Zauberhafte Städte und Dörfer in Nordirland

Strangford, County Down

Dramatische Landschaftskulissen und eine ereignisreiche Geschichte: Nordirlands Städte und Dörfer sind die perfekten Zwischenstopps für ein unvergessliches Abenteuer.

Belleek, Grafschaft Fermanagh

Belleek ist eine lebendige Marktstadt am Ufer des glitzernden Lough Erne, die direkt an der Grenze der Grafschaften Fermanagh und Donegal liegt. Hier ist die weltberühmte Belleek Pottery zu Hause, die in jahrhundertealter Tradition exquisite parische Porzellankunst anfertigt. Es werden täglich Besichtigungen angeboten. Nehmen Sie teil und erhalten Sie einen faszinierenden Einblick, in ein Kunsthandwerk, das seit 1857 von Generation zu Generation weitergegeben wird. Spazieren Sie zur gotischen Fassade des nahe gelegenen Castle Caldwell. Zur Stärkung können Sie dann in Belleeks ältestem Gebäude einkehren, wo Sie der Thatch Coffee Shop mit köstlicher lokaler Küche und einem Lächeln erwartet.

Enniskillen, Grafschaft Fermanagh

An der Wasserstraße zwischen dem Upper und Lower Lough Erne lockt die rege Stadt Enniskillen als perfekter Stützpunkt für Ausflüge zu den berühmten Seenlandschaften der Grafschaft Fermanagh. Schlendern Sie entlang der verschlungenen Straßen und machen Sie einen Abstecher zum Enniskillen Castle, das vor über 600 Jahren vom Herrscherclan der Maguires errichtet wurde und heute zwei Museen beherbergt: das Fermanagh County Museum und das Enniskillings Museum. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Lough Erne und genießen Sie beste Angelbedingungen oder lehnen Sie sich einfach entspannt zurück und erfreuen Sie sich an der Aussicht vom MV Kestrel Waterbus auf der Fahrt zur Klosterstätte von Devenish Island aus dem 6. Jahrhundert. Im familienbetriebenen Saddlers Bistro & Wine Bar bekommen Sie immer frische Meeresfrüchte und das Blakes of the Hollow ist ein urgemütliches Craftbier-Paradies, wo Sie mit freundlichen Ortsbewohnern plaudern und tolle Livemusik genießen können.

Omagh, Grafschaft Tyrone

Im Herzen von Tyrone steht die Marktstadt Omagh. Hier lässt es sich wunderbar entspannen: Dieser zauberhafte Ort ist nicht nur für seine individuellen Geschäfte und stimmungsvollen Cafés bekannt, sondern ist auch von hinreißend schöner Natur umgeben. Wenn Sie abseits der befestigten Straßen die kurze Strecke zu den Gortin Lakes wandern, werden Sie mit einem überwältigenden Blick auf die verträumte, heidebewachsene Landschaft der Sperrin Mountains belohnt. Auch auf einem Mietfahrrad von MountainBikeNI.com lassen sich die spektakulären Täler, Wälder und Seen dieser Region wunderbar entdecken. Und direkt vor den Toren von Omagh können Sie im Ulster American Folk Park mehr über die dramatischen Geschichten und den Mut irischer Auswanderer erfahren.

Moy, Grafschaft Tyrone

Übernachten Sie in den wunderschön eingerichteten 150 Jahre alten Steinhäusern der Spice Cottages. Von hier aus können Sie das Städtchen Moy und Umgebung bequem erkunden. Entdecken Sie im Benburb Valley Park ein Wanderparadies oder erkunden Sie The Argory, ein prachtvolles irisches Gutshaus auf einem bewaldeten Anwesen am Flussufer, und schlendern Sie auf seinen stimmungsvollen Wegen voller duftender Lindenbäume und Wildblumen. Moy ist auch ein Geheimtipp für alle Gourmets und bietet eine Reihe ganz hervorragender Restaurants mit Zutaten direkt vom Erzeuger. Besuchen Sie zum Beispiel das Chapter V Restaurant, das innovative Gerichte vor der eleganten Kulisse des Stadtplatzes von Moy serviert. Oder genießen Sie die Atmosphäre im familienbetriebenen Tomney's mit beeindruckenden Buntglasfenster, einem einladenden Innenhof und vielen gemütlichen Räumen.

Loughgall, Grafschaft Armagh

Perfektion im Kompaktmaß: Loughgall ist ein urtypisches charmantes Dörfchen, wie es sie nur in Nordirland gibt. Hier schlägt das Herz der Apfelanbau-Tradition von Armagh, die mehrere Jahrhunderte zurückreicht. In der sanften Hügellandschaft rings um das Dorf finden sich unzählige Obstplantagen. Nehmen Sie an einer Tour der Armagh Cider Company teil und erfahren Sie, wie der Cider von der Blüte bis zur Flasche entsteht. Oder bleiben Sie einfach im Ort und genießen Sie die lokalen Freuden: Schlendern Sie durch das Tor zum beeindruckenden Loughgall Manor aus dem 17. Jahrhundert, bestaunen Sie die Relikte und alten Farmgegenstände in Dan Winter's House oder machen Sie ein gemütliches Picknick inmitten der wiesenreichen Nadelwaldlandschaft des herrlichen Loughgall Country Park.

Hillsborough, Grafschaft Down

In der Stadt Hillsborough steht das beeindruckende Hillsborough Castle im Mittelpunkt. In dieser königlichen Residenz, einem Paradebeispiel der georgianischen Architektur, weilen Königin Elisabeth II. und weitere Mitglieder der britischen Royals bei ihren Aufenthalten in Nordirland. Hier gibt es unglaublich viel zu entdecken: Sie können zum Beispiel eine Besichtigung unternehmen, auf der Sie unzählige Geschichten zu historischen Ereignissen erfahren, oder durch den Walled Garden aus dem 18. Jahrhundert schlendern und im Lost Garden exotische Pflanzen bewundern. Die Stadt ist auch der perfekte Ort, um hervorragendes Essen zu genießen. Das 1758 gegründete, familienbetriebene Plough Inn lockt mit urig gutem Essen in heimeliger Atmosphäre und das Parson's Nose ist ein georgianisches Pub, das für seine hervorragenden Meeresfrüchte bekannt ist.

Donaghadee, Grafschaft Down

Das fotogene Städtchen Doaghadee verzaubert mit einem Flair, von dem man sich gar nicht mehr verabschieden will. Auf dem Donaghadee Town Trail können Sie mehr über die Gebäude, Denkmäler und Straßenzüge erfahren, die der Stadt ihren historischen Charakter geben. Oder machen Sie einen Spaziergang im The Commons, einem öffentlichen Park an einer Felsenküste, die sich bis zu den goldenen Sandstränden und der Meereslagune im nahe gelegenen Millisle erstreckt. Lust auf Inselerkundungen? Die Copeland Islands sind das perfekte Ausflugsziel zum Angeln und für Vogelbeobachtungen. Auch Feinschmecker kommen dank der fantastischen Gastroszene hier voll auf ihre Kosten: Im Little Big Fish und The Captain's Table werden himmlische Meeresfrüchte serviert und das Grace Neill's versteht sich als eines der ältesten Pubs von Irland und eine der gemütlichsten Schenken der Stadt auf eine einladende Atmosphäre.

Greyabbey, Grafschaft Down

Das Dorf Greyabbey auf der Halbinsel Ards, ein Gebiet von außerordentlicher natürlicher Schönheit entlang des Strangford Lough, ist ein Anblick zum Verlieben. Eines der hiesigen Highlights ist das Grey Abbey House, das als eines der schönsten georgianischen Landhäuser der irischen Insel gilt und traumhafte Gärten mit einer reichen und außergewöhnlichen Flora und Fauna bietet. Sein Anwesen geht in einen Landschaftspark über, der bis zur Ruine eines Zisterzienserklosters aus dem 12. Jahrhundert reicht, nachdem die Stadt benannt ist. Greyabbey ist für seine fabelhaften Antiquitätengeschäfte und Galerien bekannt: Entdecken Sie im Old Courthouse Antiquitäten, Vintage-Möbel und lokale Textilien. Und direkt vor den Toren erwartet Sie das Blumenparadies von Mount Stewart House and Gardens.

Strangford und Portaferry, Grafschaft Down

Strangford ist ein hübsches Dorf am Ufer des Strangford Lough in der Grafschaft Down mit einem entzückenden Hafen vor der Kulisse idyllischer Cottages aus dem 19. Jahrhundert und eines georgianischen Reihenhauses. Nehmen Sie eine der täglich verkehrenden Fähren nach Portaferry auf der anderen Uferseite des Flusses, die Sie mit ihrer vielfältigen Tierwelt entzücken wird. Und sobald Sie den Fuß hier aufsetzen, eröffnen sich Ihnen unzählige Möglichkeiten: Im Nugent's Wood finden Sie eines der letzten Refugien des heimischen roten Eichhörnchens und das Exploris Aquarium verzaubert mit süßen Robbenbabys und einem fantastischen Reptilienhaus. Ein kurzer Spaziergang vom Stadtzentrum aus führt Sie außerdem zum Turmhaus von Portaferry Castle aus dem 16. Jahrhundert, das Sie gesehen haben müssen.

Castlewellan, Grafschaft Down

Castlewellan ist eine lebendige Ortschaft mit viel Charakter in einer Landschaft voller herrlicher Anblicke. Im unglaublichen Castlewellan Forest Park befindet sich einer der berühmtesten Seen Nordirlands sowie eine atemberaubende viktorianische Burg mit Panoramablick auf die Mourne Mountains. Wuseln Sie sich durch das Labyrinth von Castlewellans Peace Maze und bringen Sie die Glocke in der Mitte zum Läuten. Tauchen Sie am nahe gelegenen Blue Flag-Strand von Cranfield Ihre Zehen ins Meer. Oder tauchen Sie in die wilde Schönheit des Tollymore Forest Park ein, der als Drehort für den Verfluchten Wald aus dem Serienhit Game of Thrones® genutzt wurde. Und halten Sie unbedingt Ihre Kamera griffbereit, wenn Sie den mysteriösen megalithischen Legananny Dolmen am Hang des Slieve Croob besuchen.

Mehr zu erkunden

Zu Ihren Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden

Sie suchen nach Flügen oder Fährverbindungen?

Ob mit dem Flugzeug oder der Fähre, die besten Verbindungen finden Sie hier.

Flüge finden <br/>  
Fährverbindungen finden

Angebote

Hm, diese E-Mail-Adresse ist leider unbekannt. Bitte überprüfen und nochmal probieren!