6 Instagram-würdige Schlösser in Irland

Ross Castle, County Kerry

Eine Privatresidenz, eine Märcheninsel und Cavans eigener Schwanensee... Hier sind 6 Schlösser, die genauso fotogen sind wie vor Jahrhunderten.

1. Clough Oughter Castle, Grafschaft Cavan

A post shared by Ireland (@tourismireland) on

Clough Oughter Castle in der Grafschaft Cavan soll auf einer sogenannten crannog liegen, was so viel wie künstlich angelegte Insel bedeutet. Das Schloss geht zurück auf das frühe 13. Jahrhundert. Eine Eigenschaft, die Besucherinnen und Besucher immer wieder erstaunt, sind die festen abgerundeten Mauern, die man sonst selten sieht – vielleicht hat das dem Schloss dabei geholfen, die Zeiten zu überdauern. Der das Schloss umgebende Lough Oughter ist nicht nur hübsch anzusehen. In den Wintermonaten ist es das Zuhause von 3 % der gesamten Singschwanpopulation Europas. Stellen Sie sich vor, diese weiße Pracht von einem der Fenster dieser historischen Türme einzufangen.

2. Belfast Castle, Grafschaft Antrim

A post shared by Ireland (@tourismireland) on

Das ist der unverwechselbare Blick auf Belfast Castle in Nordirland. Hoch oben auf Cave Hill mit Sicht auf Belfast hat sich dieses historische Gebäude zu einem der Orte etabliert, die man unbedingt gesehen haben muss. Mit 368 Metern über dem Meeresspiegel ist dieser Aufstieg nichts für Zartbesaitete. Für den Panoramablick auf die Stadt und den Lough darunter lohnt er sich aber allemal. Der Name Cave Hill beruht auf den Höhlen, die in die Klippe gebaut wurden. Man kennt den Hügel aber auch unter dem Spitznamen „Napoleons Nase“ Wenn man ihn von einem bestimmten Winkel aus betrachtet, ist die Ähnlichkeit mit einem Gesicht tatsächlich nicht zu übersehen. Schaut man sich ihn von einem anderen Blickwinkel an, erkennt man eventuell auch die Gestalt, von der sich Jonathan Swift für den Riesen in Gullivers Reisen inspirieren ließ.

3. Castle Island, Grafschaft Roscommon

A post shared by Ireland (@tourismireland) on

Auf einem isolierten Stück Land auf Lough Key, fast völlig umgeben von wuchernden Bäumen, liegt Castle Island, das bestgehütete Geheimnis der Grafschaft Roscommon. Die magischen Burgruinen auf dem Wasser kann man mit einem kleinen Ruderboot vom benachbarten Lough Key Visitor’s Centre besuchen. Nachdem man gemütlich zur winzigen Insel hinüber gerudert ist, hat man Zeit zum Entdecken und um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Schnappen Sie ihre Kamera, klettern Sie über umgefallene Steine, schlagen Sie sich durch verstrickte Kletterpflanzen und durchstreifen Sie die verfallenen Gänge dieser Burg auf der Suche nach dem perfekten Schnappschuss, der die Atmosphäre dieses vergessenen Ortes einfängt.

4. Adare Desmond Castle, Grafschaft Limerick

A post shared by Ireland (@tourismireland) on

An den Ufern des Flusses Maigue in der Grafschaft Limerick steht das erhabene Adare Desmond Castle. Die Grafschaft Limerick hat eine Menge Schlösser zu bieten, darunter King John’s in der Stadt Limerick. Aber ein klein wenig weiter entlang des Wassers befindet sich auch das weniger bekannte Desmond Castle, das zum ersten Mal als Teil einer Ringfestung im 13. Jahrhundert errichtet worden ist. Obwohl es viel von seinem ursprünglichen Aussehen verloren hat, ist es immer noch eine Attraktion für alle, die fasziniert von der normannischen Geschichte sind.

5. Glenarm Castle, Grafschaft Antrim

A post shared by Ireland (@tourismireland) on

Schon seit dem 13. Jahrhundert existierte ein Schloss in Glenarm, obwohl das Anwesen selbst über die Jahrhunderte kleiner geworden ist. Heute ist Glenarm Castle das Zuhause von Viscount und Viscountess Dunluce und eine wahre Augenweide. Die Familie öffnet gelegentlich die Schlosstore für Besucherinnen und Besucher. Der wunderschöne ummauerte Garten und das Gebiet rund um das Schloss mit Wäldern, Ackerland und dem sich windenden Glenarm River ist dagegen das ganze Jahr für die Öffentlichkeit zugänglich. Wenn wir schon bei Wasser sind, das auf einer Klippe gelegene Dunluce Castle ist nicht weit entfernt und bietet einen weiteren beeindruckenden Ort, an dem man unbedingt seine Kamera in Nordirland bereit halten sollte.

6. Birr Castle, Grafschaft Offaly

A post shared by Ireland (@tourismireland) on

Tief im Herzen der Grafschaft Offaly finden Sie eines der coolsten Schlösser Irlands! Die Festung Birr Castle befindet sich seit dem Mittelalter im idyllischen Gebiet von Offaly und ist ein beliebter Ort zum Erkunden des historischen Ostens Irlands. Die Festung ist die Privatresidenz der Parsons Familie – aber im Sommer sind die großen Tore auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Anwesen, umgeben von 20 Hektar saftiger Landschaft und farbenfroher Gärten, verfügt über eine unerwartete Kuriosität in Form eines riesigen Teleskops aus dem 19. Jahrhundert. Man sagt sogar, es sei das größte historische, noch funktionstüchtige wissenschaftliche Instrument. Gleich ob du auf der Suche nach edlen Speisesälen, gepflegten Gärten oder historischen Erfindungen bist, Birr Castle wird bestimmt eine Diskussion unter deinen Followern lostreten!

Mehr erkunden

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen?

Ob mit dem Flugzeug, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!