Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

FFFFFF-0 FFFFFF-0

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    murlough-beach-county-down-throwing-stones-1 murlough-beach-county-down-throwing-stones-1

    Visa und Reisepässe

    In Irland gelten je nach Staatsangehörigkeit der reisenden Person unterschiedliche Visa- und Passbestimmungen. Erkundigen Sie sich daher bitte vor Reiseantritt bei der Botschaft in Ihrem Land oder einem Konsulat in Ihrer Nähe.

    Reisepässe

    Die meisten Reisenden benötigen für die Einreise in die Republik Irland bzw. Nordirland einen gültigen Reisepass. Es gibt jedoch Ausnahmen:

    • Wenn Sie die britische Staatsbürgerschaft besitzen, reicht auch die ID-Card.
    • Wenn Sie die Staatsbürgerschaft eines EU-Landes besitzen, reicht Ihr Personalausweis.

    Für Reisen mit Flug- und Schifffahrtsgesellschaften ist ein Ausweisdokument mit Lichtbild (in der Regel der Reisepass) erforderlich. Erkundigen Sie sich vor Reiseantritt IMMER zuerst beim jeweiligen Fluganbieter, Fährbetreiber oder Reisebüro, welche Form von Ausweisdokument Sie benötigen.

    Elektronische Reisepässe sind zwar inzwischen recht verbreitet, sind für die Einreise nach Irland aber keine Pflicht.

    5 Top-Tipps

    1
    EU-Bürger benötigen für die Einreise nach Irland und Nordirland einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.
    2
    Ab dem 1. Oktober 2021 müssen EU-Bürger bei der Einreise nach Nordirland einen gültigen Reisepass vorzeigen.
    3
    Erkundigen Sie sich vor Reiseantritt immer zuerst beim jeweiligen Fluganbieter, Fährbetreiber oder Reisebüro, welche Form von Ausweisdokument Sie benötigen.
    4
    Weitere Informationen zu Visabestimmungen erhalten Sie bei der Botschaft in Ihrem Land oder einem Konsulat in Ihrer Nähe.
    5
    Ihr Pass muss bis einschließlich zum Rückreisedatum Ihrer Irland-Reise gültig sein.

    Killaloe, Grafschaft Clare

    Stehpaddeln mit Soulkite

    Visa

    Ob Sie für Ihre Einreise nach Irland ein Visum benötigen, hängt von Ihrer Staatsbürgerschaft ab.

    Staatsbürger aus einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) (d. h. 27 Länder der Europäischen Union sowie Island, Norwegen und Liechtenstein) benötigen für die Einreise in die Republik Irland oder nach Nordirland kein Visum. Dies gilt auch für Staatsbürger vieler weiterer Länder wie dem Vereinigten Königreich, den USA, Australien, Kanada und Neuseeland. Reisende aus Südafrika dürfen ohne Visum in die Republik Irland einreisen, benötigen aber ein britisches Visum für die Einreise nach Nordirland.

    Eine vollständige Liste der Länder, deren Staatsbürger kein Visum für Irland benötigen, erhalten Sie beim irischen Außenminsterium, dem Department of Foreign Affairs and Trade.

    Wenn Ihr Land nicht aufgeführt ist, erkundigen Sie sich bitte vor Reiseantritt bei der irischen Botschaft/einem Konsulat in Ihrem Land über die Visabestimmungen. Wenn Sie nach Nordirland reisen möchten, wenden Sie sich bitten an die britische Botschaft, das britische Hochkommissariat oder eine konsularische Vertretung in Ihrem Land.

    Short-Stay Visa Waiver Scheme

    Reisende aus bestimmten Ländern, die bereits ein gültiges Visum für einen Aufenthalt im Vereinigten Königreich besitzen, können im Rahmen dieser Regelung von der Visumpflicht für Kurzaufenthalte in Irland befreit werden und somit ohne irisches Visum nach Irland einreisen. Das Short-Stay Visa Waiver Scheme ist noch bis zum 31. Oktober 2021 in Kraft. Eine Liste der teilnehmenden Länder erhalten Sie bei der irischen Behörde INIS (Irish Naturalisation and Immigration Service).

    Arbeits- und Studentenvisa

    Sie möchten sich über einen möglichen Arbeitsurlaub in der Republik Irland informieren? Die irische Botschaft in Ihrem Land oder ein irisches Konsulat in Ihrer Nähe erteilt Ihnen nähere Auskunft über die erforderliche Erlaubnis – die sogenannte Working Holiday Authorisation (WHA). Und wenn Sie in Irland studieren möchten, erfahren Sie dazu mehr bei der zuständigen irischen Behörde INIS. Wenn Sie in Nordirland arbeiten oder studieren möchten, wenden Sie sich bitte an die zuständige britische Behörde UK Visas and Immigrations.