logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    Temple Bar, Dublin Temple Bar, Dublin

    Temple Bar Dublin

    Alle Vorzüge der Stadt Dublin – Pubs, Galerien, Restaurants und Musik – im Taschenformat. Willkommen in Temple Bar

    • #Essen
    • #MusikUndTanz
    • #Pubs
    Dublin
    Dublin
    • #Essen
    • #MusikUndTanz
    • #Pubs
    Die alte Geschichte von Temple Bar

    Zunächst ein wenig Geschichte. Temple Bar war schon immer ein beliebtes Reiseziel. Bereits 795 n. Chr. schlugen die Wikinger hier ihr Lager auf, und die Ruinen ihrer ursprünglichen Verteidigungsanlagen befinden sich im nahe gelegenen Dublin Castle.

    Den Namen haben wir dem britischen Diplomaten Sir William Temple zu verdanken. Er baute hier in den frühen 1600er Jahren eine große Residenz und Gärten ... der Name blieb haften, und Temple Bar war geboren.

    Das Viertel Temple Bar liegt am Südufer des Flusses Liffey und zeichnet sich durch verwinkelte Straßen und enge Gässchen aus. Mit seinen Boutiquen, Cafés, Galerien und Pubs ist es ein Stadtteil, der von Kulturinteressierten und Partygängern regelrecht bevölkert wird.

    The Icon Walk Temple Bar, Dublin The Icon Walk Temple Bar, Dublin

    Auf legendären Routen unterwegs in Temple Bar, Dublin

    Urbane Freuden

    Temple Bar ist das kulturelle Zentrum Dublins. Straßenmusikanten, Straßenkünstler, Märkte und Ausstellungen sorgen für eine Art Karnevalsstimmung. Sie können sich eine Vorstellung ansehen (gleich drei Theater stehen zur Auswahl: Smock Alley, das Projects Arts Centre und das Olympia), durch eine Galerie schlendern, einen Markt erkunden, ein Konzert besuchen oder sich einfach in ein Café setzen und die Menschen in Dublin beobachten.

    Temple Bar, Dublin Temple Bar, Dublin

    Meeting House Square, Temple Bar, Dublin

    Kultur am Platz

    Der Meeting House Square ist das kulturelle Zentrum von Temple Bar. Das wunderschöne Vordach macht es zu einem großartigen Veranstaltungsort bei jedem Wetter. Hier finden gelegentlich auch Vorführungen statt, und es gibt wöchentlich einen Lebensmittelmarkt. Er grenzt an die Museen The National Photographic Archive und The Gallery of Photography (beide mit freiem Eintritt) sowie an das Irish Film Institute

    Jeden Samstag findet auf dem Platz ein bunter, geschäftiger Lebensmittelmarkt mit frischem Obst und Gemüse, handwerklich hergestelltem Käse und Austern statt. Angeboten werden frisches Obst und Gemüse, Käserei-Produkte und sogar Austern. Am Hauptplatz um die Ecke bietet der Temple Bar Book Market an seinen Verkaufsständen die ganze Welt der Literatur.

    Temple Bar, Dublin Temple Bar, Dublin

    Temple Bar, Dublin

    Der Geschmack von Temple Bar

    Hunger? Schlendern Sie durch die gepflasterten Straßen und lassen Sie sich von Ihrem Geruchssinn leiten. Das Angebot umfasst sowohl regionale als auch internationale Gerichte – von der beliebten Piglet Wine Bar im alten Stadtteil von Temple Bar bis hin zum belebten Gallagher's Boxty House, wo Sie traditionelle Boxty-Gerichte genießen können: Kartoffelpfannkuchen, Klöße und Brote. Ein echtes Vergnügen erwartet Sie im Rosa Madre, das die besten regionalen Meeresfrüchte von Austern bis hin zu Seezunge serviert.

    Outside Quay Bar Temple, Dublin Outside Quay Bar Temple, Dublin

    Temple Bar

    Die Nacht bricht herein

    Wenn die Sonne untergeht, wird es lauter. Temple Bar wartet mit den meisten Pubs in Dublin auf. Sie werden also keine Probleme haben, etwas zu finden, das Ihrem Geschmack entspricht, egal ob es sich um eine belebte Bar oder ein ruhiges, traditionelles Lokal handelt.

    Straßenmusiker spielen sich für die von Pub zu Pub ziehenden Nachtschwärmer die Seele aus dem Leib. Die rhythmischen Klänge der irischen Folkmusik verführen Sie bestimmt zu einem Pint und einem Tänzchen in der Bar Oliver St John Gogarty, in der jeden Tag und jede Nacht Irish Trad live gespielt wird.

    In der Parliament Street befindet sich die Porterhouse Bar und das Pub mit Brauerei. Das Porterhouse ist eine der Bastionen der irischen Craft-Bier-Szene. Aus den Zapfhähnen fließen nur die eigenen Biere, außerdem gibt es wunderbare Flaschenbiere aus aller Welt.

    Wie Temple Bar selbst: ein kultureller Schmelztiegel mit irischem Flair im Herzen.