Athlone entdecken

Athlone, County Westmeath

Besuchen Sie die Uferstadt Athlone am Fluss und entdecken Sie ihren unwiderstehlichen Mix aus frühzeitlicher Geschichte, aufregenden Restaurants und unfassbar schönen Landschaften.

In der sanften Abenddämmerung bei einem knisternden Kaminfeuer, geduldig aufgereihten Pints Guinness und rauchigem Torfgeruch in der Nase könnte man fast schwören, dass Sean’s Bar der perfekteste Ort auf Erden ist. Dieses unglaubliche Pub mit seinen bildbehangenen Wänden, mit Sägespänen ausgelegten Böden und seiner niedrigen Decke birgt eine sage und schreibe 1.000-jährige Geschichte. Sean's ist eine der ältesten Bars der Welt – da scheint es fast selbstverständlich, dass sie sich gerade in Athlone befindet: Die Wurzeln dieser Stadt reichen bis in die Bronzezeit zurück. 

Athlone
Athlone

Alles rund um Athlone

Athlone liegt zum einen mitten im Herzen Irlands und zum anderen auch noch am Flussufer des gewaltigen Shannon. Kein Wunder also, dass es seit jeher die Aufmerksamkeit von Heiligen und Heerführern gleichermaßen auf sich gezogen hat. Bei einem Gang durch die Stadt spürt man regelrecht die Geschichte der einzelnen Bauwerke – sei es die Burg aus dem 12. Jahrhundert, die Kaserne aus dem 17. Jahrhundert oder das Armenhaus aus dem 19. Jahrhundert, das noch an die große Hungersnot in Irland erinnert.

Doch dieser quirlige Ort in den Midlands ist weit mehr als nur ein historischer Zeitzeuge. Handwerklich hergestellte Erzeugnisse, Plaudereien mit den Einheimischen und herzliche Gastlichkeit locken in die vielen ungewöhnlichen Cafés wie das Lowe & Co. Die Pubs von Sean's über Seery's bis zu Gertie Browne's gehören zu den besten der Insel. Der Naherholungssee Lough Ree ist außerdem einen Katzensprung entfernt und der Shannon fließt direkt durch die Stadt. So kommen auch Wanderer, Radfahrer und Wassersportfans in schöner Natur auf ihre Kosten. 

St. Peter & Paul's Church
St. Peter & Paul's Church

Sehenswürdigkeiten und Unternehmungsmöglichkeiten

Eines steht fest: Athlones Geschichte ist mit Drama gepfeffert. Es war der Schauplatz von unerbittlichen Schlachten, Wikinger-Plünderungen und zwei brutalen Belagerungen der Stadt in den 1690ern, die ein Überlebender als „Hölle auf Erden“ bezeichnete. Diese Geschichte hat nun im 21. Jahrhundert im fabelhaften Athlone Castle am Flussufer des Shannon zu einer neuen Ausdrucksform gefunden. Auf der Burg, die sich bis ins Jahr 1129 zurückverfolgen lässt, können Sie sich heute auf einer spannenden interaktiven Ausstellung rund 5.000 Jahre durch die Vergangenheit führen lassen.

Ein fantastisches Erlebnis... die tragische Geschichte von Krieg und Eroberungszügen, mitreißend und intelligent erzählt.

BridgetHG, TripAdvisor

Direkt gegenüber von den Festungsmauern des 12. Jahrhunderts steht ein Gebäude, das wie aus einer Lichtjahre entfernten Welt anmutet. Die Luan Gallery mit ihrem lichtdurchfluteten Ambiente und Panoramablick auf das Wasser ist zum einen ein wunderbarer Ausstellungsort für regionale und internationale Kunst und zum anderen selbst ein unheimlich reizvolles architektonisches Gegenstück zu den umliegenden Bauwerken.

Anschließend können Sie die große Kirche von Athlone mit ihren hinreißenden Buntglasfenstern von Harry Clarke Studios bewundern, am Ufer des Shannon spazieren oder auf die andere Uferseite der Stadt wechseln, wo Sie in den uralten Straßen und Gassen eine ganze Reihe toller Restaurants, Pubs und schräger Läden erwarten. 

Clonmacnoise
Clonmacnoise

Clonmacnoise und seine Wunder am Flussufer

Athlone ist für seine Lage im Herzen von Irland berühmt, die einen Besuch hier zu einem besonderen Vergnügen macht – denn hier sind Sie immer nur einen Katzensprung von vielen der sensationellsten Sehenswürdigkeiten der Insel entfernt. Nicht weit entfernt liegt am Flussufer des blaugrauen Shannon die überwältigende Klosterstätte von Clonmacnoise aus dem 6. Jahrhundert mit ihren beeindruckenden Hochkreuzen, Rundtürmen und einer Kirche. Die Anreise von Athlone aus ist mit dem Auto zwar ein Leichtes, doch nichts geht über die Anreise mit dem Boot. Viking Tours Ireland schippert Sie bis an die Burg und wieder zurück.

Dún Na Sí Amenity & Heritage Park
Dún Na Sí Amenity & Heritage Park

Jenseits der Stadtgrenzen

Direkt vor den Toren von Athlone verliert sich der Stadttrubel in einer idyllischen Natur, die von Gewässern und unendlich weitem Grün beherrscht wird. Wer in diesem Teil der Insel die Landschaft durchstreift, den erfüllt eine unbeschreibliche Ruhe – sei es beim Umherwandeln in der verlassenen mittelalterlichen Stadt Rindoon am Westufer von Lough Ree oder bei einem Spaziergang mit Seeblick durch die sonnengeküssten Waldlichtungen auf dem Portlick Millennium Forest Walk. Lust auf ein Abenteuer auf zwei Rädern? Schnappen Sie sich in der Stadt ein Mietfahrrad und dann nichts wie rauf auf die Geländestrecke des Old Rail Trail, der 40 km von Mullingar bis Athlone durch die Natur führt. Sie können die gesamte Strecke in Angriff nehmen. Wir empfehlen aber, den rund 8 km langen Abschnitt zwischen Athlone und Moate zu fahren, um einen Abstecher zum Dún na Sí Amenity and Heritage Park zu machen.

Möglichkeiten für Tagesausflüge gibt es ebenfalls in Hülle und Fülle. Planen Sie also auch etwas Zeit für Besuche im traumhaften Lough Key Forest Park in der Grafschaft Roscommon, Belvedere House, Gardens and Park mit seinen Eigentümlichkeiten und Waldwegen und im wunderbar schrägen Derryglad Folk Museum ein.

Weitere fantastische Erlebnisse

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden
Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!