen zu Ehren genau an der Stelle, an der die Band Musikgeschichte schrieb, eine Gedenktafel. Überall in der Stadt gibt es JEDE MENGE derartiger Dinge zu sehen – und einige davon dürfen Sie auf Ihrer Rock ‘n’ Roll-Tour auf keinen Fall verpassen.

    Veranstaltungsorte

    U2-Wilde-insetcms U2-Wilde-insetcms

    Oscar Wilde Statue, Merrion Square, Dublin

    Sehen Sie sich auf jeden Fall das Denkmal am Merrion Square an, wo Bono ein Zitat von Oscar Wilde auf die Steinsäulen neben der Statue schrieb: „Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask and he will tell you the truth.“ („Der Mensch ist am wenigsten er selbst, wenn er für sich selbst spricht. Gib ihm eine Maske, und er wird dir die Wahrheit sagen.“) Oder schauen Sie im Bonavox Hearing Aid Shop, in einer Nebenstraße der O’Connell Street, vorbei, wo Paul Hewson seinen Spitznamen Bono bekam (nein, wirklich!).

    U2-HaPenny-insetcms U2-HaPenny-insetcms

    Ha'penny Bridge, Dublin

    Ha'penny für Ihre Gedanken

    Die Ha'penny Bridge ist nur eine hübsche Brücke über dem Fluss Liffey, richtig? Ja, das stimmt, aber sie ist noch mehr. Auf diesem legendären Dubliner Wahrzeichen posierten die U2-Mitglieder Anfang der 1980er Jahre für einige frühe und inzwischen legendäre Bilder.

    Wenn Sie auf der Suche nach Memorabilia sind, dann ist das Hard Rock Cafe genau das Richtige für Sie. Hier finden Sie ein Trabant-Auto aus der Zoo-TV-Ära von U2, die Sonnenbrille, die Bono in dem Video für „Beautiful Day“ trug und handgeschriebene Liedtexte für den Song „Please“. Nicht zu vergessen natürlich die unglaubliche U2-Ausstellung im Little Museum of Dublin: Sie ist klein, aber einfach wunderbar.

    Fazit: Sie können U2 um die ganze Welt folgen, aber es gibt nur eine Stadt, in der die Band zu Hause ist. Das ist echter Rock 'n' Roll.