Abenteuersport

Ireland by Bike

Irlands Berge, Täler und Gewässer sind wie geschaffen für aufregende Abenteuersportarten, die Ihren Adrenalinspiegel in die Höhe schnellen lassen werden. Sind Sie bereit für die Herausforderung?

Mountainbiken

Der Berg ruft: Sie und Ihr Mountainbike! Die irische Insel bietet fantastische Trails mit anspruchsvollen Waldanstiegen, rasanten Abfahrten und kurvenreichen Pfaden. Wir empfehlen das Ballyhoura Mountain Bike Trail Network in der Grafschaft Limerick, das größte Trailnetz seiner Art in Irland. Oder den Castlewellan Forest Park in der Grafschaft Down mit wunderbaren Panorama-Ausblicken über die Mourne Mountains.

Klettern

Der Nervenkitzel und die atemberaubenden Ausblicke beim Klettern sind unschlagbar und Irland ist ein Paradies für Kletterer aller Könnensstufen. Anfänger können auf einfachen Routen unter fachkundiger Anleitung die Grundlagen erlernen.

Erfahrenere Kletterer dagegen werden die Herausforderungen in Form von hoch aufragenden Meeresklippen oder zerklüfteten Bergketten lieben. Die besten Orte zum Klettern? Die Grafschaften Kerry, Wicklow und Antrim bieten die ganze Bandbreite. Wenn Sie einen qualifizierten Führer buchen oder mit einem Outdoor-Abenteuer-Unternehmen unterwegs sind, wird die gesamte Ausrüstung gestellt.

Es würde mich schon sehr wundern, wenn Ihnen an den Felswänden der Grafschaft Donegal andere Kletterer begegnen. Anders als im Vereinigten Königreich, in den USA oder anderswo in Europa, wo Kletterer geduldig vor den beliebten Routen Schlange stehen, kann man hier die Einsamkeit und die Natur genießen.

Iain Miller, Kletterer, Unique Ascent

Ziplining

Ziplining ist eine aufregende Fahrt mit einer Seilbahn durch die Baumwipfel. Lauschen Sie den Anweisungen, legen Sie den Gurt an und stürzen Sie sich von der Plattform – die Schwerkraft erledigt den Rest. Großartige Ziplines erwarten Sie im Lough Kee Forest and Activity Park in der Grafschaft Roscommon, auf dem Loughcrew Estate in der Grafschaft Meath und im Todd’s Leap Activity Centre in der Grafschaft Tyrone.

Bogenschießen

Ganz egal, ob Sie ein blutiger Anfänger oder ein versierter Schütze sind – in Abenteuer- und Sportparks in ganz Irland finden Sie großartige Möglichkeiten, Ihr Ziel ins Visier zu nehmen. Die Ausrüstung wird bereitgestellt und erfahrene Lehrer können mit der richtigen Technik helfen. Schnappen Sie sich Pfeil und Bogen bei The Adventure Islands in der Grafschaft Mayo oder erleben Sie Game of Thrones hautnah im Winterfell Castle & Demesne in der Grafschaft Down – inklusive der Kostüme Ihrer Lieblingscharaktere und eines strengen Waffenmeisters.

Wellenreiten

Irland hat Surfspots von Weltklasse. Bundoran in der Grafschaft Donegal und Mullaghmore in der Grafschaft Sligo bieten exzellente Bedingungen und werden sogar in „Lonely Planet‘s 1000 Ultimate Adventures“ aufgeführt.

Erfahrene Surfer dürfen sich auf riesige Wellen freuen, während Anfänger in einer der vielen Surfschulen der Insel, zum Beispiel in der Alive Surf School in Portrush, Grafschaft Antrim, die Grundlagen erlernen können. Dank moderner Neoprenanzüge, die bei jedem Wetter Rundum-Schutz bieten, können Sie sich praktisch das ganze Jahr über in die Wellen stürzen. Schließen Sie Ihren Surftag mit einem Bier und fangfrischen Meeresfrüchten in einem gemütlichen Pub ab.

Im Sommer ziehen unsere wunderschönen und sauberen Gewässer Delfine und Schweinswale an, die auch gerne ihre Freunde auf Surfbrettern persönlich begrüßen!

Ricky Martin, Alive Surf School, Portrush

Coasteering

Sie möchten das volle Programm? Dann empfehlen wir Coasteering. Bei dieser spannenden Kombination aus Tauchen, Laufen, Schwimmen und Klettern erkunden Sie die schönsten Küstenregionen Irlands hautnah. Entdecken Sie Höhlen, versteckte Buchten und die faszinierende Tierwelt. Die benötigte Ausrüstung und eine erfahrener Guide werden gestellt. Entdecken Sie die atemberaubende Küste der Grafschaft Antrim mit Causeway Coasteering oder erkunden Sie den Wild Atlantic Way einmal ganz anders in den Grafschaften Kerry und Mayo.

Kajakfahren

Genießen Sie einen entspannten Nachmittag auf einem der zahllosen Seen und Flüsse in Irland, sogar mitten in der Stadt. Erfahrenere Kajakfahrer können sich ihren Adrenalin-Kick auf den wilderen Gewässern holen. Für Anfänger ideal ist ein urbanes Kajak-Abenteuer in der Stadt Cork. Auf dem River Barrow dagegen warten großartige Stromschnellen und in den Fermanagh Lakelands ein echtes Wasserwunderland.

Ebenfalls interessant: Blueways Ireland, ein Netzwerk mit verschiedenen Aktivitäten entlang des Shannon-Erne-Kanals und des Royal Canals. Diese Pfaden und Routen zu Wasser und an Land sind ideal, um die großartige Natur zu genießen.

Stand-up-Paddleboarding

Stand-up-Paddleboarding (SUP) wird immer beliebter. Bei dieser Kombination aus Surfen und Kanufahren steht man auf einem Board und bewegt sich mit Hilfe eines Paddels durchs Wasser. Ihr Lehrer erklärt Ihnen die Grundlagen, aber den Dreh hat man überraschend schnell heraus. Diese Sportart ist ideal für jedermann und macht eine Menge Spaß. Erkunden Sie mit Surf Dock die Dublin Bay oder entdecken Sie Binevenagh, ein offiziell geschütztes Gebiet von außergewöhnlicher Naturschönheit in der Grafschaft Londonderry, mit OutdoorNI. Unvergesslich!

Mehr entdecken