logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    Achill Island, County Mayo Achill Island, County Mayo

    Inselhopping in Irland

    Verlassen Sie die ausgetretenen Pfade und entdecken Sie einige geheime, nachhaltige Rückzugsorte vor der irischen Küste.

    • #Landschaften
    • #Öko
    • #AktivitätenImFreien
    • #Landschaften
    • #Öko
    • #AktivitätenImFreien

    Wenn Sie ein nachhaltigeres Irland entdecken möchten, sind einige unserer weniger bekannten Inseln genau das Richtige für Sie. Sie werden nicht nur die Reise Ihres Lebens erleben, sondern auch die Gemeinschaften unterstützen, die an diesen wunderschönen Orten leben und arbeiten – die gleichen Menschen, die diese Paradiese das ganze Jahr über schützen. Alle hier erwähnten Festlandhäfen sind mit dem Bus erreichbar. Lassen Sie das Auto also stehen und nehmen Sie die Fähre, um die Freuden des Inselhoppings zu entdecken – ganz im irischen Stil!

    islandhopping-bereisland islandhopping-bereisland

    Bere Island, Grafschaft Cork

    Bere Island und Dursey Island, Grafschaft Cork

    Bere Island liegt nur 1,5 Kilometer von der Beara-Halbinsel in Bantry Bay entfernt und wartet auf einer Fläche von 10 x 3 Kilometern mit einem spektakulären Naturerbe auf. Dort gibt es außerdem jede Menge Gemeinschaftsgeist, was kürzlich durch die Tatsache unterstrichen wurde, dass die Insel den „World Cup of Parkrun Beauty 2021“ gewonnen hat. Außerdem kann sie eine der anerkannt besten Insel-Radstrecken vorweisen, die Teil der Beara Way Cycling Route ist. Sie können Ihr Fahrrad mit auf die Inselfähre nehmen, und zwar in Castletown-Bearhaven oder in Pontoon, nur 5 Kilometer östlich davon, sich dann in den Sattel schwingen und Ihr Abenteuer beginnen. Wenn Sie zu Fuß unterwegs sind, können Sie Castletown-Bearhaven mit dem Bus von Cork aus erreichen.

    Ein weiterer Abschnitt der Beara Way Cycling Route führt Sie von Castletown-Bearhaven zum unbewohnten Dursey Sound, wo Sie eine Seilbahn nach Dursey Island nehmen können. Sie können Ihr Fahrrad mit in die Seilbahn nehmen, aber nur außerhalb der Touristensaison. Andernfalls können Sie auf dem Beara Way auf Dursey Island entlang wandern, den Blick auf den Atlantik genießen und dabei Wale, Delfine und fantastische Vögel beobachten.

    Übernachten können Sie sowohl auf Bere als auch auf Dursey, auf letzterer Insel gibt es einige Selbstversorgerunterkünfte, aber keine Geschäfte. Bringen Sie also alles Nötige selbst mit. Taste in Castletown-Bearhaven hat jede Menge Delikatessen zu bieten und wenn Sie Ihre Tour mit der Seilbahn zur richtigen Zeit planen, ist das Dursey Deli ein erstklassiger Imbisswagen für frische Fish and Chips auf der Insel. Wenn Sie einen noch schöneren Blick auf die Insel erhaschen möchten, nehmen Sie an der Dursey Island Boat Trip and Marine Safari mit ortskundigen Tourleitern teil und erleben Sie all die Highlights, die Natur und Kultur zu bieten haben.

    island-hopping-inset2-keembeach-achillisland-mayo island-hopping-inset2-keembeach-achillisland-mayo

    Keem Beach, Achill Island, Grafschaft Mayo

    Achill Island, Grafschaft Mayo

    Achill, die größte irische Insel, ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden und mit dem Bus von Westport aus erreichbar. Oder Sie können in Westport ein Fahrrad mieten und mit dem Fahrrad auf dem Great Western Greenway bis zum Achill Sound (42 Kilometer) und dann zur Insel selbst fahren. Sie können auch Fahrräder bei Achill Bikes auf der Insel mieten und eine der drei entlegenen und wundervollen Fahrradrouten nehmen. Obwohl Achill ein immerwährender Favorit der Irlandurlauber ist, ist sie international weniger bekannt, aber für dieses Nirvana lohnt es sich, sich auf den Weg in Richtung Nordwesten zu machen.

    Eines der beeindruckendsten Dinge an Achill ist für Naturliebhaber das Ausmaß der wundervollen biologischen Vielfalt auf 145 Quadratkilometern. Diejenigen, die den Gipfel anstreben, sollten sich nach Slievemore (671 Meter) und Croaghaun (668 Meter) aufmachen. Der Letztere bietet außerdem einen besonders unvergesslichen Blick auf das Meer. Er ist auch die Heimat des höchsten Corrie-Sees in Irland, des Bunnafreva Lough West. Jede Wanderung auf Achill ist jedoch voller Naturwunder und wenn Sie im Achill Isle House übernachten, werden dort eine Reihe von geführten Touren mit dem ortskundigen Experten Gerard Mangan angeboten.

    Das Reiten an Achills wundervollem Keel Strand und dem Trawmore Strand ist bei Familien ein absoluter Favorit. Das sind nur zwei der fünf Strände mit der Blauen Flagge auf der Insel, die anderen sind der Keem, Dooega und Golden Strand (auch bekannt als Dugort). Geboten wird eine Fülle von nachhaltigen Meereslandschaftsaktivitäten, darunter Coasteering, Paddelboarding, Surfen und Seekajakfahren entlang des Achill Island Blueway.

    island-hopping-inset3-capeclear-cork island-hopping-inset3-capeclear-cork

    Cape Clear Island, Grafschaft Cork

    Cape Clear Island, Grafschaft Cork

    Unternehmen Sie eine 45-minütige Fahrt mit der Fähre von Baltimore nach Cape Clear Island, wo Jurten und Rundzelte am Chléire Haven mit Blick auf das Wasser auf Sie warten. Sie können dort wandern oder die beiden Elektrobusse der Insel zu diesem perfekten Öko-Refugium nehmen. Eines der besten kulinarischen Ziele der Insel ist das lokale Laden-Café An Siopa Beag mit Blick auf Roaring Water Bay, wo Sie alltägliche Lebensmittel bekommen, die Sie dann auf dem Campingplatz zubereiten, oder sich ein Abendessen bzw. Picknick gönnen können. Erkunden Sie die Wanderwege der Insel und die Steinmauern mit ihrer Flora und Fauna sowie der üppigen Vogelwelt, die im Cape Clear Bird Observatory (Tigh na nÉan) dokumentiert wurde.

    Krönen Sie Ihre Reise nach Cape Clear Island mit einer Wal- und Delfinbeobachtungstour, die von Whale Watch West Cork von Baltimore aus durchgeführt wird. Der Skipper Nic Slocum ist in diesem Teil der Welt für sein Wissen und seinen Einsatz für den Schutz der Meerestiere legendär. Von Cork aus erreichen Sie Baltimore bequem mit dem Bus.

    island-hopping-inset4-clareisland-mayo island-hopping-inset4-clareisland-mayo

    Clare Island, Grafschaft Mayo

    Clare Island, Grafschaft Mayo

    Obwohl die Fähren das ganze Jahr über nach Clare Island fahren, kann die Anreise zum Roonagh Pier ohne Auto schwierig sein. Außer im Juli und August, wenn ein Shuttleservice, der von der Clare Island Ferry Company betrieben wird, fünf Tage die Woche zwischen Westport und Roonagh Pier verkehrt – aber jeweils nur für eine Gruppe von zehn Personen. Eine der besten Möglichkeiten, die Insel zu erkunden, besteht jedoch darin, in Westport ein Fahrrad zu mieten, die Küstenstraße zum Pier zu nehmen und dann natürlich Ihr Fahrrad mit auf die Insel zu nehmen.

    Dies ist eine Insel voller Abenteuer, auf der Sie zum Beispiel in dem familiengeführten Go Explore Hostel und der Sailor's Bar übernachten können. Außerdem können Sie sich im Klettern, Abseilen und Coasteering üben oder einfach nur beim Wandern tief in die kolossalen Meereslandschaften der Insel eintauchen. Sie können Clare Island auch mit einem Elektrofahrrad erkunden, was von einem führenden Anbieter für Ökotourismus, Electric Escapes, organisiert wird.

    Oder genießen Sie die natürliche Schönheit von Clare auf ganz andere Weise, beispielsweise bei einer Übernachtung in dem wundervoll restaurierten Leuchtturm der Insel. Dieser ist bereits seit über zwei Jahrhunderten ein nautisches Wahrzeichen auf den schroffen Klippen. Auch wenn Sie von Ihrem Gastgeber begrüßt werden, empfehlen wir Ihnen bei gutem Wetter, Ihr Gepäck vorauszuschicken und auf der langen, geraden Straße zum Leuchtturm zu laufen.

    island-hopping-inset5-inisbofin-galway island-hopping-inset5-inisbofin-galway

    Inisbofin, Grafschaft Galway

    Inishbofin, Grafschaft Galway

    Inishbofin, nur 8 Kilometer vor der Küste Connemaras entfernt, ist eine der Pionierinnen des Insel-Ökotourismus in Irland. Es handelt sich um eine eingeschworene Gemeinschaft mit 180 Einwohnern. Sie haben zusammengearbeitet, um ein kohärentes Paket für nachhaltigen Tourismus zu schaffen, von der Vogelbeobachtung der dort ansässigen Wachtelkönige bis hin zur Suche nach der Robbenkolonie am Stags Rock.

    Eine der besten Erkundungsmöglichkeiten ist die Wandertour Cultúr na nOileáin’s, die von Tommy Burke, einem einheimischen Inselhistoriker und Archäologen, geleitet wird. Die Besitzer des Dolphin Hotels haben ebenfalls eine zentrale Rolle im Hinblick auf die Ökotourismus-Bewegung der Insel gespielt. Ihre Birdwatching Breaks zur Vogelbeobachtung sind zunehmend weltberühmt und werden von dem irischen Vogelexperten Anthony McGeehan geleitet.

    Natürlich können Sie auch einfach nur nach Inishbofin kommen, um mit dem Fahrrad zu fahren, zu wandern oder in traumhafter Ruhe über die Hügel zu reiten und dann in dem ebenso traumhaften blauen Wasser zu schwimmen. Das Gefühl, etwas zurückgelassen zu haben, ist nicht ungewöhnlich, wenn Sie am Cleggan Pier, der mit dem Bus von der Stadt Galway aus erreichbar ist, auf die Inishbofin-Fähre steigen. Keine Sorge, es wird einfach nur Ihr Stress sein. Die Ruhe von Inishbofin ist sofort ansteckend.

    island-hopping-inset5-inisoirr-galway island-hopping-inset5-inisoirr-galway

    Inis Oírr, Grafschaft Galway

    Inis Oírr, Grafschaft Galway

    Die kleinsten und östlichsten der drei Aran Islands, Inis Mór und Inis Meáin, sind bei internationalen Besuchern bekannter, aber Inis Oírr ist etwas ganz Besonderes. Es ist ein Ort, an dem man einfach nur sein darf, die Kraft des Atlantiks absorbiert und sich von Licht und Weite inspirieren lässt. Schlendern Sie die von Trockensteinmauern gesäumten Gassen auf den zwei jeweils 8 Kilometer und 13 Kilometer langen Rundwegen der Insel entlang oder suchen Sie bei Cleas Crafts nach lokalem traditionellem Kunsthandwerk. Hier können Sie auch selbst bei Korbmacher-Workshops mitmachen oder Sie wählen das perfekte Souvenir aus mehrfarbigen Criosanna-Armbändern aus, die auf einem traditionellen Webstuhl gewebt wurden. Die Leute von Cleas bieten außerdem geführte Wanderungen über die Insel an. Schwimmer und Schnorchler können an den Stränden An Trá und Trá Poll na gCaorach in den maritimen Zauber der Insel eintauchen.

    Um nach Inis Oírr zu gelangen, nehmen Sie die Fähre von Rossaveal aus, das nur eine Stunde mit dem Bus von der Stadt Galway entfernt liegt. Denken Sie aber nicht, dass ein Tagesausflug reicht, nur weil die Insel klein ist. Ihr Besuch wird viel nachhaltiger und besser für die Seele sein, wenn Sie mindestens eine Nacht hier bleiben, und es gibt keinen Mangel an Unterkünften, Cafés und Pubs in lokalem Besitz, damit Sie sich willkommen fühlen.

    island-hopping-inset-6-rathlin island-hopping-inset-6-rathlin

    Rathlin Island, Grafschaft Antrim

    Rathlin Island, Grafschaft Antrim

    Knapp 10 Kilometer von der Hafenstadt Ballycastle in Nordirland entfernt, auf der anderen Seite der Sea of Moyle, liegt die Rathlin Island, eine der berühmtesten Vogelbeobachtungsoasen Nordirlands. Obwohl sie sehr klein ist, nur 10 Kilometer lang und 1,6 Kilometer breit, hat sie rund 140 Einwohner und unglaublich viele Vögel.   Ihre felsigen Ufer, Riffe, grasbewachsenen Klippen und Meeresgrotten haben alle dazu beigetragen, dass sie als Special Area of Conservation (SAC) ausgewiesen wurde, und außerdem ist die üppige Vogelwelt, insbesondere die Papageientaucher, durch das RSPB Nature Reserve geschützt.

    Der Rathlin Trail ist der beliebteste markierte Wanderweg der Insel. Er führt Sie vom Hafen zum westlichen Leuchtturm, einem der Great Lighthouses of Ireland sowie zum RSPB Seabird Viewpoint. Sie passieren auch das Kebble National Nature Reserve, wo die Klippen und Felsnadeln zwischen Mai und Mitte Juli als Brutplatz für Seevögel dienen. Im August werden die Heidelandschaften der Insel von lila Orchideen, Pfauen sowie den Schmetterlingen Grundader-Weißling und dem seltenen Äschenfalter bevölkert.

    Sie können auch Fahrräder im Soerneog View Hostel mieten, einem von zwei Hostels auf der Insel, wo der Tourismus stark von der Gemeinschaft geleitet wird. Eine der jüngsten Entwicklungen auf der Insel sind die Glamping-Hütten an der Küste nördlich des Soerneog View Hostels. Um ohne Auto nach Rathlin Island zu gelangen, nehmen Sie den Bus von Belfast nach Ballymena und steigen Sie um nach Ballycastle. Steigen Sie am Marine Corner aus dem Bus und nehmen Sie die Fähre zur Insel.