Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

FFFFFF-0 FFFFFF-0

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    My Board

    belfast-botanic-garden-4760x3160 belfast-botanic-garden-4760x3160

    Belfast: 9 Top-Attraktionen

    Erkunden Sie Belfasts sensationelle Museen, die ereignisreiche Vergangenheit der Stadt, die florierende Kunstszene und über 2.000 Hektar an Parkanlagen

    • #Belfast
    • #Nordirland:DasLandMitGroßerSeele
    • #KulturUndTradition
    Grafschaft Antrim
    Grafschaft Antrim
    • #Belfast
    • #Nordirland:DasLandMitGroßerSeele
    • #KulturUndTradition

    1. Titanic Belfast

    Das Titanic Belfast Museum steht auf den Hellings, auf denen bereits vor über 100 Jahren das Schiff selbst gebaut wurde. Lassen Sie sich dieses besondere Erlebnis nicht entgehen. Diese schimmernde Sensation, die bei den World Travel Awards zu der weltweit führenden Touristenattraktion gewählt wurde, verfügt über neun Galerien auf sechs Etagen in Anlehnung an die Höhe der Titanic, sowie interaktive Ausstellungen, ein Unterwasserkino und eine Gantry-Fahrt. Hier erfahren Sie die ganze Geschichte, die mit einem Traum begann und in einer Tragödie endete.Nehmen Sie sich mindestens drei Stunden Zeit, um sich ganz den bewegten Bildern, Spezialeffekten und Rekonstruktionen widmen zu können – und buchen Sie Ihre Eintrittskarten unbedingt im Voraus.

    Einfach atemberaubend, mit jedem Schritt. Das ist kein Museum, sondern ein Erlebnis.

    Die Huffington Post

    Schauen Sie später auch einmal bei Samson und Goliath (den gelben Kränen von Harland & Wolff) vorbei und spazieren Sie zum Hamilton Dock, um die kleine Schwester der Titanic, die SS Nomadic, zu sehen, die vollständig restauriert wurde und wo man sich an Bord fühlt, als würde man eine Zeitreise unternehmen.

    2. St. George's Market

    Für einen authentischen Eindruck vom Leben in Belfast besuchen Sie den renovierten St. George’s Market. Freitag, Samstag und Sonntag früh ist er in vollem Gange und am Wochenende wird gratis Jazz geboten. Mehr als 150 Händler bieten an ihren Ständen alles von Antiquitäten bis zu Metallarbeiten an – aber was die Leute wirklich auf diesen Markt lockt, ist das Essen.

    Fantastische Meeresfrüchte, frisches knuspriges Brot, Ziegenfleisch von der Broughgammon Farm: Für jeden Geschmack findet man auf dem St. George's Market eine Köstlichkeit. Gönnen Sie sich ein Belfaster Sodabrot oder ein Ulster Fry, dass Sie für den anstehenden Tag gewappnet sind, oder besuchen Sie den Stand von Aunt Sandra’s Candy Factory mit köstlichem Fudge und bunten Süßigkeiten. Wir garantieren Ihnen, hier geht niemand mit leeren Händen nach Hause!

    3. Black Taxi Tour

    Eine der besten Möglichkeiten, Belfasts berühmte Wandmalereien zu besichtigen, ist eine Black Taxi Tour. Erfahrene Fahrer bieten eine informative Geschichtslektion gespickt mit lokalen Highlights über die Traditionen der Stadt und die Zeit des Nordirlandkonflikts.

    Von politischen Unruhen bis zu vergangenen Konflikten, entdecken Sie welche Spuren historische und religiöse Ereignisse in der Stadt und an der Stadtmauer hinterließen. Bei Ihrer Taxifahrt haben Sie auch die Möglichkeit, die neueren Wandgemälde in Belfast zu bewundern, die moderne Stars aus Sport und Kultur feiern und neues Leben in die Stadt bringen. Bringen Sie Ihre Kamera mit: Das dart man nicht verpassen!

    4. Ulster Museum

    Im Ulster Museum, das seit einer mehrere Millionen Pfund teuren Sanierung in neuem Glanz erstrahlt, erwarten Sie Wunder über Wunder hinter jeder Ecke. Neben Ausstellungen, die den Aufstieg und den Fall des Handwerks in Belfast nacherzählen, finden Sie hier zehntausende Fossilien, darunter die einzigen Dinosaurierknochen, die jemals auf der irischen Insel gefunden wurden.

    Asiatische, afrikanische, europäische und pazifische Kunst sowie die berühmte ägyptische Mumie Takabuti sind hier ebenfalls zu bestaunen. Die archäologischen Sammlungen zeigen Irlands Wandel von der Steinzeit bis hin zum späten Mittelalter. Die in hervorragenden Kunstausstellungen präsentierten Kleidungsstücke, Mode, Keramik, Möbel und Schmuckstücke geben Ihnen einen Einblick in die internationale und lokale Geschichte und Kultur.

    5. Botanic Gardens

    Einen kurzen Spaziergang vom Ulster Museum entfernt liegen die Botanic Gardens. Die Gärten wurden im 19. Jahrhundert von Sir Charles Lanyon gestaltet, der auch Teile der Queen's University entwarf, und von dem Dubliner Richard Turner gebaut. Sie sind zusammen mit dem prächtigen gusseisernen Palmenhaus eine Hommage an das viktorianische Belfast.

    Ein entspannender Spaziergang, ein friedlicher, sicherer Hafen.

    TripAdvisor

    Diese exotische Oase der Natur im Herzen der Stadt beheimatet eine Vielzahl an Pflanzen und Bäumen, unter anderem Geranien, Fuchsien, Begonien und eine Hainbuchenblättrige Eiche, die in den 1880er Jahren gepflanzt wurde. Im Tropical Ravine-Haus wachsen sogar Bananen, Zimt und Orchideen. Wer eher auf der Suche nach Entspannung als Gartenkunst ist, findet hier auch einen Spielplatz und ein Bowling Green zwischen den 150 Jahre alten Farnen ...

    6. Belfast City Hall

    Belfasts Rathaus, die City Hall, öffnete 1906 zum ersten Mal ihre Tore und heute finden regelmäßig kostenlose öffentliche Führungen statt. Der klassische Renaissancestil des Gebäudes erfüllt die Belfaster mit Stolz, und man kann leicht den Grund dafür erkennen. Wunderschöne Buntglasfenster schmücken das Gebäude, in denen keltische Mythen und Legenden wie der Rinderraub von Cooley dargestellt sind und die der Opfer der großen Hungersnot und denjenigen gedenken, die im Ersten und Zweiten Weltkrieg gekämpft haben.

    Auf dem Gelände sind einige Denkmäler zu finden. Eine dieser Stätten ist der Titanic Memorial Garden im Osten, in dem auf Bronzetafeln die Namen der 1.512 Passagiere aufgeführt sind, die beim Untergang der Titanic ihr Leben verloren.

    Das sollten Sie nicht verpassen!

    Crumlin Road Gaol Crumlin Road Gaol

    Crumlin Road Gaol

    Belfast, Grafschaft Antrim

    7. Crumlin Road Gaol

    Von TripAdvisor zu einer der Hauptattraktionen von Belfast gewählt, ist Crumlin Road Gaol eine Sehenswürdigkeit, die man nicht so schnell vergisst. Im Jahr 1996 wurde nach 150 Jahren der Gefängnisbetrieb geschlossen und es finden hier mittlerweile Schulführungen, Hochzeiten und Konzerte statt; auch wenn es heißt, es sei einer jener Orte in Belfast, wo es am häufigsten spukt. 

    Besucher können entweder an der Paranormal-Tour teilnehmen und die Hotspots der gruseligen Aktivitäten besichtigen oder die Hinrichtungskammer und den Auspeitschungsraum des Gefängnisses besuchen. Für schwache Nerven vielleicht nicht die beste Wahl. Kindern und Familien werden großartige kinderfreundliche Touren angeboten.

    Couple outside of The MAC Couple outside of The MAC

    Das MAC, Belfast

    Belfast, Grafschaft Antrim

    8. Das MAC

    Glauben Sie uns: Das Metropolitan Arts Centre Belfast (kurz MAC) ist genau der richtige Ort für Musik, Theater, Kunst, Tanz und andere Attraktionen. Das MAC wurde 2012 eröffnet und wartet jedes Jahr mit vielfältigen Veranstaltungen von Rollerdiscos über Mentalshows mit Gedankenlesern bis hin zu experimentellen Dokumentationen auf – und das ist nur der Theaterbereich!

    Super Adresse für Kunstausstellungen, Performances ... Großartige Akustik und fantastische Architektur, drinnen wie draußen.

    TripAdvisor

    In Belfasts Cathedral Quarter gelegen, bezeichnet es sich selbst als Heimat aller „seltsamen und wundervollen Dinge“; es zeigt neben der Installation „The Permanent Present“ im Hauptfoyer die Werke lokaler und internationaler Künstler in drei Galerien. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist das Restaurant Native by Yellow Door, ein klarer Favorit unter den Besuchern.

    belfast-top-nine-cavehilll belfast-top-nine-cavehilll

    Cave Hill Country Park

    Belfast, Grafschaft Antrim

    9. Cave Hill Country Park

    Der Cave Hill Country Park wurde nach den fünf Höhlen entlang der Hauptklippen von Belfast benannt und bietet unzählige Aktivitäten im Freien an: Es erstrecken sich darin ausgedehnte Wanderwege und Orientierungslaufstrecken, er beherbergt einen eigenen Spielplatz und ist nur fünf Minuten vom Belfast Zoo entfernt. 

    Der Park ist auch Schauplatz der ältesten Geschichte der Stadt: Nebst dem Belfast Castle aus dem 19. Jahrhundert befinden sich dort eine Steinpyramide (Cairn) und ein Crannóg (pfahlbauähnliche künstliche Insel). Die vielleicht beeindruckendste Sehenswürdigkeit thront auf dem zerklüfteten Felsvorsprung namens „Napoleon's Nose“: McArt's Fort, eine alte Steinfestung, die 368 Meter über dem Meeresspiegel liegt! Die Silhouette des Cave Hill selbst erinnert angeblich an einen schlafenden Riesen, der über Belfast wacht, und soll sogar Jonathan Swift zu der Figur Gulliver in seinem gefeierten Werk „Gullivers Reisen“ inspiriert haben.

    3 weitere Adressen für Outdoor-Aktivitäten

    Mehr erkunden

    19242_Central Sperrins 19242_Central Sperrins

    Nordirland

    Nordirland: Ein echtes Schlaraffenland

    titanic inset image titanic inset image

    Belfast und Umgebung

    Machen Sie sich bereit für den Roadtrip Ihres Lebens.

    Derry~Londonderry

    Besuchen Sie Derry~Londonderry nicht nur. Leben Sie es.