10 großartige Erlebnisse in Nordirland

Carrick-a-Rede rope bridge

Mit einer Mischung aus atemberaubenden Landschaften und erstklassigen Besucherattraktionen ist Nordirland ein Traumziel für alle, die sich nach Abenteuern an jeder Ecke sehnen.

10. Entdecken Sie die Causeway Coastal Route

Die weltweit hochgelobte Causeway Coastal Route ist ein großartiger Abenteuerpfad von Belfast bis Derry~Londonderry. Die sich an der Antrim-Küste entlangschlängelnde Route ist äußerst dramatisch, nicht zuletzt dank der  Carrick-a-Rede Hängebrücke und des Giant's Causeway - Momente reiner Schönheit mit gewaltigen Sandstränden, ginsterbedeckten Tälern und bezaubernden Fischerdörfern. Lassen Sie sich das nicht entgehen.

9. Erleben Sie die Glens of Antrim

Die Causeway Coastal Route bietet einen Blick auf die Glens of Antrim, während sie sich entlang der Antrim-Küste schlängelt. Aber um diese tiefgrünen Täler in vollen Zügen zu genießen, schlagen wir vor, Sie gehen es ganz langsam an. Es gibt insgesamt neun Täler. Sie sind bekannt für ihre Legenden, bezaubernde kleine Dörfer und ihre Festivals. Entdecken Sie das atemberaubende Anwesen von Glenarm, erleben Sie die wilde Schönheit von Glenariff und genießen Sie Musik in Cushendall.

8. Gehen Sie auf kulinarische Entdeckungsreise in Belfast

Auf den Straßen von Belfast finden sich einige der besten kulinarischen Plätze der Insel - ob in den Michelin-Sternerestaurants Ox und Eipic oder im Essensmekka St George's Market. Entdecken Sie das kulinarische Herz der Stadt. Taste and Tour zeigt Ihnen eine bunte Mischung der besten Plätze der Stadt auf seiner preisgekrönten Belfast Food Tour, bei der Sie interssante Lebensmittelproduzenten, Bars, Läden und Restaurants besuchen.

7. Besuchen Sie das Titanic Quarter

Belfast ist die Titanic-Stadt. In dieser Stadt wurde das Schiff der Träume entworfen, gebaut und eingeweiht. Und im Herzen davon befindet sich Titanic Belfast, ein sagenhaftes Besuchererlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Das Titanic Quarter ist vollgepackt mit Attraktionen: der Titanic Dock und das Pump-House, Titanic Pilgrimage Walk und die SS Nomadic, das letzte White Star Line Schiff auf der ganzen Welt.

6. Entlang der Mauern des 17. Jahrhunderts

Derry~Londonderry ist ein faszinierender Ort mit einer lebendigen Stadtszene, dynamischer Kultur und interessanter Geschichte. Aber die größte Attraktion sind unbestritten seine Stadtmauern - majestätische Strukturen, die mehr als 400 Jahre alt sind. Gehen Sie entlang der Festungswälle spazieren und sie können fast das Echo zweier brutaler Belagerungen hören, die die Stadt im 17. Jahrhundert erschütterten.

5. Erleben Sie den Gobbins Cliff Path

Bei den sich rund um die Meeresklippen der Grafschaft Antrim befindlichen Gobbins handelt es sich um den einzigen begleiteten Abenteuerpfad seiner Art in Europa. Dieser unglaubliche Pfad windet sich über dramatische moderne Brücken, durch Schmugglerhöhlen und entlang tosender Brandungen. Ein einmaliger Abstecher ins Abenteuer.

4. Begeben Sie sich auf ein Golfabenteuer

Wenn es um Golf in Nordirland geht, muss man in großen Maßstäben denken. Die beeindruckende Vielfalt des Golfangebots ist unbeschreiblich - faszinierende Kulissen, erstklassige Golfplätze und ein sehr herzlicher Empfang. Wo soll man da bloß anfangen? Versuchen Sie es mit dem berühmten Royal Portrush. Die Dunluce Links werden regelmäßig zu den besten Golfplätzen der Welt gezählt. Dann gibt es da noch Rory McIlroys Lieblingsgolfplatz Royal County Down; oder auch das Lough Erne Resort mit zwei Meisterschaftsplätzen, die von Sir Nick Faldo entwickelt wurden.

3. Begeben Sie sich an die Game of Thrones® Drehorte

Verfallene Burgen, alte Landschaften, beeindruckende Küstendörfer - Nordirlands Landschaft bot Game of Thrones®  die malerische Kulisse für einige der unvergesslichsten Filmmomente. Von der gewundenen Schönheit der Dark Hedges, einer kurvenreichen Allee von Birkenbäumen, bis zum geheimnisvollen Reiz des Tollymore Forest Parks - hier finden Sie das lebensechte Westeros.

2. Auf in die Mourne Mountains

Mit ihren unvergesslichen indigoblauen Gipfeln, mit Heidekraut bedeckten Hügeln und dem prächtigen Silent Valley zählen die Mourne Mountains nicht umsonst zu den schönsten Orten Nordirlands. Begeben Sie sich auf den Annalong Coastal Path (2,5 Kilometer) oder fordern Sie sich mit dem Mourne Way (41 Kilometer) heraus; genießen Sie hervorragendes Essen in der Mourne Seafood Bar; oder entdecken Sie die wilden Seiten der Mournes auf den Castlewellan and Rostrevor Mountain Bike Trails.

1. Genießen Sie die Fermanagh Lakelands

Nordirland ist für seine wilden, rauen Landschaften bekannt, doch die Fermanagh Lakelands sind genau das Gegenteil davon. Friedlich, eingehüllt in eine grüne Decke mit sanft fließenden Gewässern - die Fermanagh Lakelands sind ein feuchtes Paradies. Reisen sie von Insel zu Insel mit Kajak oder Kanu, machen Sie eine Bootsreise entlang der Wasserstraßen oder entdecken Sie die Gemächlichkeit der Region mit dem Fahrrad.

Entdecken Sie mehr von Nordirland