logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    Autumn in Emo Woods, Emo, County Laois, Ireland © Shutterstock Autumn in Emo Woods, Emo, County Laois, Ireland © Shutterstock

    Instagram-würdige Aufnahmen von Irland im Herbst

    Frostige Morgen, kuschelige Pullover und Landschaften, die in Rot und Gold leuchten! Dies ist Irland in all seiner herbstlichen Pracht ...

    • #Landschaften
    • #AktivitätenImFreien
    • #Abenteuer
    • #Landschaften
    • #AktivitätenImFreien
    • #Abenteuer
    sean-o-riordan-gougane-barra-insta-worthy-autumn-inset-1 sean-o-riordan-gougane-barra-insta-worthy-autumn-inset-1

    Gougane Barra, Grafschaft Cork © Sean O’Riordan (@seanorphoto)

    Gougane Barra, Grafschaft Cork

    Sie sind auf der Suche nach Irlands romantischstem Plätzchen? Gougane Barra in der herrlichen Wildnis von West Cork kommt für den ersten Platz auf der Liste mit Sicherheit infrage. Es ist ein beliebter Ort für Heiratsanträge und Sie können dort sogar in einer charmanten kleinen Kapelle aus dem 19. Jahrhundert, St. Finbarr's Oratory, heiraten.

    Auf dieser malerischen Insel befinden sich auch die Ruinen eines Klosters aus dem 18. Jahrhundert, das angeblich vom Schutzheiligen der Grafschaft Cork, St. Finbarr, erbaut wurde. Nach dem Besuch der Kapelle sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um den umliegenden Gougane Barra Forest Park zu besuchen. Der Park liegt in einem ruhigen Tal bei den Sheehy-Bergen und bietet sechs Wanderwege durch eine wahrhaft majestätische Landschaft.

    Gefällt Ihnen dieses Bild? Sehen Sie es sich auf Instagram an.

    ballynahinch-castle-insta-worthy-autumn-inset-2 ballynahinch-castle-insta-worthy-autumn-inset-2

    Ballynahinch Castle, Grafschaft Galway

    Ballynahinch Castle, Grafschaft Galway

    Dieses vom Gebirge der Twelve Bens umgebene und auf dem Gelände einer ehemaligen Burg erbaute Landhaus aus dem 18. Jahrhundert blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Viele berühmte Gesichter und Persönlichkeiten wandelten bereits in diesen Mauern, darunter die Piratenkönigin Grace O'Malley aus dem 16. Jahrhundert.

    Das heute als Luxushotel genutzte Ballynahinch Castle hatte im Laufe der Jahrhunderte viele Besitzer, darunter Robert Martin, ein Mitglied eines der 14 ursprünglichen Stämme von Galway. Im Jahr 1924 war die Burg im Privatbesitz des Weltklasse-Cricketspielers Seine Hoheit Maharaja Jam Sahib von Nawanger, besser bekannt als Ranji, der für viele der Details verantwortlich war, die Sie noch heute in diesem Vier-Sterne-Luxushotel finden. Entspannen Sie bei einem knisternden Kaminfeuer und bewundern Sie Ballynahinch in all seiner herbstlichen Pracht.

    Gefällt Ihnen dieses Bild? Sehen Sie es sich auf Instagram an.

    the-sperrins-liam mcclean-insta-worthy-autumn-inset-3 the-sperrins-liam mcclean-insta-worthy-autumn-inset-3

    The Sperrins, Grafschaft Tyrone © Liam Mcclean (@liammcclean54)

    The Sperrins, Grafschaft Tyrone

    Diese wilden, mit Heidekraut bewachsenen Hügel, die sich über 64 km erstrecken, wurden als offizielles Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit eingestuft und es ist leicht zu erkennen, warum. National Geographic hat die Sperrins sogar in seine 101 schönsten Autostrecken der Welt aufgenommen. Ob Sie also zu Fuß oder mit dem Auto unterwegs sind, es wird leicht sein, den perfekten Instagram-Schnappschuss von dieser traumhaften Landschaft einzufangen!

    Die Eiszeit hat in der Region unauslöschliche Spuren hinterlassen, denn viele der Täler, darunter auch Barnes Gap, wurden vom Eis geformt. In diesem Wanderparadies finden Sie eine Vielzahl alter Schätze, darunter die Beaghmore Stone Circles. Der wahre Zweck der Steine bleibt bis heute ein Rätsel, aber einige Kreise stimmen mit den Sonnen- und dem Mondphasen überein!

    Gefällt Ihnen dieses Bild? Sehen Sie es sich auf Instagram an.

    laragh-insta-worthy-keith-walsh-autumn-inset-4 laragh-insta-worthy-keith-walsh-autumn-inset-4

    Laragh, Grafschaft Wicklow © Keith Walsh (@keith_walsh_agram)

    Laragh, Grafschaft Wicklow

    Nur 2 km von Glendalough und dem Wicklow National Park entfernt, ist Laragh in der Grafschaft Wicklow ein großartiger Ausgangspunkt für Ihre Abenteuer, auch wenn Sie bei einem so wundervollen Panorama vielleicht eine Weile dort verweilen möchten ...

    Nehmen Sie sich hier Zeit und schlendern Sie durch dieses lebhafte Dorf oder erkunden Sie den nahegelegenen Nationalpark zu Fuß, denn es gibt viele malerische Pfade, sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Wanderer. Wenn Sie von Dublin aus einen tollen Tagesausflug unternehmen wollen, setzen Sie sich einfach ins Auto – die Fahrt führt Sie durch eine Landschaft voller wunderschöner herbstlicher Laubschattierungen.

    Gefällt Ihnen dieses Bild? Sehen Sie es sich auf Instagram an.

    stephens-green-insta-worthy-rae-martens-autumn-inset-5 stephens-green-insta-worthy-rae-martens-autumn-inset-5

    St. Stephen’s Green, Dublin © Rae Martens (@raejmartens)

    St. Stephen’s Green, Dublin

    Der St. Stephen’s Green, einer der beliebtesten Parks Dublins, war von 1814 an ein privater Park, bis Arthur Guinness (ja, dieser Arthur Guinness!) ihn sanierte und 1880 der Öffentlichkeit wieder zugänglich machte.

    Guinness hatte die Vision, eine Oase der Ruhe in der Stadt zu schaffen, und noch heute scheint der St. Stephen's Green mit seinem See, den Blumen, Ahornbäumen und Stechpalmen meilenweit von der Hektik der Stadt Dublin entfernt zu sein. Der Besuch des Parks ist zu jeder Jahreszeit ein Vergnügen, aber im Herbst wird es Ihnen wirklich schwer fallen, die Kamera wegzulegen. Gönnen Sie sich im Bewley's Café in der Grafton Street ein heißes Getränk und gehen Sie einen Nachmittag lang inmitten des goldenen Herbstlaubs auf Erkundungstour.

    Gefällt Ihnen dieses Bild? Sehen Sie es sich auf Instagram an.

    banagher-forest-insta-worthy-autumn-inset-6 banagher-forest-insta-worthy-autumn-inset-6

    Banagher Forest, Grafschaft Londonderry © Patryk Sadowski (@patryksadowski.photo)

    Banagher Forest, Grafschaft Londonderry

    Dieser landschaftlich reizvolle Ort ist ideal für Naturliebhaber und Sie werden ständig zwischen Ihrer Kamera und Ihrem Fernglas hin- und herwechseln, um die spektakuläre Landschaft in der Grafschaft Londonderry zu bewundern. Hier können Sie Wanderfalken, Mäusebussarde und sogar Rotschwänzchen im Sturzflug beobachten.

    Der Banagher Forest ist einer der ältesten Wälder der Insel Irland und es fühlt sich so an, als würde die Zeit hier stillstehen. Es gibt einen rund 9 km langen Rundweg, auf dem Sie, wenn Sie sich einer Herausforderung stellen möchten, den Altnaheglish Hill erklimmen können, einen 360 m hohen Gipfel. Belohnen Sie sich auf dem Gipfel mit einer Aussicht auf die Berge Sawel und Mullaghclogha und an einem klaren Tag sogar auf die Grafschaft Donegal!

    Gefällt Ihnen dieses Bild? Sehen Sie es sich auf Instagram an.