logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    Derry Halloween, Derry~Londonderry Derry Halloween, Derry~Londonderry
    6 Tage 881 km

    Irlands geisterhafte Hotspots ...

    • #Halloween
    • #KulturUndTradition
    • #Nordirland:DasLandMitGroßerSeele
    von Dublin zu Derry~Londonderry
    Nächstliegender Flughafen Dublin Flughafen
    Sehenswürdigkeiten Kilmainham Goal, Phoenix Park, Titanic Belfast
    haunted-hotspots-hero1 haunted-hotspots-hero1
    haunted-hotspot-hero2-derryhalloween haunted-hotspot-hero2-derryhalloween
    haunted-hotspot-hero3-crumlinroadgaol haunted-hotspot-hero3-crumlinroadgaol

    Möchten Sie eine gruselige Geschichte hören? Nun, begeben Sie sich auf die Insel Irland und entdecken Sie Burgen, Schlösser, Pubs und Museen voller düsterer Geschichten ...

    Verborgen in der prächtigen, idyllischen Landschaft Irlands und in den malerischen Küstenstädten finden Sie die Geister der Vergangenheit ganz in Ihrer Nähe. Ihnen werden sich die Nackenhaare aufstellen, wenn Sie Orte betreten, an denen blutige Schlachten ausgetragen wurden und Liebende einem tragischen Schicksal erlagen ... trauen Sie sich, ihnen einen Besuch abzustatten?

    1

    Tag 1

    14 km

    2

    Tag 2

    14 km

    3

    Tag 3

    13 km

    4

    Tag 4

    75 km

    5

    Tag 5

    31 km

    6

    Tag 6

    haunted-hotspot-kilmainham haunted-hotspot-kilmainham
    Tag 1Vom Kilmainham Gaol zum Hellfire Club

    Tag 1

    Besuchen Sie ein Gefängnis mit einer bewegenden Geschichte und machen Sie einen malerischen Ausflug zu einer teuflischen Berghütte ...

    Tag 1 ansehen

    Geister der Vergangenheit

    Kilmainham Gaol, Dublin

    Kilmainham Gaol, Dublin city Kilmainham Gaol, Dublin city

    Der erste Halt auf Ihrer Tour zu Irlands gruseligen Stätten ist Kilmainham Gaol. Dieses Gefängnis ist eine der beliebtesten Besucherattraktionen Dublins und eine kurze 10-minütige Busfahrt vom Stadtzentrum entfernt.

     

    Kilmainham, das erstmals 1796 als Dubliner Gefängnis eröffnet wurde, hat unterschiedlichste Insassen in seinen Mauern beherbergt, von Kleindieben bis hin zu politischen Gefangenen, die am Unabhängigkeitskampf Irlands beteiligt waren. Das Bauwerk hat einen düsteren Aspekt, der diese dunklen Zeiten wiedergibt. Wenn Sie durch die widerhallenden Gänge laufen, die von leeren Zellen gesäumt sind, werden Sie eine unheimliche Energie in der Luft spüren, da seine gewichtige Vergangenheit noch heute schwer auf diesem Ort lastet.

     

    Und da das alte Gebäude Zeuge zahlreicher gewalttätiger und erschreckender Vorfälle wurde, überrascht es nicht, dass das Gefängnis von Geistern heimgesucht werden soll. Seit der Restaurierung des Gefängnisses im Jahr 1960 gab es viele Geschichten über geisterhafte Geschehnisse – flackernde Kapellenlichter, die an- und ausgehen, Freiwillige, die von einer imaginären Kraft gestoßen wurden, und mysteriöse Schritte, die man auf den leeren Treppen hört.

    14 km

    Unterwegs mit dem Teufel

    Hellfire Club, Dublin Mountains

    Hellfire Club, County Dublin Hellfire Club, County Dublin

    Wenn Sie Lust auf einen malerischen Spaziergang mit unerwartetem Ausgang haben, machen Sie sich auf den Weg nach Montpelier Hill in den Dublin Mountains. Der Pfad führt Sie durch einen Wald auf unterschiedlichen Wegen mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad, die zur Spitze führen, wo Sie mit einem herrlichen Blick auf die Stadt Dublin belohnt werden. Wenn Sie jedoch etwas genauer hinsehen, werden Sie ein ominöses, verfallenes Gebäude sehen, zu dem eine düstere und erschütternde Geschichte gehört.

     

    Es wurde 1725 als Jagdhütte für den Sprecher des irischen Parlaments, RH Conolly, errichtet und wurde später zu einem Treffpunkt für eine Gruppe rebellischer, junger Männer mit einer Vorliebe fürs Trinken, das ausschweifende Leben und angeblich satanische Rituale. Sie nannten sich Hellfire Club und der Name wird seitdem diesem Gebäude zugeordnet. Ihr skandalöses Verhalten und die wilden Gerüchte von Schauergeschichten über das, was bei ihren Treffen angeblich stattfand, schürten die Legenden, die um ihr „Clubhaus“ herum entstanden waren, mit Erzählungen von Geistern, Erscheinungen und sogar einem Auftritt des Teufels selbst! Genießen Sie also den Spaziergang und die Aussicht, gehen Sie aber nicht zu nahe an diesem trostlosen, verfallenen Gebäude vorbei ...

    haunted-hotspot-day2-leapcastle haunted-hotspot-day2-leapcastle
    Tag 2Von Leap Castle zum Kinnity Castle

    Tag 2

    Begeben Sie sich in Irlands herzliche Mitte und besuchen Sie Burgen und Schlösser voller mörderischer Geschichten und freundlicher Geister ...

    Tag 2 ansehen

    Eine blutige Geschichte

    Leap Castle, Grafschaft Offaly

    leapcastle-inset1 leapcastle-inset1

    Die imposante Burg Leap Castle in der Grafschaft Offaly gilt als „Irlands am meisten von Geistern heimgesuchte Burg“. Das Bauwerk, das seit über 700 Jahren besteht und ursprünglich von dem O'Bannon-Clan errichtet wurde, hat im Laufe seiner Geschichte jede Menge Gewalt und Blutvergießen miterlebt. 

     

    Die Burg ist voller Geschichten von tödlichen Rivalitäten und geisterhaften Erscheinungen. Die berühmteste Geschichte fand in dem Raum statt, der zu Recht als Bloody Chapel bezeichnet wird. Dort wurde ein Priester in einem brutalen Machtkampf von seinem eigenen Bruder ermordet. Weitere Geister, von denen berichtet wird, sind ein kapuzenverhüllter Mönch, zwei gespenstische kleine Mädchen, die in der Haupthalle spielen, und eine in Rot gehüllte großgewachsene Dame, die einen Dolch schwingt. Es scheint, dass der gespenstische Ruf der Burg wohlverdient ist!

     

    Leap kann täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr außer sonntags besucht werden und der Besitzer, der Musiker Sean Ryan, erzählt Ihnen sehr gerne Geschichten über seine gespenstischen Mitbewohner und händigt Ihnen eine Taschenlampe aus, damit Sie den Turm alleine erklimmen können – falls Sie mutig genug sind!

     

    Für ein etwas anderes Erlebnis reisen Sie zum nördlich gelegenen Kinnitty Castle Hotel weiter. Kinnitty ist weitaus luxuriöser als das düstere Leap Castle, besitzt jedoch seinen ganz eigenen bezaubernden, gotischen Charme. Man erzählt sich, dass zwei der Zimmer von Geistern heimgesucht werden und dass ein freundlicher Geist namens Monk of Kinnitty, die Korridore durchstreift.

    Púca Festival, County Meath Púca Festival, County Meath
    Tag 3Von Trim nach Athboy

    Tag 3

    Halloween ist mit der traditionellen keltischen Feier von Samhain verbunden, und das Púca Festival feiert diese Verbindung ...

    Tag 3 ansehen

    Folklore und Schalk

    Púca Festival, Grafschaft Meath

    Púca Festival, County Meath Púca Festival, County Meath

    Wenn Sie gruselige Abenteuer genießen und rund um Halloween zu Besuch sind, machen Sie sich auf den Weg in die Grafschaft Meath und erleben Sie beim Púca Festival ein großes Fest mit Schalk und Heiterkeit. Diese viertägige Veranstaltung ist eine Feier bestehend aus Essen, Kunst, Geschichtenerzählern und Musik, die durch wunderschöne Bilder, die an Irlands reiches Erbe und seine Verbindung zu Halloween erinnern, miteinander verbunden ist.

     

    Viele betrachten Irland als die Geburtsstätte von Halloween, und die Veranstaltungen von Púca sind eine Hommage an diese stolze Tradition. Die Feier beginnt am Hill of Ward in der Nähe der Kleinstadt Athboy, dem Ort, an dem vor über 2.000 Jahren das erste große Samhain-Treffen stattfand. Die Legende besagt, dass Druiden ein heftiges Feuer entfachten, von dem man brennende Fackeln zu jedem Haus brachte, um diese zu erleuchten.

     

    Das Feiern geht dann in der nahe gelegenen historischen Stadt Trim weiter, die mit wunderbarer Beleuchtung, atemberaubenden Straßenaufführungen und großartigem Essen und Getränken in eine große Party verwandelt wird. Am Ende des Festivals werden Sie mit einem vollen Bauch und einer tieferen Liebe zu Irlands lebendigen traditionellen Gebräuchen nach Hause zurückkehren.

    Roche Castle, County Louth Roche Castle, County Louth
    Tag 4Von Castle Roche nach Crom Estate

    Tag 4

    Weiter nördlich finden Sie Burgen und Schlösser voller Geschichten von Verrat und mysteriösen Geisterwesen ...

    Tag 4 ansehen

    Eine unglückliche Ehe

    Castle Roche, Grafschaft Louth

    Castle Roche, County Louth Castle Roche, County Louth

    In der Umgebung von Louth steht auf einem felsigen Hügel die Ruine von Castle Roche und bietet einen beeindruckenden Anblick. Aber sie hat ihre ganz eigene dunkle Vergangenheit. Die Legende besagt, dass eine Witwe, Lady Rohesia, ihre Hand demjenigen versprochen hatte, der für sie ein Schloss bauen könnte. Ein Architekt baute das Schloss und erhob Anspruch auf ihre Hand, aber am Abend der Hochzeit stieß sie ihren ahnungslosen frisch angetrauten Mann aus dem Schlafzimmerfenster – das heute als „Murder Window“ („das Mörderfenster“) bekannt ist. Es heißt, dass man den Geist des armen Mannes immer noch durch die Ruinen der alten Burg wandern sehen kann.

     

    Wenn Sie diesen atemberaubenden und gruseligen Ort besuchen möchten, bringen Sie robuste Wanderschuhe mit, da es in der Nähe keine Parkmöglichkeiten gibt. Und unternehmen Sie bei Ihrem Besuch unbedingt einen Abstecher an die wunderschönen Orte Slieve Gullion, den Annaloughan Loop Walk und die Halbinsel Cooley, die nur eine kurze Autofahrt entfernt liegen.

    75 km

    Geisterhafte Visionen

    Crom Estate, Grafschaft Fermanagh

    Crom Estate, County Fermanagh Crom Estate, County Fermanagh

    Weiter nordwestlich an den unberührten Ufern des Lough Erne befindet sich das 810 Hektar große, weitläufige Crom Estate, das seit mehr als 300 Jahren Sitz der Earls of Erne ist. Die idyllische Landschaft ist auch eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete der Insel: Hirsche, Baummarder und acht Fledermausarten sind hier beheimatet.

     

    Dieser dichte, friedliche Wald birgt viele Geheimnisse, die Sie auf dem Crom Ghost Walk erkunden können. Der Pfad führt Sie durch die Ruinen des alten Crom Castle und vorbei an dem See, über den man geisterhafte Geschichten erzählt, wie zum Beispiel von Geisterlichtern, die über die Wasseroberfläche gleiten, und von einer einsamen Frau, die an der Küste steht.

     

    Das jetzige Schloss Crom Castle dagegen ist überhaupt nicht gruselig – ganz im Gegenteil! Dieses wunderschöne viktorianische Bauwerk verströmt eine romantischere Atmosphäre als sein älteres Pendant und der Westflügel ist ein beliebter Ort, der gerne von Privatpersonen gemietet wird.

    Donaghadee Lighthouse, County Antrim Donaghadee Lighthouse, County Antrim
    Tag 5Vom Crumlin Road Gaol zum Grace Neill's

    Tag 5

    Von einem gruseligen restaurierten Gefängnis bis hin zu von Geistern heimgesuchten Pubs hat Nordirland mehr als nur ein paar geisterhafte Erlebnisse zu bieten ...

    Tag 5 ansehen

    Hinter Gittern

    Crumlin Road Gaol, Belfast

    Crumlin Road Gaol, Belfast Crumlin Road Gaol, Belfast

    Wie Kilmainham Gaol in Dublin war auch das Crumlin Road Gaol in Belfast Zeuge einer turbulenten Zeit in der Geschichte der Insel. Das Gefängnis selbst stammt aus dem Jahr 1845 und mehr als 25.000 Menschen waren im Laufe der Zeit innerhalb seiner Mauern eingekerkert. Bei einer derart bewegten Vergangenheit ist es nur natürlich (oder übernatürlich), dass es sich um einen von Geistern heimgesuchten Ort handelt – mit gespenstischen Stimmen und Schrittgeräuschen, wie von Besuchern berichtet. Das Museum veranstaltet rund um Halloween gruselige Abende mit speziell vorbereiteten Attraktionen und paranormalen Untersuchungen, an denen Sie teilnehmen können ... wenn Sie sich trauen!

    31 km

    Unwillkommene Untermieter

    Grace Neill's, Grafschaft Antrim

    Grace Neill's, County Antrim Grace Neill's, County Antrim

    Westlich von Belfast, in der malerischen Küstenstadt Donaghadee, befindet sich das Pub Grace Neill's. Es gilt als eines der ältesten Pubs der Insel Irland und wurde 1611 unter dem Namen King's Arms eröffnet. Das Pub wurde von der gleichnamigen Grace Neill gekauft und sie macht ihrem Ruf als starke Persönlichkeit bis heute alle Ehre, indem sie immer noch allgegenwärtig ist. Die Besitzer haben berichtet, dass man in den oberen Etagen geisterhafte Geräusche vernimmt und dass Gläser wie von Geisterhand allein von den Regalen fallen. Wenn Sie also ein Pint Guinness mit ein wenig Gänsehaut im Nacken genießen möchten, sind Sie hier genau richtig!

     

    Weiter oben an der Küste befindet sich Dobbin's Inn. Dieses restaurierte Stadthaus beherbergt ein Restaurant, ein Pub und 15 Schlafzimmer. Es hat auch ein unverkennbar historisches Erscheinungsbild – ein großes knisterndes Kaminfeuer, hohe Holzbalkendecken und natürlich ein ganz eigenes Gespenst. Man erzählt sich, dass eine junge Frau namens Maud eine Affäre mit einem jungen Soldaten hatte, der im nahegelegenen Carrickfergus Castle stationiert war. In einem eifersüchtigen Wutanfall tötete der damalige Besitzer, Hugh Dobbins, beide. Gäste behaupten, dass sie die geisterhafte Gestalt von Maud beim Gang durch die Hallen gesehen haben, durch den Empfangsbereich in Richtung des großen Kamins ...

    Derry Halloween, Derry~Londonderry Derry Halloween, Derry~Londonderry
    Tag 6Von Ballygally Castle nach Derry~Londonderry

    Tag 6

    Begeben Sie sich ein wenig weiter nach Nordirland hinein und Sie werden auf weitere düstere Geschichten stoßen – und eine einzigartige Feier ...

    Tag 6 ansehen

    Seltsame Bettgenossen

    Ballygally Castle, Grafschaft Antrim

    Ballygally Castle, County Antrim Ballygally Castle, County Antrim

    Für einen traumhaften Rückzugsort in einer Burg gibt es nichts Schöneres als Ballygally Castle. Neben den Sandstränden an der Küste von Antrim gelegen, strahlt dieses einladende Gebäude aus dem 17. Jahrhundert jede Menge Charakter aus. Und dennoch erzählen Legenden von Geistergeschichten aus der Vergangenheit.

     

    Die Legende besagt, dass ein vergangener Burgherr, Lord Shaw, so erbittert war, dass seine Frau, Lady Isabella, keinen Sohn zur Welt brachte, dass er sie aus dem Turmfenster stieß. Es heißt, ihr Geist wandert noch immer durch die Hallen, wobei Gäste von Zeit zu Zeit sogar ihre unheimliche Präsenz in ihren Zimmern beobachten. Wenn Sie sich mutig genug fühlen, können Sie sich in einen der ältesten Teile der Burg begeben und dem Zimmer von Lady Isabella einen Besuch abstatten ...

    89 km

    Eine gespenstische Insel

    Rathlin Island, Grafschaft Antrim

    Rathlin Island, County Antrim Rathlin Island, County Antrim

    Vor der Küste von Antrim liegt Rathlin Island, ein wunderschöner, felsiger Ort, der sich für großartige Wanderungen anbietet und lokale Tiere wie Robben und Papageientaucher beheimatet. Aber die Insel blickt auch auf eine ereignisreiche Geschichte zurück, die von übernatürlichen Ereignissen geprägt ist. Bruce's Castle – auch bekannt als Rathlin Castle – hat im Laufe der Zeit viel Gewalt und Blutvergießen miterlebt. Heute sind nur noch Ruinen übrig, aber die Geister der Vergangenheit treiben immer noch ihr Unwesen. Die lokalen Legenden erzählen von einer einsamen Gestalt in alter Lederrüstung, die das Burggelände bewacht. Es gibt auch Gerüchte von einer Frau, ganz in Braun gekleidet, die versucht, mit vorbeigehenden Menschen zu sprechen, aber dann nichts sagt und wieder entschwindet.

     

    Die Höhle auf Rathlin Island gilt als der gruseligste Ort in Nordirland. Man erzählt sich, dass sie in längst vergangenen Zeiten von Heiden mit einem Zauberbann belegt wurde, und bis heute gibt es Berichte über Flüstergeräusche, die aus der Tiefe der Höhle dringen sollen.

    69 km

    Europas größtes Halloween-Fest

    Derry Halloween, Derry~Londonderry

    haunted-hotspot-day6-inset3-derryhalloween haunted-hotspot-day6-inset3-derryhalloween

    Als eines der beliebtesten Halloween-Festivals in Europa verwandelt Derry Halloween die dynamische ummauerte Stadt Derry~Londonderry in ein Reich der Fantasie voller Geschichten, Kunst und Darbietungen.

     

    Was vor über 35 Jahren als eine schlichte, fantasievolle Kostümparty begann, hat sich zu einem wahrhaft internationalen Anlass entwickelt, der mehr als 100.000 Besucher in der Stadt willkommen heißt. Es ist eine Hommage an die ereignisreiche Geschichte von Derry~Londonderry und wird von den Legenden und dem Schalk von Samhain erfüllt.

     

    Während mehrerer Nächte bis zum Höhepunkt des Halloween-Abends wird die Stadt erfüllt von mitreißenden Lichtshows, beeindruckenden Straßenkünstlern, großartigem Essen und natürlich Geschichtenerzählern, die diese magische Zeit des Jahres zum Leben erwecken. Nicht ohne Grund ist Derry Halloween auf der ganzen Welt als eines der besten Halloween-Events des Jahres bekannt!