Familienwanderungen in Irland

In Irland ist es so einfach, Kinder für das Wandern zu begeistern. In traumhafter Landschaft macht das Wandern einfach Spaß und hinter jeder Ecke können Ihre Kinder ein neues Abenteuer entdecken. Wo begegnen Ihnen sonst auf einer Wanderung Seehunde, Esel oder eine ganze Schafherde? Auch die Iren selbst sind so kinderfreundlich, sodass Sie mit Ihren Kindern überall herzlich aufgenommen werden.

Kinder mögen Abenteuer. Diese müssen aber keine schwierigen Wanderwege auf steile Berge enthalten. Entdecken Sie Wanderspaß für die ganze Familie…

Abenteuer in Roscommon

Nehmen Sie zum Beispiel den Lough Key Forest Park in der Grafschaft Roscommon. Unterirdische Tunnel, hohe Türme und ein Baumwipfelpfad in neun Meter Höhe. Perfekt. Die Wanderung hier ist eine selbstgeführte Tour, also können die Kinder Anführer spielen. Fans bei TripAdvisor vergeben fünf Sterne für die Wanderung und beschreiben sie als „rundum hervorragende“ Tour, die „Herausforderungen für die ganze Familie“ bietet.

Glendalough, County Wicklow
Glendalough, County Wicklow

Der schöne Westen von Cork

Kindern gefällt es nicht nur das Sagen zu haben, sie mögen auch das Besondere. Glengarriff in West-Cork könnte genau das Richtige für sie sein. Die zweifache Mutter Emily O’Sullivan hat ihre zwei Kleinen auf eine Reise hierher mitgenommen und hatte Mühe alles in einer Urlaubswoche unterzubringen.

„Diese Gegend ist eine der besten Urlaubsregionen für Kinder, die ich kenne“, erzählt Emily. „Glengarriff hat ein atemberaubendes Naturschutzgebiet mit vielen Wanderwegen, die bei jedem Wetter Spaß machen. Wir waren auch in Gougane Barra, einem wunderschönen, abgelegenen Teil von West-Cork mit einem großen Waldgebiet… Hier kann man Teile der Wanderroute Beara Way gehen und durch Schafherden hindurch auf verlassene Hügel wandern.

„Eine Wanderung, die den Kindern so richtig Spaß gemacht hat, war die durch den Skulpturengarten Ewe Sculpture Garden ganz in der Nähe von Glengarriff. Die Wanderung ist nur einen Kilometer lang, aber die faszinierenden Skulpturen, Wasserfälle, kleinen Brücken und Spiele am Wegrand machen sie zu einem ganz besonderen Erlebnis.“

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Wunder im Osten

Auf der anderen Seite, an der Ostküste der Insel, bieten sich die Wicklow Mountains für Spaziergänge an. In Sally Gap führen die vielen verschiedenen Wanderrouten Sie durch Nadelwälder und mit Heidekraut bedeckte Hügel. Ein Spaziergang am See Lough Tay entlang hat kaum Steigungen, und es macht großen Craic (Spaß) am Ende ungestört Steine hüpfen zu lassen.

Auf der anderen Seite des Berges liegt das Tal Glendalough das laut eines Berichts auf TripAdvisor „aussieht, wie aus einem Film“. Der Heilige Kevin hat sich im 6. Jahrhundert für seine Seelensuche hierher zurückgezogen. Die Wanderpfade sind kurz und gut begehbare Bohlenwege führen durch das sumpfige Umland.

Hüten Sie sich jedoch vor den Monstern. Kevin hat angeblich ein riesiges feuerspeiendes Ungeheuer gesehen, als er alleine hier lebte.

Auf den Spuren eines Riesen

An der Causeway Coast in Antrim gibt es dagegen keine Monster. Nur Riesen wie Emily und ihre beiden Kinder herausfanden: „Die Kinder waren noch ziemlich klein, als wir Giant’s Causeway besucht haben. Aber man kann hier viel Spaß haben. Der Weg hinunter zum Causeway ist für sehr kleine Kinder zwar etwas anstrengend, aber wenn man erstmal dort ist, können die Kinder wunderbar von Stein zu Stein springen, und man kann ihnen dabei Geschichten von Riesen erzählen!“

Sarah Nelson von Outdoor Recreation NI, einer Organisation für Freizeitaktivitäten in Nordirland, verrät uns, was man beim Wandern hier neben Riesen noch alles entdecken kann: „Ein Spaziergang um das Schloss Castle Ward [oberhalb von Strangford Lough] ist wunderschön und bietet jede Menge Platz zum Herumtollen für die Kinder. Auch im Carnfunnock Country Park kann man Wanderungen erleben, die die Fantasie anregen.

„Kinder lieben es außerdem sich einen Weg durch den weltgrößten permanenten Irrgarten im Castlewellan Forest Park zu suchen. Und der über 10 Kilometer lange Sandstrand in Benone ist einfach nicht zu übertreffen. Dort hat man jede Menge Platz zum Paddeln.“

Da haben Sie es. Wenn ein toller Urlaub für die Kinder ganz oben auf ihrer „To-Do“-Liste steht, sind Sie hier an der richtigen Adresse…

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden