Ein gutes Golfspiel in Irland wird mit einem Caddie noch besser

Wir wissen alles über unsere berühmten Golfspieler: Harrington, McIlroy, McDowell und Clarke. Aber was ist mit den unbekannten Helden des irischen Golfsports: den Caddies? Brian Keogh zufolge sind sie Gold wert

Standbags, Golfmobile und elektrische Trolleys machen Caddies zu einer bedrohten Art. Viele vergessen allerdings, wie viel eine erfahrene Hand zum Genuss einer Urlaubsgolfrunde beitragen kann.

Auf Golfplätzen wie Portmarnock, Royal County Down, Lahinch oder Ballybunion finden Sie immer noch erfahrene Helfer, die Ihre Tasche (oder Taschen) tragen. Mit viel Glück treffen Sie vielleicht sogar einen zukünftigen Golfchampion, der sich etwas Taschengeld dazuverdienen will, um seine Golfkarriere zu finanzieren.

Lahinch Golf Club, County Clare
Lahinch Golf Club, County Clare

Früher ein Caddie, heute ein Star

Nehmen Sie zum Beispiel Graeme McDowell, den einstigen Gewinner der US Open und Ryder Cup-Star. Während der US Tour kamen zwei amerikanische Fans mit einem Foto in der Hand auf ihn zu.

„Sie waren 1999 Caddie für uns in Royal Portrush“, sagten sie und zeigten stolz ihren Schnappschuss mit dem jungen McDowell.

„Ich war Caddie für ziemlich viele Amerikaner“, erzählt McDowell, „aber wieder getroffen hatte ich vorher noch keinen von ihnen.“ „Ungefähr 50 Pfund plus Trinkgeld habe ich dafür bekommen, zwei Taschen zu tragen. Den Verdienst habe ich dann benutzt, um bei einem Amateur-Turnier irgendwo in Irland anzutreten.“

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Der Caddie weiß wie

Jeder, der schon einmal auf einem anspruchsvollen Linksplatz in Irland mithilfe eines einheimischen Caddies gespielt hat, wird Ihnen bestätigen, dass sich jeder investierte Cent lohnt.

Man schneidet besser ab und verliert weniger Bälle. Falls dies nicht der Fall ist, sollten Sie trotzdem nicht versuchen, den Caddie dafür verantwortlich zu machen.

„Du bist wohl der schlechteste Caddie der Welt“, sagte ein Golfspieler nach einem besonders harten Tag auf einem irischen Linksplatz einmal zu seinem treuen Helfer.

Die Antwort des Caddies ist unter Golfern legendär geworden: „Ich glaube nicht, Sir“, antwortete der Taschenträger. „Der schlechteste Caddie und der schlechteste Spieler zusammen... das wäre ein zu großer Zufall.“

Einige Tricks auf Lager

Natürlich gab es eine Zeit, in der die Caddies zu extremen Mitteln griffen, um den größtmöglichen Lohn für ihre harte Arbeit zu bekommen. Vor vielen Jahren kam ans Licht, dass die Caddies in Lahinch ein bisschen zu weit gegangen sind.

Das fünfte Par-3-Loch auf dem Linksplatz in der Grafschaft Clare, genannt ‚the Dell‘ (die Mulde), ist komplett blind und die Spieler müssen auf einen weißen Stein auf einer riesigen Düne zielen, die vor dem Grün sitzt.

Die Caddies boten oft freiwillig an zum Grün vorzugehen, nur für den Fall, dass der Ball ihres Arbeitgebers von der Bahn abkam. In dem Glauben, dass ein Hole-in-One für ein großzügiges Trinkgeld sorgen würde, wurde es unter den Caddies üblich auf- und abzuspringen und „Er ist drin, er ist drin“ zu rufen, bevor sie einen Ball, der grob in der Nähe der Fahne gelandet war, heimlich ins Loch warfen.

Kundenzufriedenheit

Wo auch immer Sie zwischen Belfast und Bandon spielen, Sie sparen mit Sicherheit einige Schläge auf dem Platz.

Wer weiß, vielleicht sind Sie sogar so zufrieden, dass Sie dem Beispiel eines begeisterten Linksplatzbesuchers in den frühen 1990er Jahren folgen. Er war so glücklich über seine gute Runde, dass er seinem Caddie auf dem Weg vom 18. Grün zum 19. Loch 100 $ zahlte, bedeutend mehr als die üblichen 12 £ (heute ungefähr 15 Euro).

Als vollkommen unerwarteten Bonus bekam der Caddie auch noch einen Club, eine Tasche, Schuhe und Regenschutzkleidung geschenkt. Der Spieler gab ihm eigentlich die gesamte Golfausrüstung, die er bei sich trug.

Das nennt man Kundenzufriedenheit. Na, wie wäre es mit einer Runde Golf?

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden