Dublins lässiges Nachtleben

Dublin City

Lust auf einen Abend in stimmungsvollen Comedy-Clubs, Jugendstil-Theatern oder einer versteckten Flüsterkneipe? Mit unseren Tipps zu Dublins lässigem Nachtleben alles kein Problem!

Großer Glamour im Stella

Filmfans sollten sich schleunigst zum schicken, trendigen Vorort Rathmines aufmachen, der einen Katzensprung vom Stadtzentrum entfernt liegt. Dort wartet das prunkvolle Stella Theatre aus den 1920ern, das kürzlich in seinen Originalzustand mit herrlichen roten Ledersitzen und Fußbänken und sogar dem ein oder anderen Doppelbett auf dem Balkon zurückversetzt wurde! Ob Sie Filmklassiker oder doch eher die neuesten Kinohits aus Hollywood bevorzugen, spielt hier keine Rolle. Denn das Stella ist ein Paradies für alle Fans der großen Leinwand. Und solange Sie schon hier sind, sollten Sie sich auch einen Besuch im Jugendstil-Ambiente des Stella Cocktail Club gönnen.

Stella Theatre
Stella Theatre

Rundfahrt auf dem Grand Canal 

Das postkartenreife Uferpanorama, das sich an Bord des Canal Boat Restaurants auf Dublins idyllischem Grand Canal bietet, bereitet Ihnen die perfekte Kulisse für einen unvergesslichen Abend. In diesem umweltfreundlichen schwimmenden Restaurant, das auf dem malerischen Grand Canal entlangfährt, werden Sie das wahre Wesen Dublins spüren. Probieren Sie köstliche Gerichte aus erlesenen regionalen Zutaten, zum Beispiel Black Pudding, Roast Beef und Räucherlachs. Zwischen den einzelnen Gängen können Sie sich am offenen Deck beim Blick über die alten Kanalschleusen entspannen, die noch immer von Hand betrieben werden.

Braukunst im The Liberties

Ein Aufruf an alle Craftbier-Begeisterte! Pilgern Sie umgehend zur Open Gate Brewery, die exklusive experimentelle Bierkreationen aus Meisterhand in einem der interessantesten und dynamischsten Dubliner Stadtviertel, The Liberties, serviert. Diese Brauerei, die nur einen Katzensprung vom Guinness Storehouse entfernt liegt, ist noch heute in Betrieb und bietet eine im wahrsten Sinne berauschende Auswahl an experimentellen Bieren und Pale Ales sowie zahlreiche saisonale Spezialitäten an – allesamt charmant serviert von den gut gelaunten Bierspezialisten des Hauses. Reservieren Sie aber bitte unbedingt im Voraus.

Flüsterkneipe „The Little Pig“

Stellen Sie sich nur mal ein gepflegtes Essen in einer vornehmen Flüsterkneipe im Herzen der florierenden Restaurantszene Dublins vor. Mit einem geheimen Passwort bewaffnet durch eine Gasse zu einem exklusiven Ort zu huschen, ist Teil des Charmes, dem Sie im The Little Pig erliegen werden. Hier verschmelzen der Glamour vergangener Tage und klassische Kochkunst zu einem Erlebnis, wie es in der High Society der 1920er gang und gäbe war. Meisterhaft gemixte Cocktails und vorzügliche Gerichte in supergeheimer Atmosphäre versprechen einen Abend, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

The Barbers in Stoneybatter

Trotz seines ausgezeichneten Rufs als Mekka für Trendbewusste findet das Viertel Stoneybatter auf Dublins Northside unter Touristen noch wenig Beachtung. Immer einen Besuch wert: Das lauschig zwischen entzückenden Ziegelhäusern gelegene The Barbers ist eine Oase für stilbewusste Hipster, in der neben schicken Haarschnitten auch vollmundige Craftbiere angeboten werden. Ein wunderbar ungewöhnliches Pub mit aufregendem Ambiente.

New Theatre in Temple Bar

Schon die Lage stimmt: Das New Theatre befindet sich passenderweise im Rückgebäude von Connolly Books – Dublins ältester Buchhandlung für die Schriften radikaler Denker im Herzen des Kulturviertels Temple Bar – und führt ebenso fordernde und gewagte neue Produktionen wichtiger neuer Köpfe auf. Dieses Theater mit 66 Sitzplätzen ist ein ebenso lauschiger wie lebendiger Tummelplatz für Kunst und Kultur, an dem aufstrebende Autoren, Schauspieler und Regisseure ihr Handwerk perfektionieren. Das abwechslungsreiche, sozialbewusste und alternative Programm konzentriert sich vorwiegend auf neue Werke, in denen oft kontroverse Themen behandelt werden.

Tour mit Literatur

In Sachen Kneipenszene ist Dublin einfach eine Klasse für sich. Noch dazu sind die stimmungsvollen Pubs der Stadt eng mit einem bemerkenswerten literarischen Erbe verbunden. Beim Dublin Literary Pub Crawl werden Sie von ortskundigen und geistreichen Schauspielern auf einen kleinen Rundgang zu einigen der berühmtesten und berüchtigsten Schenken der Stadt mitgenommen, die von legendären Dubliner Schrifstellern wie Jonathan Swift, James Joyce, Brendan Behan, WB Yeats und Bram Stoker verewigt wurden.

Literary Pub Crawl
Literary Pub Crawl

Mittagessen mit Gin und Jazz im Morelands

Interessantes Ambiente und melancholischer Jazz: Besuchen Sie ein modernes urbanes Steakhouse und mischen Sie sich unter die bunt gewürfelte Gästeschaft, die sich hier immer samstags gerne zum Gin and Jazz Lunch einfindet. Das Morelands Grill besitzt ein unnachahmliches Flair und sorgt mit vorzüglichen Gerichten, köstlichen Cocktails, erfrischenden Gin Tonics und den betörenden Klängen von Cary Posavitz and The Players für das perfekte Wochenenderlebnis.

The Laughter Lounge

Mit einem vergnüglichen Abend in einer wahren Comedy-Institution wie der Dubliner Laughter Lounge kann man absolut nichts verkehrt machen. Der Club hat sich seit seinen Anfängen 1997 als nahezu konkurrenzlose Stand-up-Bühne etabliert. Über 1.000 Comedy-Fans lachen sich hier jedes Wochenende schief, wenn das beachtliche Aufgebot an irischen und internationalen Talenten loslegt. Und wenn Sie von all dem Lachen noch nicht müde sind, schauen Sie nach der Vorstellung in der entspannten After Lounge auf einen Schlummertrunk vorbei.

Mehr erkunden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren! Hinweis: Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse manuell ein, anstatt sie zu kopieren.