Moderne irische Küche

Irland mag eine kleine Insel sein, aber wenn es ums Essen geht, haben wir viel zu bieten

Die irische Küche war früher deftig und sättigend; es gab die Art Essen, die einen durch einen kalten Winter bringt. Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden. ländlich und nahrhaft – die Art Essen, die einen durch einen kalten Winter. Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden. Die traditionellen Eintopfgerichte „Irish Stew“ und „Colcannon“ sowie die Rindfleischpastete „Beef and Guinness Pie“ schmecken zweifellos großartig. Heute findet manaber auch moderne irische Gerichte, zubereitet von innovativen Köchen und hergestellt mit lokal produzierten, hochwertigen Zutaten.

„Das unglaublich gute Essen hier lässt sich leicht erklären”, erklärte Starkoch Jamie Oliver in Zeitungsinterviews bei seinem letzten Besuch in Dublin, „schuld sind das großartiges Klima, satte Weiden, eine tolle Landschaft und gesundes, frei grasendes Vieh.”

Wir stimmen ihm zu. In Irland werden echte Köstlichkeiten produziert: frische Austern, Miesmuscheln, Jakobsmuscheln, Wild, Weiderinder, geräucherter oder frischer Lachs, Meeresgemüse aus dem Atlantik, hausgemachte Schokolade, preisgekrönte Kartoffelsorten wie z.B. die Comber-Potatoe und köstliche tiefgelbe Landbutter. Mit diesen Zutaten zaubern die Köche der grünen Insel hervorragenden Gerichte auf die Teller.

„Uns wird langsam klar, was für eine außergewöhnliche Auswahl an lokalen Zutaten uns zur Verfügung steht”, berichtet Gourmet-Journalistin Aoife Carrigy von Holymackerel.ie.”. „Uns Iren fällt das alles gar nicht mehr auf, die frischen Fische, das Fleisch oder die leckeren Milchprodukte, die wir dem saftigen Gras zu verdanken haben. stehen zum Beispiel erstklassige irische Fische zur Verfügung. Gleiches gilt für unser Fleisch und unsere Milchprodukte, die wir dem tiefgrünen Gras zu verdanken haben. Es ist nicht überraschend, dass die Welle traditioneller Lebensmittelherstellung bei den kleinen Bauernkäseherstellern startete. Sie arbeiten schließlich mit einer fantastischen Zutat: der irischen Milch.  starteten. Sie arbeiten mit einer fantastischen Zutat: der irischen Milch. Fünfundzwanzig Jahre nach den Anfängen gibt es heute über 50 kleine Käsereien, die die verschiedensten Käsesorten herstellen.”

Dass Irland als gastronomisches Ziel jede Menge Potential hat, schreibt auch der amerikanische Schriftsteller Coleman Andrews in seinem Buch „The Country Cooking of Ireland“. Von den Lebensmittelhandwerksbetrieben in West Cork über die Gemüsegärtnereien in der Grafschaft Wicklow, von Galway über die nordirische Grafschaft Antrim bis in die Grafschaft Donegal: Überall auf der grünen Insel werden kulinarisch neue Horizonte erschlossen.

Zum Beispiel im mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Cliff House Hotel in der Grafschaft Waterford. Hier kreiert Chefkoch Martijn Kajuiter Gerichte, die lokaler Zutaten mit internationalen Einflüssen kombinieren: Wie zum Beispiel über Eichenholz von alten Whiskyfässern geräucherter Bantry Bay Biolachs mit süßer, mi-cuit glasierter Roter Beete, eingelegter Gurke, Kräutercreme und Lachskaviar. „The Greenhouse“ in Dublin wurde bei den Irish Restaurant Awards als bestes neues Restaurant ausgezeichnet. Das sich ebenfalls in Dublin befindende „Chapter One“ trägt ebenfalls einen Michelin-Stern und gewann 2012 zum vierten Mal in Folge den Titel „Irlands bestes Restaurant“.

Auch anderenorts finden Sie Restaurants, Gastwirtschaften und kleine Hotels, die als Bastionen der modernen irischen Küche lokale Produkte fantasievoll zubereiten. Zu den bekanntesten zählen in der Republik „The Long Room“ in Doonbeg in der Grafschaft Clare und „Dunbrody House“ in Arthurstown in der Grafschaft Wexford. In Nordirland können wir Ihnen das „Newforge House“ in der Grafschaft Armagh, das preisgekrönte „Lough Erne Resort“ in der Grafschaft Fermanagh, sowie das „James Street South“ in Belfast empfehlen.

Wie Sie sehen gibt es in Irland köstliche Alternativen zu den traditionellen Gerichten.

Möchten Sie uns helfen?

Wir sind stets bemüht, unsere Website zu verbessern.

Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen würden. Wir möchten ireland.com für alle Nutzer noch besser machen.

 

Nein danke Close An der Umfrage teilnehmen