Die Grafschaft Kerry

Die Grafschaft Kerry ist vollkommen zurecht das Traumziel vieler Deutscher

Ring of Kerry, Derrynane Bay
Ring of Kerry, Derrynane Bay

Die Berge, Seen und Küsten der Grafschaft Kerry prägen, seitdem die englische Königin Victoria vor über 150 Jahren Killarney besuchte, das Bild von Irland im Ausland. Über Lieblingsstädte kann man sicher streiten, aber die Perfektion der Landschaft steht außer Frage. Diese Grafschaft ist schlicht umwerfend schön.

Killarney Lakes
Killarney Lakes

Starten Sie Ihre Erkundung der Grafschaft Kerry am besten im Killarney National Park. Dieser von nur 24 Quadratkilometer große Nationalpark liegt zwischen den Orten Killarney und Kenmare. Er beheimatet das Muckross House Anwesen aus dem 19. Jahrhundert (in dem Königin Victoria übernachtete). Es blickt auf den wunderschönen See Lough Leane über dem seit 2009 wieder Seeadler kreisen. Besteigen Sie dort den höchsten Berg Irlands, den Carrauntoohil und genießen Sie die unvergleichliche Aussicht.

Dieser Artikel würde auch einem Ihrer Freunde gefallen? Klicken Sie auf , um den Artikel zu speichern und zu teilen.

Von hier aus können Sie als nächstes auf Ihrer Reise die Halbinseln Dingle oder Beara besuchen oder die 177 km lange Panoramaküstenstraße Ring of Kerry entlang fahren. Oder schauen Sie sich beim Puck Fair Volksfest and, wie eine Ziege zum König der Feiernden gekrönt wird. Wenn Sie lieber die Natur unmittelbar entdecken, dann wandern Sie dochauf dem Kerry Way.

Einzigartige Sehenswürdigkeiten

Der Ring of Kerry erinnert Besucher bisweilen – mit seinem Ginster und den grünen Feldern am Wegesrand  –an die Landschaften in den Kinofilmen „Herr der Ringe“ oder „Der Hobbit“. Und die Gegend hat auch ihre Berühmtheiten: Zum Beispiel den irischen Polarforscher Tom Creanoder den Politiker und Freiheitskämpfer Daniel O’Connell. Die Gaelic Footbal-Mannschaft von Kerry hat häufiger als irgendeine andere Mannschaft in Irland die All-Ireland Gaelic Football Championship gewonnen.

Sie alle haben ihre Spuren hinterlassen.In Tom Crean’s Pub in Annascaul können Sie noch heute nach der gescheiterten Antarktis-Expedition benannte Endurance-Burger bestellen. Daniel O’Connells Haus kann man in Derrynane besichtigen.

Geheimtipps

In der Grafschaft gibt es auch einige Kleinode zu entdecken. Zum Beispiel lebt in den in den Gewässern vor der Halbinsel Dingle Fungie der Delfin. Das Film-Melodram „Ryans Tochter“ spielt in einem fiktiven Ort in dieser Gegend. Im Dezember gehen hier bekannte Musikstars zur Kirche. In der profanen St. James’s Church findet das Musikfestival Other Voices statt. Hier haben unter anderem schon Amy Winehouse, Glen Hansard und Snow Patrol gespielt.

Der Norden der Grafschaft Kerry

Sie können hier sowohl an der Atlantikküste surfen, als auch das neue Tralee Bay Wetlands Centre besuchen. Es liegt an einem Naturschutzgebiet welches die Feuchtgebiete der Magharees an der Dingle Halbinsel umfasst. Hier können Sie den Mikrokosmos der örtlichen Frisch-und Salzwasser-Habitate kennen lernen.

In Listowel können Sie das Schriftstellermuseum „Kerry Writers Museum“ besuchen. Es ist einer Gegend gewidmet, in der es, wie es der irische Autor John B. Keane ausdrückte, "einfacher ist zu schreiben als nicht zu schreiben.Kerry ist auf jeden Fall ein inspirierender Ort.

Urlaubsideen, Neuigkeiten, Angebote … Melden Sie sich für unser eZine an und wir halten Sie in Sachen Irland auf dem Laufenden.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen finden