5 großartige Roadtrips in Irland

Doolough Pass, County Mayo

Die irische Insel kann in nur 7 Stunden von Nord nach Süd durchquert werden – aber wo bleibt da das Vergnügen? Diese fünf Roadtrips führen Sie durch malerische Landschaften, vorbei an wilden Klippen und zu den bestgehüteten Geheimnissen Irlands.

Torr Head, County Antrim

Causeway Coastal Route

Herzlich willkommen auf „einer der großartigsten Panoramastraßen der Welt“: die Causeway Coastal Route. Die kurvenreiche Strecke entlang der Küste beginnt im Nordosten von Belfast Lough und führt Sie bis zum Lough Foyle in der Grafschaft Derry~Londonderry – vorbei an imposanten Klippen, kristallklaren Wasserfällen und der ein oder anderen Burg.

Unterwegs passieren Sie den Klippenpfad The Gobbins, eine Meisterleistung edwardianischer Architektur. Durch die malerischen Glens of Antrim gelangen Sie schließlich zum geologischen Wunder des Giant’s Causeway. Die 40.000 sechseckigen Basaltsäulen sind die Überreste einer epischen Schlacht zwischen zwei Riesen – oder das Ergebnis vulkanischer Aktivitäten, je nachdem, welche Version der Geschichte Ihnen besser gefällt. Wie auch immer, sie sind eine perfekte Kombination aus Lava und Legende. Auf Ihrer Reise durch dieses fantastische Land erwarten Sie hinter jeder Kurve großartige Ausblicke.

Moll's Gap, County Kerry

Ring of Kerry

Der Ring of Kerry beginnt und endet in Killarney und schlängelt sich durch die wunderschöne Landschaft des Killarney National Park. In Sachen fantastische Landschaften ist dies einer der besten Orte der ganzen Insel, wie auch schon die Zeitschriften National Geographic und Vogue bestätigten. Der Ladies View (benannt nach Queen Victoria und ihren Kammerfrauen) bietet atemberaubende Ausblicke über die Seen von Killarney, die einen wunderbaren Kontrast zur zerklüfteten Atlantikküste und der Insel Skellig Michael bilden. Einfach atemberaubend!

Sogar die Einheimischen halten kurz an, um die Ausblicke über die wilde Küste zu bewundern … schöner geht's wirklich nicht!

Lonely Planet

Hier finden Sie zahlreiche typisch irische Dörfer. Sneem, Waterville und Derrynane sind nur einige der farbenprächtigen, postkartenreifen Beispiele, die Sie in Kerry erwarten. Unter den zahllosen Highlights des Ring of Kerry sticht das Bog Village zweifelsohne hervor – es ist eine historische Momentaufnahme eines authentischen, reetgedeckten Dorfes. Halten Sie unbedingt Ihre Kamera bereit!

Dark Hedges, County Antrim

Game of Thrones

Träumen Sie von einer Reise nach Westeros, seit Sie die HBO-Serie Game of Thrones das erste Mal über Ihren Bildschirm flimmern sahen? Dann auf nach Nordirland: Von den Graslandschaften der Dothraki bis zum Königsweg werden George R.R. Martins epische Landschaften vor Ihren Augen zum Leben erweckt.

Vor dem Taleingang, am Meer gelegen hat sich dieses kleine Dorf über das letzte Jahrhundert kaum verändert.

Tripadvisor über Cushendun

Steigen Sie hinab in die Dunkelheit der 400 Millionen Jahre alten Höhlen von Cushendun, wo Melisandre das Schattenbaby zur Welt brachte – oder blicken Sie am Mussendun Temple vorbei auf den Downhill Beach, auch als Drachenstein bekannt. Doch Game of Thrones bringt nicht nur Nordirlands einzigartige Natur auf den Bildschirm, auch Castle Ward und die Inch Abbey werden Ihnen bekannt vorkommen. Wichtig ist nur, dass Sie den weißen Wanderern aus dem Weg gehen, während Sie sich bis zum Tollymore Forest Park durchschlagen …

The Copper Coast, County Waterford

Irlands historischer Osten

Mit 5.000 Jahren Geschichte und 17 Grafschaften werden Sie in Irlands historischem Osten die verschiedensten Gesichter der Insel entdecken. In den grünen Landschaften erwarten Sie Megalithgräber und mittelalterliche Burgen, heilige Schätze und geisterhafte gotische Architektur, während Sie nie weit vom nächsten atemberaubenden Meerespanorama entfernt sind.

Dies ist eine der schönsten Ecken des ganzen Landes und der Inbegriff des wilden, romantischen Irlands ...

Lonely Planet

Sie werden Gräber entdecken, die älter sind als die ägyptischen Pyramiden, auf verfeindete Familien treffen und Wege beschreiten, auf denen bereits vor Jahrtausenden Menschen gingen. Ganz egal, ob Sie den Geist der Hexe in der Sankt-Cainnech-Kathedrale erspähen, das aus dem 6. Jahrhundert stammende Kloster von Glendalough erkunden oder vom weltweit ältesten Leuchtturm am Hook Head auf die Keltische See schauen, eines ist sicher: Irlands Geschichte ist noch immer quicklebendig.

Coumeenole Beach, County Kerry

Wild Atlantic Way

Vom Wind gepeitscht, ungezähmt und einzigartig irisch: Der Wild Atlantic Way hält, was sein Name verspricht. Mit ihren mehr als 2.500 km Länge von Kinsale in der Grafschaft Cork bis Malin Head in der Grafschaft Donegal ist diese Route die längste ausgewiesene Küstenpanoramastrecke der Welt. Und was für eine Strecke das ist ...

Entdecken Sie die überwältigenden Slieve League Cliffs, die zu den höchsten in ganz Europa zählen, bestaunen Sie auf der Beara-Halbinsel Irlands einzige Seilbahn oder legen Sie am Ufer des Glencar Lake im faszinierenden Land von W.B. Yeats ein Päuschen für eine kleine Stärkung und etwas Inspiration ein. Nicht zu vergessen: Die Wellen an der Westküste sind einzigartig! Was auch immer Sie entlang des Wild Atlantic Way erkunden werden, einzigartige Erlebnisse erwarten Sie.

Wir empfehlen