logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    8parks-ladiesview-herov2 8parks-ladiesview-herov2

    8 unglaubliche Parks, die Sie erleben MÜSSEN

    Von viktorianischen botanischen Gärten bis hin zu weitläufigen und wunderschönen ländlichen Gebieten – Irlands Parks gibt es in allen Formen und Größen

    • #Parks
    • #Abenteuer
    • #NaturUndTierwelt
    • #Parks
    • #Abenteuer
    • #NaturUndTierwelt
    Phoenix Park, Dublin Phoenix Park, Dublin

    Phoenix Park, Dublin

    1. Phoenix Park, Dublin

    Der Phoenix Park, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1662 zurückreichen, ist seit Langem Heimat einiger der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Dublin und Irland. In einem der größten ummauerten Stadtparks Europas streifen wilde Damhirsche durch die 709 Hektar große Parklandschaft. Dublin Zoo, Ashtown Castle, Farmleigh House und Áras an Uachtaráin (das Anwesen des Präsidenten) gehören zu den herausragenden Zielen, wenn Sie den Phoenix Park zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden.

    8parks-castlewellanforestpark 8parks-castlewellanforestpark

    Castlewellan Castle, Grafschaft Down

    2. Castlewellan Forest Park, Grafschaft Down

    Castlewellan Forest Park ist Ort der Stille und Mekka für aktive Outdoorliebhaber zugleich. Auf dem rund 4 km langen Rundweg um Castlewellan Lake kommt selbst das quirligste Gemüt zur Ruhe – und wenn nicht, dann können Sie sich immer noch im Peace Maze (einem der größten Labyrinthe der Welt) austoben. Erklimmen Sie mit dem Fahrrad oder zu Fuß den Gipfel des Slievenaslat, wo Sie mit wahrhaft atemberaubenden Ausblicken auf die Mourne Mountains belohnt werden.

    St Stephens Green, Dublin St Stephens Green, Dublin

    St. Stephen's Green, Dublin

    3. St. Stephen's Green, Dublin

    Es geht nichts über ein Fleckchen Grün inmitten einer pulsierenden Großstadt. St. Stephen’s Green kuschelt sich direkt in das Dubliner Stadtzentrum und liegt nur einen Katzensprung entfernt vom geschäftigen Treiben der Grafton Street und zahlreichen Wahrzeichen. Mit seinem Musikpavillon, einem See voller Enten und dem WB Yeats-Garten mit seinen vielen Statuen und Büsten steht dieser Park in Miniaturform für Dublins Pracht.

    Gougane Barra Forest Park, County Cork Gougane Barra Forest Park, County Cork

    Gougane Barra Forest Park, County Cork

    4. Gougane Barra, Grafschaft Cork

    Gougane Barra war in den 1600er Jahren ein Zufluchtsort für Menschen, die vor religiöser Verfolgung flohen. Die Geschichte dieses Ortes reicht jedoch noch viel weiter zurück – und zwar bis zu St. Finbarrs klösterlichem Inselrefugium auf dem See im 6. Jahrhundert. Hoch oben in den Hügeln dieses knapp 140 Hektar großen Parks sprudelt die Quelle des River Lee in Cork hervor, und die Besucher kommen in Scharen, um die Spazierwege und die herrliche Aussicht vom Hügel hinab zu genießen und das absolute Highlight zu besichtigen: ein Oratorium aus dem 19. Jahrhundert am Ufer des Wassers.

    Belfast Botanic Gardens Belfast Botanic Gardens

    Belfast Botanic Gardens

    5. Botanic Gardens, Belfast

    Ziehen Sie bei Ihrem Spaziergang durch diese Gärten den Hut vor Sir Charles Lanyon, dem Architekten hinter dem großartig verzierten Victorian Palm House. Dieses zart geschwungene gusseiserne Meisterwerk beheimatet eine Reihe tropischer Pflanzen, Paradiesvögel und hängender Körbe. Der zauberhafte Garten ist außerdem berühmt für die „Tropical Ravine“, die tropische Schlucht, und seinen üppigen Bestand an Zimtbäumen und Bananenstauden.

    Killarney National Park, County Kerry Killarney National Park, County Kerry

    Killarney National Park, Grafschaft Kerry

    6. Killarney National Park, Grafschaft Kerry

    Sanfte grüne Hügel, frei laufendes Rotwild, plätschernde Wasserfälle: Seien wir ehrlich, der Killarney National Park verkörpert alles, woran die Menschen denken, wenn sie von Irland träumen. Als wahre Schönheit hier gilt Muckross House, ein echter Schatz im Tudor-Stil, sowie die reiche Flora und Fauna, die von Ottern über Nerze und Wildziegen bis hin zu roten Eichhörnchen viel zu bieten hat. Doch nichts geht über eine majestätische Fahrradtour, gefolgt von einem ruhigen Bootsausflug durch die Gap of Dunloe zum Ross Castle ... 

    Tollymore Forest Park, County Down Tollymore Forest Park, County Down

    Tollymore Forest Park, Grafschaft Down

    7. Tollymore Forest Park, Grafschaft Down

    Der Tollymore Forest Park zieht bereits seit Jahrhunderten die Blicke auf sich – und ist zudem noch von höchstem Wiedererkennungswert für die Fans von Game of Thrones®. Die verzierten Steinbrücken und der plätschernde Shimna River sind überaus fotogene Motive für jeden Fotografen und die steinerne Einsiedelei versprüht einen wunderbar märchenhaften Charme. Abenteuerlustige können den Drinns Trail zum Aussichtspunkt Curraghard in Angriff nehmen und dort innehalten, um den weiten Blick auf die nördlichen Mournes und die dahinter liegende Irische See zu genießen.

    Glenveagh National Park, County Donegal Glenveagh National Park, County Donegal

    Glenveagh National Park, Grafschaft Donegal

    8. Glenveagh National Park, Grafschaft Donegal

    Mit seinen 170 km² Hügellandschaft mit Wäldern, Burg und spiegelglattem See setzt der Glenveagh National Park die Messlatte für andere Parks wahrhaft hoch. Hier, in der Wildnis Donegals, erspähen Sie mit etwas Glück vielleicht sogar einen Steinadler, der auf der Suche nach einer schmackhaften Spitzmaus über Grauer Glockenheide, Schwarzer Krähenbeere und Blauem Pfeifengras schwebt. Die Gärten wurden in den 1880er Jahren für Cornelia Adair, die Frau des ersten Besitzers John George Adair, angelegt. Die purpurnen Ahornbäume und Waldkiefern, die Sie bei Ihrem Spaziergang sehen können, wurden bereits bei der Anlage der Gärten gepflanzt.