Essen in Irland

Play

In Irland isst man frisch, lecker und mit einer modernen Note. Kosten Sie die Geschmäcker Irlands bei einem Festival, auf einem Food Trail oder in einem der fantastischen Restaurants.

Gut für
  • Kulinarik
  • Essen und Trinken
  • Kultur
  • Einkaufen
  • Familien
  • Paare
  • Berühmte Attraktionen
    Essen | Festivals | Food Trails | Bauernmärkte
  • Bekannt für ...
    Traditionelle Küche | Meeresfrüchte | Frische Erzeugnisse
  • Beste Orte

    Galway | Dublin | Belfast | Cork | Nordirland

Um zu verstehen, warum das Essen auf der irischen Insel so einmalig ist, müssen Sie ganz am Anfang beginnen. Die Reinheit der natürlichen Erzeugnisse macht Irland zu einem der beliebtesten Reiseziele für Feinschmecker in ganz Europa. Dabei liegt der besondere Fokus auf handwerklich hergestelltem Käse, außergewöhnlichem Rind- und Lammfleisch und fangfrischen Meeresfrüchten.

Die grünen Weiden, tiefen Täler und kristallklaren Gewässer der Insel sorgen für einzigartige Aromen aus der Natur, die Sie so nur hier finden. Von herrlichem geräuchertem Lachs bis zur cremigsten Butter der Welt, irische Erzeugnisse zeichnen sich durch ihre tadellose Herkunft aus und sollten am besten auf der grünen Insel genossen werden. 

Collage im Uhrzeigersinn von oben links: Ox; Pilgrim’s; Curran’s; Loam; Stix & Stones; 1826 Adare; frische Austern, eine irische Spezialität; Cork; Coppi; Burren Storehouse

The Poacher's Pocket, County Down

Moderne Küche, traditionelle Aromen

Bei einer derart prall gefüllten natürlichen Speisekammer überrascht es kaum, dass die kreativsten Chefköche der Insel die großartigen lokalen Erzeugnisse in vollem Umfang nutzen. Von berühmten Sternerestaurants wie dem Cliff House in der Grafschaft Waterford bis zu großartigen Gastro-Pubs wie dem Poacher’s Pocket in der Grafschaft Down – überall dominieren Gerichte aus lokalen Zutaten die Speisekarten.

Auf der ganzen Insel können Sie in den verschiedensten Etablissements erleben, was irische Erzeugnisse so besonders macht: In zahlreichen einmaligen Herrenhäusern (z. B. Ballymaloe House, Grafschaft Cork), entspannten Cafés (z. B. The Blackberry Café, Grafschaft Kilkenny) und schicken Stadtlokalen (z. B. The Woollen Mills, Dublin; Walled City Brewery, Derry~Londonderry) kommen köstliche irische Favoriten auf den Teller. 

Gregan's Castle, Grafschaft Clare

Der Geschmack der Tradition

Wenn Sie traditionelle Köstlichkeiten bevorzugen, finden Sie in Irland vom Morgengrauen bis zum Sonnenuntergang eine fantastische Auswahl. Kann es einen besseren Start in einen spannenden Tag mit Sightseeing geben als ein Ulster Fry? Mit Black und White Pudding (Art von Blut- bzw. Weißwurst), Bacon, Würsten, Tomaten und Potato Farls (Kartoffelbrot) wird Ihnen die Energie sicher nicht ausgehen.

Dann wird es Zeit vom Mittagessen und dem Abendessen zu träumen: eine Schüssel mit herzhaftem, cremigen Chowder (Suppe), köstlicher Lachs und geräucherter Rotbarsch mit wunderbarem Soda-Brot, das legendäre Weide-Rinderfleisch ...

Der English Market, Cork

Fantastische kulinarische Erlebnisse

Vom Erzeuger auf Ihren Teller: In Irland finden Sie zahlreiche Gelegenheiten, um unsere großartigen Erzeugnisse hautnah zu entdecken. Zum Beispiel auf den herausragenden Märkten wie dem English Market in Cork, dem Temple Bar Food Market in Dublin und dem St George’s Market in Belfast. 

Bauernhöfe, großartige Kochschulen und Kulinarik-Festivals laden Sie dagegen ein, die Herkunft der fantastischen Zutaten zu erkunden bzw. diese selbst in köstliche Gerichte zu verwandeln. 

Wir empfehlen

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen?

Ob mit dem Flugzeug, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!

Wissenswertes über Irland

Sie haben noch Fragen über Irland? Wir haben die Antworten.

Hilfe & Ratschläge