logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    Golf-bg4-cms Golf-bg4-cms

    Caddy-Kunst

    Auf der Insel Irland wissen wir das handwerkliche Geschick eines großartigen Golf-Caddys und den Vorteil, den man daraus für das Spiel gewinnt, zu schätzen.

    • #Golf
    • #Golf

    Standbags, Golfmobile und elektrische Trolleys machen Caddies zu einer bedrohten Art. Ja, es ist leicht zu vergessen, wie erfahrene Hände Ihren Urlaub noch angenehmer machen können.

    Die gute Nachricht ist, dass Sie auf Plätzen wie Portmarnock, Royal County Down, Lahinch oder Ballybunion immer noch erfahrene Caddies finden, die sich um Ihre Tasche (oder Ihre Taschen) kümmern. Mit viel Glück treffen Sie vielleicht sogar einen zukünftigen Golfchampion, der sich etwas Taschengeld dazuverdienen will, um seine Golfkarriere zu finanzieren.

    Golf-insetcms2 Golf-insetcms2

    Royal Portrush Golf Course, Grafschaft Antrim

    Einst ein Caddy, jetzt ein Star

    Nehmen Sie zum Beispiel Graeme McDowell, den einstigen Gewinner der US Open und Ryder Cup-Star, der von zwei amerikanischen Fans, die ein Foto in der Hand schwenkten, während eines US-Tour-Events angesprochen wurde.

    „Sie waren 1999 unser Caddy in Royal Portrush“, sagten sie und zeigten stolz ihren Schnappschuss mit dem jungen McDowell.

    „Obwohl ich Caddy für ziemlich viele Amerikaner gewesen war, war das Wiedersehen mit diesen Jungs ein erstes Mal für mich“, sagte McDowell. „Ich hätte ungefähr 50 Pfund bekommen, plus ein Trinkgeld für das Tragen beider Taschen, was damals wahrscheinlich mein Taschengeld bei einem Amateur-Event irgendwo in Irland gewesen wäre.“

    Golf-insetcms3 Golf-insetcms3

    Ballybunion, Grafschaft Kerry

    Schieben Sie die Schuld nicht auf den Caddy

    Jeder, der schon einmal auf einem anspruchsvollen Linksplatz in Irland mithilfe eines einheimischen Caddys gespielt hat, wird Ihnen bestätigen, dass sich jeder investierte Cent lohnt.

    Sie werden Ihnen jede Menge Schläge ersparen und Sie werden wahrscheinlich nicht viele Bälle verlieren. Aber denken Sie daran: Ihren Caddy für Ihr eigenes schlechtes Spiel verantwortlich zu machen, wird Ihnen wahrscheinlich nicht viel nützen.

    „Du bist wohl der schlechteste Caddy der Welt“, sagte ein Golfspieler nach einem besonders harten Tag auf einem irischen Linksplatz einmal zu seinem treuen Helfer.

    Die Antwort des Caddy ist in die Golfgeschichte eingegangen: „Ich glaube nicht, Sir“, antwortete der Bagman. „Das wäre zu viel Zufall.“

    Golf-insetcms1 Golf-insetcms1

    Lahinch Golf Course, Grafschaft Clare

    Tricks im Ärmel

    Natürlich gab es eine Zeit, in der Caddies aufs Ganze gingen, um die maximale Bezahlung für ihre harte Arbeit zu erhalten. Vor vielen Jahren kam ans Licht, dass die Caddies in Lahinch ein bisschen zu weit gegangen sind.

    Das fünfte Par-3-Loch auf dem Links-Platz der Grafschaft Clare, bekannt als The Dell, ist völlig blind. Die Spieler müssen auf einen weißen Stein auf der Spitze der riesigen Düne zielen, die vor dem Grün liegt.

    Die Caddies boten oft freiwillig an, zum Grün vorzugehen, nur für den Fall, dass der Ball ihres Arbeitgebers von der Bahn abkam. In dem Glauben, dass ein Hole-in-One für ein großzügiges Trinkgeld sorgen würde, wurde es unter den Caddies üblich, auf- und abzuspringen und zu rufen: „Er ist drin, er ist drin“, bevor sie einen Ball, der irgendwo in der Nähe der Fahne gelandet war, heimlich ins Loch warfen.

    Golf-insetcms4 Golf-insetcms4

    Royal County Down

    Kundenzufriedenheit

    Wo auch immer Sie zwischen Belfast und Bandon spielen, Sie sparen mit Sicherheit einige Schläge auf dem Platz.

    Wer weiß, vielleicht sind Sie sogar so zufrieden, dass Sie dem Beispiel eines begeisterten Linksplatzbesuchers in den frühen 1990er Jahren folgen. Er war so begeistert von seiner Runde, dass er seinem Caddy, als er vom 18. zum 19. Loch ging, 100 US-Dollar zahlte, bedeutend mehr als die damals üblichen 12 Pfund (heute etwa 15 Euro).

    Als vollkommen unerwarteten Bonus bekam der Caddy auch noch seine Golfschläger, Tasche, Schuhe und Regenschutzkleidung geschenkt. Genaugenommen gab er ihm die gesamte Golfausrüstung, die er besaß.

    Das nennt man wohl Kundenzufriedenheit! Sind Sie jetzt bereit, zu spielen?