Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

FFFFFF-0 FFFFFF-0

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    My Board

    Food-node_bg_V2 Food-node_bg_V2

    Essen in Irland

    Von zeitgenössischer Küche bis zu großartigen Kulinarik-Festivals: Essen in Irland ist eine authentische Erfahrung, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

    • #Essen
    • #Essen

    Frisch, schmackhaft und mit moderner Note verfeinert – Irland kennt sich mit gutem Essen aus. Erleben Sie es selbst bei einem Festival, auf einem Food Trail oder in einem der zahlreichen erstklassigen Restaurants in Irland.

    Wenn es um Essen auf der irischen Insel geht, müssen Sie ganz am Anfang beginnen. Die Reinheit der natürlichen Produkte hat die Insel zu einem der bekanntesten kulinarischen Reiseziele in Europa gemacht. Der Schwerpunkt liegt dabei auf handwerklich hergestelltem Käse, außergewöhnlichem Rind- und Lammfleisch und frischen Meeresfrüchten direkt vom Boot.

    Traumhaft grünes Weideland, tiefe Täler und klares, sauberes Wasser haben auf unserer Insel bemerkenswerte natürliche Genüsse und Geschmackserlebnisse entstehen lassen, die Sie sonst nirgendwo erleben. Von herrlichem geräuchertem Lachs bis zur cremigsten Butter der Welt, irische Erzeugnisse zeichnen sich durch ihre tadellose Herkunft aus und sollten am besten gleich hier auf der grünen Insel genossen werden. 

    Collage im Uhrzeigersinn von oben links: Ox; Pilgrim’s; Curran’s; Loam; Stix & Stones; 1826 Adare; frische Austern, eine irische Spezialität; Cork; Coppi; Burren Storehouse
    food-node-strip-restaurants-two food-node-strip-restaurants-two

    The Poacher's Pocket, Grafschaft Down

    Moderne Küche, traditionelle Aromen

    Bei einer derart prall gefüllten natürlichen Speisekammer überrascht es kaum, dass die kreativsten Chefköche der Insel die großartigen lokalen Erzeugnisse in vollem Umfang nutzen. Gleich, ob Sie in einem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant wie dem Cliff House in der Grafschaft Waterford oder in einem erstklassigen Gastro-Pub wie dem Poacher's Pocket in der Grafschaft Down speisen, die lokalen Zutaten sind die Stars auf den Speisekarten.

    Überall auf der Insel gibt es großartige Restaurants, in denen irische Zutaten den Ton angeben. Eine interessante Mischung aus ausgezeichneten Landhäusern (Ballymaloe House, Grafschaft Cork), entspannten Cafés (The Blackberry Café, Grafschaft Kilkenny) und eleganten städtischen Restaurants (The Woollen Mills, Dublin; Walled City Brewery, Derry~Londonderry) serviert ungezwungene, aber köstliche irische Favoriten. 

    food-node-strip-food food-node-strip-food

    Gregan's Castle, Grafschaft Clare

    Eine Kostprobe Tradition

    Wenn Sie traditionelle Köstlichkeiten bevorzugen, finden Sie in Irland vom Morgengrauen bis zum Sonnenuntergang eine fantastische Auswahl. Es gibt keine bessere Vorbereitung auf einen Sightseeing-Tag als mit einem Ulster Fry: ein wahres Festmahl aus Black Pudding und White Pudding, Speck, Würstchen, Tomaten und Potato Farls (Kartoffelbrot).

    Dann wird es Zeit, vom Mittagessen und Abendessen zu träumen: eine Schüssel mit herzhaftem, cremigem Chowder (Meeresfrüchtesuppe), köstlicher Lachs und geräucherter Rotbarsch mit wunderbarem Soda-Brot, das legendäre Fleisch von Rindern aus Weidehaltung usw.

    The English Market, Cork The English Market, Cork

    The English Market, Cork

    Fantastische kulinarische Erlebnisse

    Es gibt nichts Schöneres, als Lebensmittel bei ihrem Weg vom Produzenten auf den Teller zu begleiten – und Irland bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich intensiver mit Ihrem Essen zu befassen. Zum Beispiel auf den herausragenden Märkten wie dem English Market in Cork, dem Temple Bar Food Market in Dublin und dem St. George’s Market in Belfast. 

    Um die Möglichkeit zu erhalten, frische, unverarbeitete Lebensmittel zu erstehen und selbst ein wenig Magie walten zu lassen, können Sie zwischen Bauernhöfen, gemütlichen Kochschulen und Lebensmittelfestivals wählen.