8 gute Gründe für einen Besuch des Galway International Arts Festival

Play
Galway International Arts Festival

Jedes Jahr im Juli verwandelt das Galway Arts Festival die City of Tribes in ein einziges Fest rund um Literatur, Drama, Inszenierungen und spontane Überraschungen. Hier acht Gründe, warum der Besuch ein MUSS ist

1. MYSTERIEN DES MITTELALTERS: Ihnen würde eine ordentliche Portion Geschichte zu Ihrem Kunstfestival-Besuch gefallen? Galway hat viele faszinierende Geschichten aus seiner Vergangenheit als ummauerte mittelalterliche Stadt zu bieten. Besichtigen Sie den Spanish Arch – eine einstige Bastion aus dem 15. Jahrhundert – und die St. Nicholas Church aus dem 13. Jahrhundert (und unbedingt auch ihre wasserspeienden Gargoyles).

2. PREISGEKRÖNTE KÜCHE: Genießen Sie frische Meeresfrüchte in Oscar's Seafood Bistro, süße Köstlichkeiten im Secret Garden Café, Makrelensalat mit Räuchermakrele vom Burren Smokehouse im Ard Bia und kulinarische Meisterwerke in den beiden Sternerestaurants der Stadt Aniar und Loam. Und wie immer in Irland sind in so gut wie jedem Pub um die Ecke getoastete Käse-Schinken-Sandwiches als schneller und leckerer Imbiss zu haben.

Entspannung im Tigh Neachtain
Entspannung im Tigh Neachtain

3. LAGE IN PERFEKTER LAGE: Direkt am Wild Atlantic Way, fernab vom städtischen Trubel, liegen verschlafene Küstendörfer, versteckte Höhlen und schroffe Landschaften. Galoppieren Sie mit einem Connemara-Pony am Strand von Clifden entlang oder erkunden Sie die Aran Islands. Machen Sie einen Abstecher in die Grafschaft Clare, um die gewaltigen Cliffs of Moher und die mondähnliche Landschaft des Burren zu bestaunen.

4. VERANSTALTUNGSORTE UND VIELFALT: Dieses Festival bietet in nur 14 Tagen sage und schreibe über 200 Auftritte auf mehr als 25 Bühnen. Ob berauschende Galerien, intime Theater, Aufführungen im Freien oder natürlich auch das schöne blaue Big Top-Zelt: Kein Winkel wird als möglicher Veranstaltungsort übersehen.

Ein herrlicher Anblick
Ein herrlicher Anblick

5. DIE KÜNSTLER: Es erwartet Sie eine bunte Mischung von Künstlern, die das Traditionelle, Moderne und auch das Kontroverse hochleben lassen. Dieses Jahr können Sie mit den irischen Musikern Gavin James und Kodaline mitschwingen oder beim Mitsingen zum Hit „Our House“ der englischen Band Badness die 80er Jahre wieder aufleben lassen.

6. SPEKTAKULÄRE BESONDERHEITEN: Todesmutige Stunts auf Stelzen, surreale Riesenpuppen und Monster am Himmel: Man weiß nie, was einem beim Schlendern durch die Pflasterstraßen der Stadt während dem Arts Festival so begegnet.

Macnas-Parade
Macnas-Parade

7. DRAMATISCHE ERZÄHLUNGEN: Galway widmet sich mit Leidenschaft der dramatischen Welt und bietet bewegende Theaterstücke von vielen der angesehensten Dramatiker von Irland (und der Welt). Freuen Sie sich auf humorvolle und mitreißende Aufführungen.

8. DIE LEUTE: Fakt: Es sind die Leute, die einen Ort ausmachen. Galway ist das ganze Jahr über eine quirlige und lebensfrohe Stadt – und ihre Bewohner stehen ihr in nichts nach. Hier geht es unheimlich freundlich, entspannt und charmant zu. Sie müssen sich einfach nur einen Barhocker in einer Bar vor Ort schnappen, und ehe Sie es sich versehen, plaudern Sie bei einem Pint mit den Bewohnern.

Und nur für den Fall, dass all das als Grund für einen Besuch noch nicht reicht, hier noch ein ganz überwältigender: der Wild Atlantic Way.

Das Galway International Arts Festival findet jedes Jahr im Juli statt. Hier können Sie sich ausführlich über das Festival informieren.

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden
Fährverbindungen

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!