logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    galway-free-BG-galway-cathedral galway-free-BG-galway-cathedral

    Kostenlose Angebote in Galway

    Sie möchten in die Geschichte und Kultur von Galway eintauchen und gleichzeitig Geld sparen? Erkunden Sie die Stadt und Sie werden viele kostenlose Angebote entdecken ...

    • #KunstUndKultur
    • #KulturUndTradition
    • #WildAtlanticWay
    Grafschaft Galway
    Grafschaft Galway
    • #KunstUndKultur
    • #KulturUndTradition
    • #WildAtlanticWay

    Willkommen in Galway! Diese pulsierende, unkonventionelle Stadt ist eines der Kulturzentren Irlands und sie bietet eine lebendige Musik- und Theaterszene. An jeder Ecke finden Sie historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, die Ihnen einen Einblick in den einzigartigen Charakter der Stadt gewähren.

    Doch was ist das Beste? Sie können die meisten dieser Orte kostenlos besuchen (und einige gegen eine geringe Gebühr). Lesen Sie also weiter und entdecken Sie einige der coolsten Orte der Stadt Galway, die Ihr Herz höher schlagen lassen werden!


    Galway Cathedral, Galway city Galway Cathedral, Galway city

    Galway Cathedral, Galway

    Galway Cathedral

    Ist Ihnen das markante Gebäude mit der grünen Kuppel aufgefallen, das sich von der Skyline der Stadt abhebt? Das ist die Galway Cathedral! Die 1965 errichtete Steinkathedrale ist eine ruhige und friedliche Zuflucht inmitten der Hektik der Stadt. Gehen Sie hinein und bewundern Sie die auffälligen, rosafarbenen Glasmalereien und die wunderschön gearbeiteten Skulpturen. Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die Öffnungszeiten, denn die Kathedrale dient noch heute als Gotteshaus.

    Lynch's Castle, Galway city Lynch's Castle, Galway city

    Lynch's Castle, Galway

    Lynch’s Castle

    Wenn Sie ein weiteres Beispiel schöner Architektur besichtigen möchten, besuchen Sie die Shop Street und sehen Sie sich das mittelalterliche befestigte Bauwerk Lynch's Castle an. Heute ist es eine Bank, aber die imposanten steinernen Wasserspeier, die geschnitzten Fenster und die ornamentalen Gesimse sind immer noch vorhanden.

    Das Gebäude wurde ursprünglich von der mächtigen Familie Lynch – einem der Stämme, die Galway regierten – errichtet und es stammt aus dem 14. Jahrhundert. Gehen Sie ruhig in die Bank hinein, wo eine Reihe von Schautafeln die faszinierende Architekturgeschichte des Gebäudes erläutern..

    Spanish Arch, Galway city Spanish Arch, Galway city

    Spanish Arch, Galway

    Der Spanish Arch und die Stadtmauer

    Ein Wahrzeichen der Stadt ist der Spanish Arch. Hierbei handelt es sich um eines der letzten verbliebenen Stücke der Stadtmauer, die im Mittelalter zur Befestigung Galways diente, und wurde nach den spanischen Schiffen benannt, die zu Handelszwecken häufig an dem Gewölbe anlegten.

    Es ist der perfekte Ort für ein schönes Instagram-Foto. Da es bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt ist, wird es dort immer voll sein, aber das ist keine so schlechte Sache. Sie werden immer viele Straßenmusikanten und eine lebendige Atmosphäre rund um den „Sparch“ finden, also ist es der ideale Ort, um dort einen Nachmittag zu verbringen.

    Weitere Überreste der mittelalterlichen Vergangenheit der Stadt finden Sie im Eyre Square Centre – ja, tatsächlich in diesem lebhaften Einkaufszentrum. Halten Sie Ausschau nach einem 60 Meter langen Mauerstück sowie nach zwei der ursprünglichen Türme, dem Shoemaker's Tower und dem Penrice's Tower. In der Nähe finden Sie Informationstafeln, auf denen Sie die Geschichte dieser alten Befestigungsanlagen nachlesen können.

    Galway City Museum, Galway city Galway City Museum, Galway city

    Galway City Museum, Galway

    Galway City Museum

    Gleich neben dem Spanish Arch befindet sich das Galway City Museum. Dieses dreistöckige Gebäude beherbergt eine Reihe von Ausstellungen, die die Geschichte der Stadt abdecken, von der prähistorischen Zeit bis zur Gegenwart – zum Leben erweckt werden diese Zeiten durch seltene Artefakte und eindrucksvolle Darstellungen.

    Es beherbergt seine eigenen temporären Ausstellungen sowie einige von anderen Museen, aber es werden immer wieder großartige Ausstellungsstücke gezeigt, wie zum Beispiel Fotografien und Artefakte, die das Stadtleben von Galway von 1800 bis 1950 erzählen. Wenn Sie den Raum betreten, fällt Ihnen als erstes das Galway-Hooker-Boot in Originalgröße auf, das alles dominiert.

    Ein weiteres Highlight ist der maritime Bereich, der das aquatische Leben unter den Gewässern des wilden Atlantiks, die Auswirkungen des Mondes auf die Gezeiten und die globale Bewegung der Ozeanströmungen beleuchtet. Sie werden mit einem tieferen Wissen über die Unterwasserwelt von Galway wieder nach Hause gehen!

    The Latin Quarter, Galway city The Latin Quarter, Galway city

    Das Latin Quarter, Galway

    Das Latin Quarter

    Wenn Sie das pulsierende Flair der Stadt erleben möchten, besuchen Sie das Latin Quarter. Die Straßen sind gesäumt von einzigartigen, ausgefallenen Geschäften und unverwechselbaren historischen Gebäuden. Besuchen Sie den Galway Woollen Market und erfahren Sie mehr über die weltberühmten Aran-Pullover. Es gibt auch noch andere wunderschöne handgefertigte Waren, die Sie an Orten wie Cloon Keen Atelier Candles und Judy Greene Pottery entdecken können.

    Charlie Byrne's Bookshop ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen äußerst beliebt. Die Regale sind übervoll mit faszinierenden Büchern – von Bestseller-Romanen über Raritäten aus zweiter Hand bis hin zu unbezahlbaren antiken Büchern – ein Traum für jeden Bücherliebhaber.  

    Am frühen Abend lockt das Viertel mit der berühmten Partyatmosphäre der Stadt –, denn die Straßen sind voller Straßenmusikanten und Straßenkünstler.

    Turner Prize Winning The Array Collective at Galway Arts Centre photo by Garry Jones Turner Prize Winning The Array Collective at Galway Arts Centre photo by Garry Jones

    The Array Collective im Galway Arts Centre, Galway © Garry Jones

    Galway Arts Centre

    Die lebendige Kunst- und Kulturszene von Galway war schon immer ein wichtiger Teil der Identität der Stadt – Galway wurde 2020 zur Kulturhauptstadt Europas gewählt – und Sie können das kreative Angebot der Stadt im Galway Arts Centre erkunden.

    Das Zentrum hat eine große Galerie, die eine Auswahl zeitgenössischer Kunst aus Irland und der ganzen Welt präsentiert. Es ist außerdem ein beliebtes kreatives Zentrum, das regelmäßig Kurse, Workshops und Ausstellungen in den Bereichen Kunst, Fotografie, Drama und vielem mehr veranstaltet. Wenn Sie alle Neuigkeiten zum kreativen Angebot von Galway erhalten möchten, werden Sie hier fündig.

    Dungeons and Doughnuts, Galway city Dungeons and Doughnuts, Galway city

    Dungeons and Donuts, Galway

    Günstig und fröhlich

    Zwar gibt es in Galway eine Menge kostenlos zu sehen und zu erleben, wenn Sie jedoch ein wenig Geld ausgeben, haben Sie eine noch größere Auswahl an unterhaltsamen kulturellen Sehenswürdigkeiten, die Sie entdecken können.

    Irland ist ein Land voller Geschichten und Sie werden einige der besten im Westen Irlands in der Stadt Galway hören. Keltische Erzählungen werden regelmäßig in der Crane Bar zum Besten gegeben. Dort können Sie urbanen Legenden und Folklore aus allen Genres lauschen – von Horror bis zu Komödie!

    Wenn Sie ein Filmfan sind, werden Sie einige coole Attraktionen abseits der ausgetretenen Pfade finden. Gönnen Sie sich einen Tisch im Silent Cinema und genießen Sie bei einem Glas Wein die unverwechselbaren Filme aus der Stummfilmära – begleitet von Live-Klaviermusik für die perfekte Retro-Stimmung. Wenn Sie die aufstrebenden Filmtalente von Galway unterstützen möchten, besuchen Sie das Little Cinema, das regelmäßig kostenlose spezielle Abende veranstaltet – von Veranstaltungen mit Kurzfilmen bis hin zu Halloween- und Weihnachtsvorführungen.

    Und schließlich gibt es noch Dungeons and Donuts. Der Name erklärt das Konzept perfekt: Sie gehen hinein, zahlen 5 € pro Person und bekommen einen Tee oder Kaffee, einen der speziell kreierten köstlichen Donuts und eine Auswahl von über 400 Brettspielen. Lehnen Sie sich also zurück und spielen Sie nach Herzenslust. Das ist nur eine der vielen hervorragenden Möglichkeiten, die großartige Atmosphäre von Galway zu genießen, ohne sich finanziell zu verausgaben!