logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    attractions-crypts-bg-cms attractions-crypts-bg-cms

    Schatten der Wahrheit

    Um die Kirchen in Irland ranken sich Geschichten, Mysterien und makabere Überreste von härteren Zeiten, sagt Vanessa Harriss. Haben Sie den Mut in die Vergangenheit einzutauchen und deren Geheimnisse zu lüften?

    • #SagenUndLegenden
    • #KulturUndTradition
    • #SagenUndLegenden
    • #KulturUndTradition

    Kirchen in Irland hatten im Verlauf der Jahre eine schwere Zeit. Während jahrhundertelangen Konflikten wurden unzählige Kirchen verunstaltet oder zerstört. Und diejenigen, die die Zerstörung überstanden haben – selbst die Ruinen – sind Fundgruben von unterschiedlichsten Geschichten, Mysterien und seltsamen Mythen.

    Möchten Sie mehr erfahren?

    saint-michan-church-inset saint-michan-church-inset

    Sankt Michan's Kirche in Dublin

    Gruselige Kirchen

    Die Kirche Sankt Michan in Dublin ist zweifelsohne eine der Gruseligsten und gemäss Frommer's Reiseführer «einzigartig und wohlgemerkt makaber» – es wird angenommen, dass Bram Stoker, der Author von Dracula davon inspiriert wurde.

    Die Kirche selbst ist beeindruckend – sie verfügt über eine Orgel, an der Händel den Messias komponierte und einen Friedhof, auf dem die irischen nationalen Märtyrer begraben sind – aber es ist die Krypta und ihrer mumifizierten Bewohner, die Ihnen den Atem rauben ...

    Niemand kennt die Vorgehensweise, mit der man die Toten mumifiziert hat. Einige Theorien deuten daraufhin, dass die Körper durch die Kalkwände getrocknet wurden; eine andere Theorie besagt, dass das Methangas aus dem sumpfigen Boden dafür verantwortlich ist.

    Aber was immer es ist, Arme und Beine ragen aus den Särgen und Tote, deren Identität vor langer Zeit verloren ging, liegen in ihren offenen Särgen.

    attractions-crypts-columb-inside-insetcms attractions-crypts-columb-inside-insetcms

    Kathedrale Sankt Columb, Grafschaft Londonderry

    Gruselige Geschichten

    Wenn Sie nach Gespenstern suchen, dann versuchen Sie es mit der Kathedrale Sankt Columban in Derry bzw. Londonderry. Seitdem die Ruhestätte des ehemaligen Bischofs William Higgins im Jahr 1867 gestört wurde, denken viele, dass sein Geist derzeit die Kathedrale heimsucht. Arbeiter, die an der Kathedrale arbeiteten hörten Schritte auf dem Boden der verschlossenen Gallerie. Ausserdem gab es einen seltsamen Zwischenfall mit der Orgel. Die Originalorgel wurde mutwillig beschädigt und eine elektronische Orgel als Ersatz installiert. Aber bevor die Stromversorgung überhaupt eingeschaltet wurde, hörte man bereits Geräusche von der Orgel ...

    attractions-crypts-insetcms attractions-crypts-insetcms

    Collegekirche von Sankt Nikolaus, Grafschaft Galway

    Geheime Codes

    Geheimnisse verbergen sich in Kirchen auf der ganzen Insel. Einige davon sind so seltsam, dass sie ungelöst bleiben. Es wird gemunkelt dass die Collegekirche von Sankt Nikolaus in der Grafschaft Galway einen Teil einer Kapelle enthält, die den Tempelrittern, einem zwielichtigen Orden von Kriegsmönchen gehört, der im Jahre 1118 gegründet wurde, um Pilger auf dem Weg ins Heilige Land zu beschützen.

    Auf jeden Fall gibt es eine seltsam verzierte Säule, die «Apprentice Pillar» (Lehrlingssäule), die sich von allem anderen in der Kirche abhebt und die ähnlich der Säule in der Rosslyn-Kapelle in Schottland ist, die im Buch Sakrileg (Da Vinci Code) erwähnt wird.

    attractions-crypts-peter-insetcms attractions-crypts-peter-insetcms

    Kirche Sankt Peter, Drogheda ©Shutterstock

    Kopfjäger-Heilige

    Eine makabere Erinnerung an brutalere Zeiten kann in der Sankt Peters Kirche in Drogheda gefunden werden. Sie beherbergt den Kopf von Sankt Oliver Plunkett, einem ehemaligen Erzbischof von Armagh, in einem Schrein. Armagh, das gleich um die Ecke liegt, wurde von Sankt Patrick als Mittelpunkt des Christentums in Irland bezeichnet.

    Für diejenigen, die herausfinden möchten, wie ein Teil der Überreste von Sankt Oliver Plunkett in die Kirche kam: Er wurde von den Engländern im Jahr 1681 gehängt und geviertelt und sein Haupt wurde später nach Drogheda überführt. Die Kirche beherbergt ausserdem seine Unterarme und die Türe seiner Zelle befindet sich im Newgate-Gefängnis.

    attractions-crypts-abbey-insetcms attractions-crypts-abbey-insetcms

    Holycross Abbey, Grafschaft Tipperary ©Shutterstock

    Unglaubliche Geschichten

    Die Mythen dauern bis heute an. «Es mutet wie eine surreale Nebenhandlung aus einem Roman von Dan Brown an,» berichtete die New York Times, «zahlreiche religiöse Reliquien sind aus Kirchen im ganzen Land verschwunden.»

    Fragmente des Wahren Kreuzes wurden von der Holycross Abbey in Tipperary gestohlen; in der Kathedrale Christ Church in Dublin wurden die Schreine aufgebrochen und der Kieferknochen von Sankt Brigid und das Herz von Sankt Laurence O'Toole aus dem 12. Jahrhundert entwendet.

    Die Reliquien des Wahren Kreuzes wurden wieder gefunden, aber die beiden anderen haben sich in Luft aufgelöst. Warum?

    Das ist vielleicht ein weiteres Rätsel, das wir nie lösen werden ...