Slieve League Cliffs, Grafschaft Donegal

Ganz oben auf den wunderschönen Slieve League Cliffs fühlt man sich wie am Rande der Welt.

Impressive Slieve League cliffs, Co Donegal
Impressive Slieve League cliffs, Co Donegal

Auf dem Weg zu den Klippen

Die Klippen sind die Ausläufer des Berges Slieve League und gehören zu den höchsten Meeresklippen Europas. Vom höchsten Punkt der Klippen aus geht es beeindruckende 609 m nach unten zum tosenden Atlantischen Ozean.

Bevor Sie die Klippen erreichen, kommen Sie zuerst am Slieve League Cliffs Centre vorbei. In diesem familiengeführten Besucherzentrum erfahren Sie jede Menge über die örtliche Geschichte und Kultur. Im Handwerksladen werden in der Region hergestellte Strickwaren und Kunstwerke angeboten und im Sommer treten oft traditionelle irische Bands auf.

Wenn Sie einen geführten Spaziergang oder eine geführte Wanderung auf den Klippen buchen, erhalten Sie einen beeindruckenden Einblick in die lokale Tierwelt, erleben die spektakuläre Landschaft und hören zwischendurch vielleicht ein paar einheimische Anekdoten. Wir empfehlen Ihnen sich im Tí Linn Café für die erfrischende Wanderung zu stärken, die vor Ihnen liegt!

Zum Rand der Klippen und zurück

Das Besucherzentrum ist der letzte Halt, bevor Sie die Klippen erreichen. Ihr Auto können Sie aber auf einem kleinen Parkplatz etwas näher an den Klippen abstellen. Die Slieve League Cliffs sind fast drei mal so hoch wie ihr Pendant in der Grafschaft Clare, die Cliffs of Moher. Beim Wandern auf den Pfaden hier ist also Vorsicht geboten.

Von den gekennzeichneten Aussichtspunkten aus eröffnet sich Ihnen ein atemberaubendes Panorama. Bei gutem Wetter können Sie mit bloßem Auge Donegal Bay, Leitrim und den Berg Ben Bulben in der Grafschaft Sligo sehen. Um den höchsten Punkt der Klippen zu erreichen, müssen Sie über einen schmalen Pfad zum One Man’s Pass gehen. Nur erfahrene Wanderer sollten nach dem Aussichtspunkt auf dem One Man's Pass weiterwandern, der zum Pilgrim's Path führt. Eine einfachere Route ist der Weg von Bunglas nach Malinbeg.

Historisches auf den Klippen

Während des 2. Weltkriegs wurde vereinbart, dass die Alliierten eine Flugzone namens Donegal Corridor in diesem Gebiet nutzen durften, um ihre Piloten von Enniskillen in der Grafschaft Fermanagh, in Nordirland, hinaus auf den Atlantik zu bringen. Mit weiß angemalten Steinen wurde das Wort Éire, auf dem Boden ausgelegt. Es sollte den Piloten beim Navigieren helfen. Obwohl die Steine inzwischen überwuchert sind, lässt sich das Wort nahe des Slieve League Aussichtspunkts noch immer ausmachen.

Atemberaubende Aussicht

Die beeindruckende Höhe der Klippen lässt sich nicht in Worte fassen. Seevögel kreisen hoch über Ihnen. Vor Ihnen liegt das klare, blaue, schier unendliche Meer. Sie werden sich wie am Rande der Welt fühlen. Nach dieser neuen, beeindruckenden Erfahrung sind Sie bereit, Ihr Abenteuer auf dem Wild Atlantic Way fortzusetzen.

Geographische Koordinaten: Geographische Breite 54.627438; geographische Länge -8.6847138. Hinweis: Wenn Sie sich vom GPS-System Ihres Autos direkt hierher führen lassen, kommen Sie möglicherweise von der Route des Wild Atlantic Way ab.

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Diese Seite einem Album hinzufügen:

Erstellen

Diese Seite Ihrem Album hinzufügen:

Erstellen Erstellen

Sie haben ein Album erstellt. Klicken Sie unten, um all Ihre gespeicherten Seiten zu sehen.

Alben anzeigen

Neues Album erstellen:


Abbrechen Erstellen

Diese Seite wurde Ihrem Album hinzugefügt.

Ansehen

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!
Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen